Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Windpocken in Kita, was tun? Mutter hat keinen ausreichenden Immunschutz

Hallo,

bei meinem zweijährigen Kind gibt es in der Krippe Windpocken.
Ich (die Mutter) habe trotz Impfungen keinen ausreichenden Immunschutz.

Was soll ich tun? Vom Gefühl her würde ich mein Kind lieber zuhause lassen, weil ich Angst vor Komplikationen bei einer Infektion bei mir hätte.

Wenn ich Pech habe, hätte es sich schon angesteckt. Puuh....

Daher meine Frage: Ist die Chance größer, eine Infektion zu vermeiden, wenn das Kind zuhause bleibt?
Wie lange müsste es zuhause bleiben? Die Inkubationszeit ist ja sehr lang (Andere Kinder könnten sich ja auch noch angesteckt haben in der Kita...)

von schnutetut am 13.05.2014, 16:39 Uhr

 

Antwort:

Windpocken in Kita, was tun? Mutter hat keinen ausreichenden Immunschutz

Liebe S.,
wenn sowohl Ihr Kind als auch Sie 2 mal gegen Windpocken geimpft sind, dann ist eine Infektion unwahrscheinlich und wenn würde man erwarten, dass sie milde verläuft. Sollten Sie nicht ausreichend geimpft sein, dann bitte sofort nachholen, die Impfung würde auch noch in den ersten 3 bis 4 Tagen nach Ansteckung wirken.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 13.05.2014

Antwort:

Windpocken in Kita, was tun? Mutter hat keinen ausreichenden Immunschutz

Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.

Wir haben alle Impfungen wahrgenommen.

Meine Sorge ist die, dass bei mir durch die Impfungen kein ausreichender Immunschutz erzielt werden konnte. Es wurde bereits zusätzlich nachgeimpft, die Werte wurden jedoch nicht besser.

von schnutetut am 13.05.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Ringelröteln und mmr und windpockenimpfung

Hallo Dr. Busse! Am Donnerstag wurde mein 12 Monate altes Kind gegen mmr und Windpocken geimpft, gestern kam mein 5- jähriger Sohn mit scheinbar Ringelröteln aus dem Kiga! An sich ist alles gut, beiden Kindern gehts gut! Kann sich da denn was ungünstig kreuzen, muss ich ...

von mieke77 10.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpockennarben

Guten Tag Herr Dr. Busse, unser Sohn (6 Monate) hatte vor einem Monat die Windpocken, und es befinden sich immer noch einige Vertiefungen im Gesicht. Können Sie aus Erfahrung sagen, dass diese Narben mit grosser Wahrscheinlichkeit verschwinden? Hab jetzt eine Narbensalbe ...

von Heumarkt 02.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken

Guten Tag Herr Dr. Busse, am Mittwoch hatte meine Tochter (7 Mon.) Kontakt zu einem Jungen, bei dem am Samstag die Windpocken ausgebrochen sind. Ist es sehr wahrscheinlich, dass sie sich bei ihm angesteckt hat? Wenn ja, wann in etwa könnte die Krankheit bei ihr ...

von regenbogenfisch1 27.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Impfung Windpocken

Hallo Herr Dr. Busse, eigentlich hätte mein Sohn (15 Monate) diese Woche gegen Meningokokken geimpft werden sollen. Aufgrund einer leichten Erkältung, hat der KiA das nun um eine Woche verschoben. Mir wäre es sehr wichtig, recht bald die Windpockenimpfung zu machen, da die ...

von gaensebliemchen 26.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Ansteckung Windpocken

Guten Tag Dr. Busse Unsere Kinder ( 4 und 6,5 Jahre ) hatten heute min. vier Stunden Kontakt zu einem Spielkind welches heute Abend beim Kinderarzt war wegen Mückenstiche,Diagnose Windpocken. Was müssen wir beachten,können sich unsere Kinder trotz Impfung angesteckt haben ...

von linanic 25.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpockenimpfung ja oder nein?

Hallo Herr Dr. Busse Ich lebe in der Schweiz, wo die Windpockenimpfung im Gegensatz zu Deutschland nicht zum offiziell empfohlenen "Standardprogramm" gehört. Hier wird die Impfung erst bei Jugendlichen bei nicht durchgemachter Krankheit empfohlen. Was sind die Vor- und ...

von armadilla 22.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Kann mein Sohn mit Blaeschen im Mund in die Kita?

Einen schönen Guten Abend, mein Sohn hatte vor 2Tagen Fieber (einen Tag lang) und jetzt Blaeschen bzw. Aphthen an Lippe, Zunge und Zahnfleisch. Er ist jetzt 5 Jahre alt. Mit 2Jahren hatte er die Erstinfektion mit dem Herpesvirus und Mundfaeule. Sind die jetzigen Blaeschen ...

von convallaria 21.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Darf mein Enkelkind mit Dellwarzen in die Kita?

Guten Abend, meine Enkelinder haben alle Dellwarzen gehabt als sie im Kleinkindalter waren und haben immer eine Tinktur verschrieben bekommen die aufgetragen werden sollte. Die Kids durften weiterhin die Kita besuchen und die Kinderärztin hat es auch gesagt das sie kitafähig ...

von Tut-tut-bahn-2.10 15.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Wie gefährlich sind Windpocken für ein Baby (5 Monate alt)?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, unser großes Kind (4,5 Jahre) wurde nach Stiko geimpft und besucht einen Kindergarten. Dort sind gerade die Windpocken ausgebrochen. Wir haben ein 5 Monate altes Baby. Zu meinen Fragen: Kann sich unser großes Kind trotz Impfung mit Windpocken ...

von Schneeglöckchen84 14.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Seid Kita-Beginn staendig husten, schnupfen und sogar öfters hohes fieber

Lieber Herr Dr. Busse, Unser Sohn(13 Monate),ist seid 4 Wochen in der Kita, davon war oder ist er 2wochen krank, aber das komplette Programm mit Fieber 39,2 bis 39,8, (4tage lang)husten, schnupfen, also das Kind war sehr gezeichnet. Jetzt ist er wieder krank. Fieber hatte er ...

von Kindi13 13.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.