Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Wie in den Schlaf finden?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,

ich bräuchte nochmal Ihren Rat.
- Meine nun 15 Wochen alte Tochter schläft abends recht gut ein so gegen 20.30/21.00 Uhr. Wir legen sie dann nebenan in unser Schlazimmer, wo sie im Babybalkon bei uns schläft. Entweder schläft sie beim Stillen ein oder wenn sie wach ist schläft sie irgendwann meist von allein ein. Sie schläft meist bis 7 Uhr morgens mit einmal Stillen zwischendurch. Von daher gibt es eigentlich kein Problem. Nur tagsüber: Und zwar findet sie da nie allein in den Schlaf und weint dann recht viel wenn sie müde wird. Bisher hat sie immer bei uns im Wohnzimmer gelegen auf der Couch. (wir sind kein lauter Haushalt) Nun habe ich gelesen, dass man die Babys sofort, wenn sie müde werden ins eigene Bettchen legen sollte, damit sie dort schlafen und lernen alleine in den Schlaf zu finden? Was halten Sie davon und wird es meiner Tochter helfen tagsüber in den Schlaf zu finden? Was kann ich tun?
-Ist es eigentlich gut, Babys generell in den Schlaf zu stillen, denn ich habe gelesen, dass sie sich dann daran gewöhnen und nicht mehr alleine einschlafen können und dass sie dann in einen besonderen Tiefschlaf fallen, der das Risiko für den plötzlichen Kindstot erhöht?
Ich bin Ihnen für Ihren Rat dankbar, viele Grüße Bridget

von bridget am 14.04.2009, 11:48 Uhr

 

Antwort:

Wie in den Schlaf finden?

Liebe B.,
in den Schlaf stillen macht abhängig und ist fatal für die späteren Monate. In der Tat macht es Sinn, ein Baby immer in sein Bett zu legen, wenn es müde ist und dann notfalls nur leise redend daneben sitzen zu bleiben bis es zur Ruhe findet.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 14.04.2009

Antwort:

Wie in den Schlaf finden?

Hallo!

Du, das ist von Kind zu Kind verschieden, denk ich, mein Sohn hat nur gut geschlafen, wenn ich um ihn rum gewerkelt habe und meine Tochter brauchte von Anfang an ihre Ruhe im Bett, hab sie dann auch tagsüber WACH in IHR Bettchen gelegt, Rolladen runter und dann ist sie eingeschlafen.
Wenn sie alleine einschlafen KANN, was wohl so ist, wie Du schreibst, würd ich sie nicht in den Schlaf stillen.
Das wieder abzugewöhnen wird nicht schön und ausserdem leiden die Zähne später massiv drunter, die ja eigentlich vor dem Schlafen dann geputzt werden sollen!
Also, wie gesagt, wenn Deine Maus alleine EINschlafen kann, würd ich das so machen, dass ich sie tagsüber auch in ihr Bettchen lege und sie dort einfach schlafen lasse.
Vielleicht ist sie auch eine von der Sorte wie meine Tochter, die einfach in ihrem Reich schlafen will und nicht auf der Couch ;-)
Vielleicht ist es ihr im Wohnzimmer auch einfach zu hell tagsüber, sie weiss ja bislang nur, dass man schläft, wenn es dunkel ist, da geht das ja auch wohl ohne Probleme bei ihr---ich denk, sie braucht es einfach dunkler!

LG Nadine

von 2Kids0507 am 14.04.2009

Antwort:

Wie in den Schlaf finden?

Hallo Nadine,
vielen Dank für Deine super schnelle und hilfreiche Antwort. Ja, da hast Du wahrscheinlich recht. Aber wie macht man das denn dann mit dem Stillen vor dem Einschlafen abends? Also quasi zur festen Uhrzeit ins Bettchen legen, auch wenn sie z.B. erst in einer Stunde mit dem Trinken dran wäre? Und dann einfach schauen, wann sie sich wieder meldet? Habe dann nur Befürchtung das der tolle nächtliche Rhythmus ins Wanken gerät? Was meinst Du dazu?Viele Grüße Bridget

von bridget am 14.04.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

schlafrhythmus

hallo! ich glaube, meine tochter (knapp 3 monate) schläft viel zu wenig. nachts etwa 8 stunden mit 4 unterbrechungen durchs stillen, tagsüber mal 1-2 stunden. es ist unheimlich schwer, sie zum schlafen zu bringen. sie fuchtelt und strampelt, schließlich weint sie (sie ist ...

