Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Wie können Rotaviren behandelt werden?

Mein Sohn - fast 14 Monate alt - hat seit über einem Monat heftigen Durchfall. Am Donnerstag habe ich meiner Kinderärztin Stuhlproben gebracht, Freitag teilte sie mir dann telefonisch das vorläufige Ergebnis mit, wonach Rotaviren gefunden wurden. Sie riet mir, Perenterol zu holen. Die Apothekerin sagte mir, dass Perenterol erst ab 2 Jahren genommen werden sollte. Jetzt bin ich verunsichert. Hätten Sie vielleicht einen Vorschlag für uns. Anfangs habe ich übrigens gedacht, der Durchfall käme vom Abstillen, da dies zeitgleich stattfand.Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen und bedanke mich im Voraus!

von vibias am 08.01.2011, 20:39 Uhr

 

Antwort:

Wie können Rotaviren behandelt werden?

Liebe V.,
der Ratschlag Ihrer Kinderärztin war das einzig mögliche, was man tun kann, sonst hilft nur Geduld. Gelegentlich muss man auch ein Medikament geben, von dem man weiß, dass es auch außerhalb der engen Zulassungsgrenzen gut vertragen wird.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 09.01.2011

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Anzeige

Schutz vor Meningokokken
Sab Simplex
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.