Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Wieder so schwer krank.

Lieber Dr. Busse,
ich habe ja schon vorletzte Woche geschrieben, da hatte mein Sohn eine Magen-Darm-Grippe. letzte Woche habe ich ihn in den Kiga geschickt und seit Freitag ist er wieder sehr krank. Freitag sagte der Kinderarzt, es sei wohl eine Grippe. Gestern musste ich wieder zum Notdienst, weil er über 40 Grad Fieber hatte. In die Klinik mussten wir nicht, weil er sich sonst wohl ganz gut anhörte. Heute das gleiche Trauerspiel. Fieber will auch nicht wirklich runter. Jetzt schläft er seit einer halben Stunde. Er wird ständig wach, weil er nicht richtig atmen kann und jetzt auch stark verschleimt ist. Ich habe wirklich sehr große Angst um mein Kind. Das kann doch nicht so weiter gehen. Er ist für einige Tage gesund und wird dann so schwer wieder krank. Nun habe ich hier gelesen,dass die Pneumokokkenimpfung sehr hilfreich sein kann. Ich habe in seinem Impfpass nachgeschaut, er wurde dagegen nicht geimpft. ist diese Impfung wirklich so gut? Warum schlägt der Kinderarzt die Impfung nicht vor? Er ist sonst gegen alles geimpft,, was so wichtig ist. Mir sind die Kosten auch wirklich total egal, Hauptsache ich habe ein glückliches und zufriedenes Kind. Ach ja, vor der Magen-Darm-Grippe litt er 5 Wochen an einer Bronchitis, zwischendurch mit Mittelohrentzündung.
LG Agnes

von Agi2307 am 14.12.2008, 22:22 Uhr

 

Antwort:

Wieder so schwer krank.

Liebe A.,
bitte lassen Sie ihren Sohn heute noch einmal vom Kinderarzt untersuchen!! SOlche Infekte sind insgesamt gesehen aber leider Alltag in diesem Alter und sollten kein Anlass zur Sorge sein. Eine Nachholimpfung gegen Pneumokokken mit dem Konjugatimpfstoff ist auf jeden Fall sinnvoll bei solch gehäuften Infekten.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 15.12.2008

Antwort:

Wieder so schwer krank.

Ich würde ihn nicht nur gegen Pneumokokken, sondern auf jeden Fall auch gegen Grippe impfen lassen. Das mit den Kosten wäre mir auch egal. Wünsche euch gute Besserung.

von 33Urmel am 15.12.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

zu schwer?

Lieber Herr Dr. Busse, Meine Tochter segelte in Größe wie auch Gewicht immer recht verlässlich auf der 75. Perzentille, was mir bisher keine Sorgen bereitete. Jetzt ist sie vier Jahre alt und ich hab mich nach längerer Zeit wieder mit den Perzentillkurven beschäftigt, vor ...

von reeta 28.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwer

Schwerhörigkeit nach Mittelohrentzündungen - Gehörtest???

Lieber Herr Dr. Busse! Meine Tochter (wird im Okt. 3) hatte vor einem 3/4 Jahr perforierte Otitis (hoffe das schreibt man so). Mir kommt vor, dass sie seitdem schlechter hört. SIe hatte inzwischen noch einmal Mittelohrentzündung (ohne Perforation) - ca. 1 Monat her. Kann ...

von Jana-Mama 03.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwer

ungewoehnlich grosses und schweres baby

hallo dr. busse, vor 3 wochen gebar ich meinen 2. sohn (37.SSW). er wog 3.340kg, war 51cm lang und hatte einen kopfumfang von 36 cm. heute, am errechneten geburtstermin, wiegt er 4.650kg, ist 58cm lang und hat einen kopfumfang von 39cm!!! ich stille voll (ueberfuettert ...

von nickys 17.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwer

zu schwer???

Mein sohn ist jetzt 4 jahre(08/03),er ist ca 117 cm groß u wiegt 27 kg.er ist sehr viel in bewegung u treibt regelmäßig sport(fußball u ki-turnen).er ist gut,aber nicht übermäßig viel.wobei er gern obst ißt u nur wenig süßes. muß ich verstärkt auf sein gewicht achten? oder ist ...

von sabineundpascal 26.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwer

schwerer Harnwegsinfekt

Lieber Herr Dr. Busse, meine Tochter (5) hat einen schweren Harnwegsinfekt. Sie hat letzte Woche Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntagmorgen Cotrim K Saft genommen, dann war der Urin wieder in Ordnung. Heute sollte ich aber sicherheitshalber noch mal Urin zum Arzt bringen ...

von 33Urmel 12.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwer

Schwerhörigkeit

Gesundes neues JAhr auch Ihnen! Eine Frage, meine Tochter (3,5 Jahre) hört seit einiger Zeit schwer. Alles fing mit einer Mittelohrentzündung an, ein Schnupfen nach dem nächsten...! Waren auch schon beim HNO-Arzt, der meinte nach Untersuchung, im Mittelohr hinter ...

von ziegelstein 03.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwer

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.