Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Windpocken/Nestschutz schächt diese ab???

Hallo, mein Sohn genau 5 Monate hat vorgestern einen roten Fleck neben dem Hodensack bekommen, daraus wurde innerhalb von Stunden ein Bläschen. Alle paar Stunden entdeckte ich von da an neue rote Fleckchen die zu Bläschen wurden. (Gesicht,Genitalregion,Oberkörper und eine am Fuß). Mein erster Verdacht waren da WIndpocken. Im Kindergarten bei meinem Großen gibt es immer mal wieder Fälle. Mein Großer ist allerdings geimpft und hatte diese somit nicht. Der Kleine hätte sich ja aber auch beim Abholen anstecken können.
Nun die eigentliche Frage. Jetzt ca 48 Stunden nach Auftreten des ersten Bläschens hat er ca 20 solcher Bläschen, die ersten sind nun schon "aufgeplatzt" und trocken. SInd das aber nicht für eine Windpockeninfektion reichlich wenig Bläschen? Normalerweise sehen die Kinder doch aus wie ein Stresselkuchen! Fieber hat er auch keines. Ist es vielleicht so das er noch etwas Nestschutz hat und daher einen leichteren Verlauf? Ich stille auch noch voll, evtl hat das ja auch einen Einfluss?
Oder fällt ihnen sponatn etwas anderes ein was diese Flecken und Bläschen erklären könnte?

von mamakenny am 08.12.2008, 11:44 Uhr

 

Antwort:

Windpocken/Nestschutz schächt diese ab???

Liebe M.,
das passt gut zu Windpocken, Lassen Sie bitte ihren Kinderarzt nachsehen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 08.12.2008

Antwort:

Windpocken/Nestschutz schächt diese ab???

Hi!!

Ich antworte dir mal:

Also meine Sohn hat sie auch bekommen, die großen Pocken kann ich wirklich an 2 Händen abzählen, die kleinen sind schon etwas mehr.
Mein Sohn hat wirklich nur die ersten 3 Tage schlimm ausgesehen, weil alles so rot war. Aber dein Kleiner hat sie ja erst 2 Tage. Bei uns kamen die Windpocken bis zum 4.Tag und sind wieder getrocknet.
Wir sind jetzt beim 6. Tag

Mein KiA sagte gleich, dass es Kinder gibt die ganz wenige bekommen und manche ganz viel.

von aby am 08.12.2008

Antwort:

Windpocken/Nestschutz schächt diese ab???

ich selbst hatte windpocken in der ersten klasse und kann mich gut dran erinnern: ich hatte eine (!) pocke und kein fieber. für die arbeit im ausland musste ich mal den antikörper-titer vorlegen - der ist hoch, ich habe also definitiv windpocken gehabt.
freu dich, wenn es so harmlos verläuft!
der nestschutz geht übrigens so 3-6 monate, kann gut sein, dass er nen restschutz hat.
lg,
tigger

von tigger2212 am 09.12.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Windpocken-Ansteckungsgefahr

Hallo Herr Dr.Busse Ab wann sind Windpocken nicht mehr ansteckend?? Nach einer Woche oder wenn die Bläschen abgetrocknet sind?? Mein Sohn (3,5 Jahre) bekam letzten Mittwoch die Windpocken, die ersten 2Tage waren es große Pocken und dann folgten 2 Tage kleine Pocken und ...

von aby 08.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken

Hallo Herr Dr. Busse, unsere 3 jährige Tochter besucht den Kiga und da sind in Ihrer Gruppe Windpocken ausgebrochen. Sie hatte noch keine Windpocken, ich hatte sie als Kind. Nun haben wir ein Neugeborenes daheim (2 Wochen alt) und ich stille nicht, sie bekommt HA ...

von svenja ´76 03.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken Ansteckung

Sehr geehrter Herr Dr Busse, ich habe eine Frage zu Windpocken: Ich habe einen 12 Wochen alten Sohn und möchte mit ihm dieses Wochenende meine Nichte besuchen. Bei meiner Nichte gab es im Kindergarten letzten Montag Windpockenfälle, allerdings nicht in ihrer ...

von meise05 26.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

windpockenähnlicher Ausschlag

Hallo Dr. Busse, ich war gerade mit meinem Sohn (10,5 Monate) beim Notdienst, da er seit gestern Abend einen Ausschlag hat und immer mehr Pöckchen dazu kommen. Nun sagte mir die Ärztin, dass es ein windpocken ähnlicher Ausschlag ist der auf der Impfung von vor 2 Wochen ...

von vonnie 26.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken meines 9 Monate alten Sohnes

Hallo, mein Sohn (9Monate) hat leider die Windpocken. Jetzt habe ich gelesen dass mehrere Komplikationen auftreten können, welche sind das und wie wahrscheinlich ist es? Ich selber hatte schon die Windpocken und ich wollte fragen ob ich trotzdem andere anstecken kann ...

von bluerose83 10.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken

Hallo, wir sollen dieses WoE Besuch von meiner Kusine mit 3 kleinen Kindern bekommen und haben selbst einen 6 Monate alten Sohn (Frühchen). Jetzt sind im näheren Bekanntenkreis der Kusine die Windpocken ausgebrochen. Ihre 2 älteren Kinder hatten bereits die Windpocken, die ...

von Schnecke3 08.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken..die zweite

Hallo Herr Busse, ich hätte noch eine Frage zu der jetzt überstandenen Windpockenerkrankung von meinem Sohn (6 Jahre). Wir waren gestern beim Arzt, leider war Julians Kinderarzt nicht da und wir wurden von seinem Kollegen (kein Kinderarzt) betreut. Gestern war der 10te Tag ...

von Kirstin2 04.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

windpocken beim baby

hallo! im kindergarten meines sohnes (4) sind windpocken aufgetreten. ob er sich nun angesteckt hat oder nicht, wissen wir noch nicht (der aushang war erst heut morgen). unser 2. sohn ist 5 monate alt. ich habe mal gehört, dass die erkrankung bei babys komplizierter ...

von ninsche 03.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken

Hallo, mein Sohn hatte die Windpocken. Am 25.Oktober abends habe ich es festgestellt. Das schlimme ist, ich war an dem Tag zu Besuch bei einer Freundin mit einem Neugeborenen (3 Wochen am 25.10.) Ausserdem waren noch 2 Schwangere da. Mein Sohn kam nur max. 10 Minuten hinzu da ...

von Kirstin2 02.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken

Guten Tag! Wir haben bei unserem Sohn (2 Jahre 5 Monate) am Montag Abend "verdächtige" Flecken entdeckt die uns am Dienstag in der Früh als Windpocken bestätigt wurden. Meine Frage wäre nun, wie lange sind die Windpocken ansteckend? MFG ...

von Buuutzey 29.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.