Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

Antwort:

Windpocken bei 6 Monate altem Baby

Liebe L.,
der Nestschutz lässt sich nicht durch Stillen verlängern. Windpocken sind für Babys sehr unangenehm, Komplikationen sind aber eher selten und so lange es ihrem Kind gut geht, gibt es nichts spezielles zu tun.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 22.05.2009

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Windpocken bei Baby?

Im Kiga sind die Windpocken, mein Sohn hatte sie schon. Meine Frage wäre, ob das für mein 2 1/2 Wochen altes Baby gefährlich ist bzw. ob er angesteckt werden könnte, obwohl er voll gestillt wird? Ich war mit ihm noch nicht im Kiga, will aber nächsten Mittwoch zur Feier mit ihm ...

von tina27 14.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Windpocken, Baby

windpocken beim baby

hallo! im kindergarten meines sohnes (4) sind windpocken aufgetreten. ob er sich nun angesteckt hat oder nicht, wissen wir noch nicht (der aushang war erst heut morgen). unser 2. sohn ist 5 monate alt. ich habe mal gehört, dass die erkrankung bei babys komplizierter ...

von ninsche 03.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Windpocken, Baby

Auch eine Windpockenfrage

Hallo Dr. Busse, wir waren heute zur Krabbelgruppe und gerade rief mich meine Freundin an, dass ihre Kleine Windpocken hat. So, meine Große ist 2 3/4 und gegen Windpocken geimpft, mein Kleiner ist 7 1/2 Monate, folglich noch nicht geimpft. Eine Impfung würde wahrscheinlich 1. ...

von Susi3 13.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, wir leben in Grossbritannien, wo es keine Windpockenimpfung gibt. Aus diesem Grund haben wir ein MMRV-Impfung fuer unseren 13 Monate alten Sohn waehrend unseres naechsten Besuches in Deutschland in einigen Tagen organisiert. Allerdings ist ...

von nstaudt 13.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Kontakt zu Windpocken und nun?

Hallo, mein Sohn hatte am Mittwoch Besuch von einer Freundin. Beide 14 Monate alt. Beide haben die erste Windpockenimpfe gehabt aber noch nicht die zweite. Am Donnerstag Abend wurden bei der kleinen die ersten Windpockenbläschen entdeckt. Freitag hat sich die Anzahl ...

von Pabelu 27.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpockenimpfung

Hallo! Ich weiss, dass normalerweise Dr. Heininger die Fragen zu Impfungen beantwortet, aber ich dachte, dass Sie als KA mir auch weiterhelfen können. Mein Sohn ist 3,5 und ich habe ihn jetzt gegen Windpocken impfen lassen. Er ist mit Varilrix geimpft worden. Mich irritiert ...

von anke1709 27.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken - Verlauf nach ständigen Ausschlägen

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter (9) hat seit Samstag Windpocken. Wurde am Mo vom Arzt diagnostiziert. Heute ist also der 5. Tag. Seit 2 Tagen klagt sie über Schmerzen. Sie sagt, ihr tut alles weh - tagsüber und auch in der Nacht. Mit Dolormin geht es ihr besser. ...

von makira 22.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken

Hallo, Ich bin heute 38+1. Wir warten eigentlich täglich drauf, daß unsere Maus kommen könnte. Nun haben wir heute vom Kindergarten erfahren daß dort Windpocken im Umlauf sind. Er war 4 Wochen wegeen Krankheit nicht im Kindergarten, jetzt grade mal 3 Tage. Wie sieht es aus, ...

von suessestan 16.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken

Sehr geehrter Hr. Dr. Busse! Bin momentan ziemlich aufgewühlt. In der Nachbarschaft hat ein Junge (6 Jahre) das zweite mal Windpocken (Erstinfektion mit 11 Monate - jetzt nur ca. 20 - 30 Bläschen) auf Grund einer Gürtelroseinfektion seines Bruders. Mein Sohn (4,5 Jahre) ...

von daisy-bingi 15.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken

Hallo Dr. Busse, meine Tochter ist 3 Wochen alt. Der Sohn einer Freundin hat nach erfolgter Windpocken/Masern-Impfung einen ganz diskreten Hautausachlag entwickelt. Der behandelnde Kinderarzt kann/will natürlich einen Winpocken/Masern-Infekt nicht auschliessen. Meine Frage: ...

von Anemone 08.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.