Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Weinen im Schlaf

Hallo Herr Dr. Busse,
mein Sohn (genau 9 Monate) weint und schreit manchmal im Schlaf. Er brüllt richtig los und ist nicht zu beruhigen. Er schläft aber dabei und ich bekomme ihn erst nach einigen Minuten durch Licht an, laut ansprechen, usw. wach. Dann beruhigt er sich sofort und schläft weiter. Ich finde es schrecklich, wenn er brüllend schläft. Wie kriege ich ihn am schnellsten wach und ist das normal? Ich nehme an, dass er träumt und dabei erschrickt.

Simone

von SimoneB am 25.05.2001, 16:06 Uhr

 

Antwort:

Weinen im Schlaf

Liebe Simone,
lebhaftes träumen ist völlig normal und Sie sollten ihren Sohn keinesfalls wecken, denn sonst stören Sie massiv seinen Schlafrhythmus.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 25.05.2001

Antwort:

Nachtrag

Hallo Herr Dr. Busse,
ich glaube Sie haben mich missverstanden. Ich wecke ihn nicht, weil mir das Freude macht. Aber wie soll ich ein schlafend wie von Sinnen brüllendes Kind beruhigen??? Also: er brüllt und schläft dabei (Kopf fällt schlaff runter, Augen zu). Wenn ich es schaffe, ihn zu wecken, dann beruhigt er sich sofort und schläft weiter.
Simone

von SimoneB am 25.05.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.