von Ottilie2 13.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlaf

Schlafen

Hallo Hr. Dr. Busse! Ab wann empfehlen Sie für ein Kleinkind eine Bettdecke und ein Kopfkissen? Unserer ist jetzt 2,1 Jahre und wir überlegen... Er passt allerdings noch gut in den Schlafack und fühlt sich dain auch erken bar wohl. Ist das immer noch das Beste und ...

von Fitzibitz 09.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlaf

Schlafsituation

Guten Tag, meine Tochter (22 Mon.) schläft mittags, wie abends alleine in ihrem Bett (in ihrem Zimmer) ein. Nun ist es aber so, dass es immer wieder mal vorkommt, dass sie nach Mitternacht munter im Bett steht und schreit. Sie kommt alleine dann nicht mehr zur Ruhe. Ich ...

von MumOfMarie 08.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlaf

Schlafen

Hallo! Meine Tochter ist genau 19 Monate. Wir haben schon immer Schwierigkeiten mit ihrem Schlafverhalten gehabt. Seit mehr als einer Woche ist es nun so, dass sie in der Nacht bis zu 6 Mal wach wird und dann nur noch schwer in ihr Bett zurück möchte. Ist es ratsam, ihren ...

von lene98 07.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlaf

Schlafmenge

Hallo Ich habe mal eine Frage... Unser Sohn ist jetzt 7,5 Monate alt, er schläft noch 3 mal am Tag (zw 30 Min und 1,5 Stunden) bisher lass ich ihn auch immer schlafen wenn er müde ist. Jetzt meinte meine Schwiegermutter ich sollte ihn nur noch 2 mal schlafen lassen ...

von Novemberkind00 06.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlaf

Schlafen

Sehr geehrter Dr.Busse Da mein 2 1/2 Jähriger Sohn bisher in einem Schlafsack geschlafen hat, möchten wir jetzt eine Bettdecke ausprobieren, weil er es auch toll findet. Im Kinderzimmer haben wie zur Zeit 20-21 grad. Reicht es wenn er im Schlafanzug und einer dünnen Decke ...

von grazyna 03.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlaf

Schlafdauer

Guten Tag! Mein Sohn ist gerade 12 Wochen alt und seit einer Woche schläft er "Viel". Am Tage schläft er 3-4 Stunden am Stück und dann 1,5-2 Stunden wach, und dann wieder Schlafen. Die Nächte schläft er jetzt auch schon durch, bis zu 8 Stunden am Stück. Ist es nicht ...

von Elena777 31.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlaf

Schlaf und Trinkverhalten bei Säugling

hallo hr. busse! meine tochter ist jetzt 11 wochen alt. wieviel schlafen säuglinge untertags in dem alter im durchschnitt? sie wog bei der geburt 3450g und wiegt jetzt knappe 6 kg. trinken sollten säuglinge ja so ca. 1/6 bis 1/7 ihres körpergewichtes. das wäre dann ja in ...

von elidea 31.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlaf

Schlaf

Lieber Dr. Busse, ich bringe meinen Sohn gegen 19.45 Uhr mit immer gleichem Abendritual ins Bett, klappt auch alles recht gut. Sein Schlaf ist allerdings besonders nach Mitternacht sehr unruhig. Zwischendurch ist er auch mal wach, schläft nach ein paar seiner "Turnübungen" ...

von Angel73 31.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlaf

Schlafen in Bauchlage mit 5 1/2 Monaten

Guten Abend Dr.Busse, unser Sohn ist nun 5 1/2 Monate alt und blitzschnell mit Drehungen auf den Bauch und auch auf den Rücken zurück.Er dreht sich nun während der Nacht immer wieder in Bauchlage.Ist dies weiterhin so gefährlich wie in den ersten Lebensmonaten? Herzlichen ...

von sirilines 29.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlaf

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.