Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Welche Ursachen kann ein Paukenerguß beim Kleinkind haben?

Sehr geehrter Dr. Busse,

lieben Dank erst einmal für Ihre bisherige Hilfe! Meine 2,5 jährige Tochter hat laut Kinderärztin im rechten Ohr einen Paukenerguss, allerdings keine Entzündung. Die Ärztin meinte meine Tochter hat "Schnupfen in der Nase" und dass bei Kindern häufig infolge eines Schnupfens und Schleimhautschwellung in der Nase eine Art Unterdruck im Ohr entsteht.
Meine Tochter soll nun 3 - 4 Tage abschwellende Nasentropfen verabreicht bekommen und wenn es dann nicht weg ist gegebenenfalls ein Antibiotikum.Nun ist es aber so, dass meine Tochter eigentlich gar keinen Schnupfen hat. Sie hat sich allerdings vor einer Woche eine Nudel (Spaghetti) in die Nase gesteckt, die ich durch Drücken oberhalb des Nasenloches entfernen konnte. Ich habe das der Ärztin erzählt und sie hat kurz in die Nase gesehen und meinte in der Nase ist nichts. Kann nicht ein Teil der Nudel in der Nase verblieben sein oder weiter hineingerutscht sein, so dass die Ärztin ihn übersehen hat? dann hat meine Tochter mit Stiften hantiert, wobei sie auch einen Stift ins Ohr gesteckt haben könnte. Kann man eine solche Verletzung im Ohr mit dem Otoskop erkennen?

von Valea am 16.01.2014, 15:05 Uhr

 

Antwort:

Welche Ursachen kann ein Paukenerguß beim Kleinkind haben?

Liebe V.,
in diesem Alter und in der Jahreszeit haben Kinder ja häufig einen Luftwegsinfekt, bei dem immer auch die Schleimhaut im Mittelohr reagieren kann und wobei sich dann Flüssigkeit im Mittelohr ansammeln kann. Oft besteht dieser Erguss nach einem Infekt auch für einige Wochen und man muss nur überprüfen, dass nicht langfristig dadurch das Hören eines Kindes gestört wird. Ein Antibiotikum wäre nur sinnvoll bei einer akuten eitrigen Mittelohrentzündung.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 16.01.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Mit Paukenerguß ins Schwimmbad??

Hallo, jetzt haben wir noch einen Paukenerguß dazubekommen. Meine Fragen: Darf meine Tochter ins Schwimmbad oder eher nicht?? Meine Kinderärztin meinte, bei einem akuten Paukenerguß darf man den Otovent Nasenballon nicht verwende, aber wann denn ...

von ziegelstein 08.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Paukenerguß

mit Paukenerguß in die Berge?

Guten Tag Herr Dr. Busse, meine Tochter (1,5 Jahre alt) hat einen Paukenerguß. Darf man damit in den Bergen bis auf einer Höhe von ca. 2200 m wandern? Kann es zu Problemen beim Druckausgleich kommen? Habe in 3 Wochen nächsten HNO Termin. Wir fahren in ca. 4 Wochen und ich ...

von MKAH 21.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Paukenerguß

Paukenerguß

Hallo, meine Frage betrifft seit mehreren Wochen bestehender Paukenerguss. Sohn 5 Jahre. Als wir das letzte mal beim HNO waren hat er uns noch einmal 3 Wochen Verlängerung gegeben. Wenn ichs richtig verstanden habe, ist es wohl endlich etwas besser mit beidseitigem ...

von lovemy2babys 10.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Paukenerguß

Paukenerguß re. Ohr

Hallo, meine Tochter ist fast drei Jahre alt und im Kindergarten sagten sie, das sie schlecht bzw. wenig spricht und dann nur sehr unverständlich, bei uns zu Hause spricht sie gut. Nun waren wir beim Ohrenarzt der feststellte das sie einen Paukenerguß rechts hat. Was für ...

von Chrisi76 13.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Paukenerguß

adenoiden und Paukenerguß - OP bei 1jährigen

Lieber Dr Busse, ich habe schon einmal geschrieben wegen den anhaltenden Infekton von meinem kleinen Sohn (gerade 1 Jahr geworden). Er ist seit Weihnachten fast durchgehend krank gewesen, mit 3x Mittelohrentzündungen, 2x Bronchitis resultierend aus mehrmals eitrigen ...

von untamed 19.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Paukenerguß

Paukenerguß?

Sehr geerter Dr. med Busse, mein Kind (4 Jahre) klagt seit 3 Tagen über "Wasser im Ohr" (ohne Schmerzen). Es läufteine fast klare Flüssigkeit aus, die alles verklebt. Sie hat aber berreits eine Paukendrainage (seit Juni diesen Jahres). Ist dies Behandlungsbedürftig, oder ...

von wonnebaby 28.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Paukenerguß

Paukenerguß

Lieber Dr. Busse, meine Tochter (4 J.) hat seit Februar bds. Paukenergüße, davor hatte sie 2x auch eine richtige Mittelohrentzündung. Sie hört die Flüstersprache schlecht oder wenn viele Leute auf einmal reden, die Sprachentwicklung ist aber nicht gestört. Der HNO hat sie ...

von gruna 11.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Paukenerguß

Paukenerguß

Hallo! Mein Sohn (3) wurde letzten Freitag in einer ambulanten OP die Rachenmandeln entfernt. Das hat auch alles reibungslos geklappt. Am Sonntagabend, also gestern, bekam er 38 Temp. Wir waren dann heute morgen beim HNO-Arzt, der sagte mein Sohn hat jetzt einen ...

von nifa1999 23.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Paukenerguß

Adenotomie und Paukenerguß

Hallo Herr Dr. med Busse, mein Sohn 2,5 Jahre soll am 11.11 op werden, Blutbild wurde bereits am Dienstag gemacht ( Werte lt. Telefonat von heute - unauffällig ). Leider hustet er wieder, hat Schnupfen und Fieber, wie aus heiterem Himmel :( Kann er jetzt überhaupt op werden? ...

von stolzemutter 06.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Paukenerguß

OP bei Paukenerguß

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine Tochter Selina (2 Jahre/7 Monate) hat ca. monatlich Erkältungen und Mittelohrentzündung. Ich war nunmehr bei 3 HNO-Ärzten. Zunächst hieß es, dass eine Schwellung des Mittelohrs (ca. seit 12/2007) vorliegt. Man hatte mir im 2/2008 eine ...

von emilia1933 26.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Paukenerguß

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.