Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

Antwort:

was und wieviel zufüttern? Lang

Liebe T.,
ihr Sohn bekommt doch offensichtlich genug Nahrung über die Brust und es gibt keinen Grund, zuzufüttern. Sie müssen nur ändern, dass Sie nicht jedes Melden und Schreien mit dem Busen beantworten, das ist nicht immer Hunger!
Machen Sie Pausen von 2 bis 3 Stunden zwischen den Mahlzeiten und beruhigen Sie ihren Kleinen ansonsten mit leisem Reden, Schmusen,.... gehen Sie spazieren, beschäftigen ihn,.... Er darf auch mal schreien, das ist normal und sollte sie nicht in Panik versetzen.
Am besten lassen Sie sich in einer speziellen "Schreibabysprechstunde" unterstützen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 09.08.2005

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.