Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

was kann ich tun gerne an alle

meine kleine maus ist jetzt 11 tage alt und möchte nicht in ihrem bett schlafen haben sie ne idee wie ich das noch machen kann das sie da drinne schläft?

von tony2dean am 17.04.2012, 20:33 Uhr

 

Antwort:

was kann ich tun gerne an alle

Liebe T.,
viele junge Babys tun sich schwer, abzuschalten und in den Schlaf zu finden. Da ist längeres Quengeln ganz normal. Am besten helfen Sie ihrer Tochter, wenn Sie sie immer dann, wenn sie anfängt, müde und quengelig zu werden, sofort im abgedunkelten Schlafzimmer in ihr Bett kuscheln. Und sich dann nur leise redend daneben setzen und sie nur vielleicht sanft streicheln. Mehr nicht, auch wenn es länger dauert bis sie zur Ruhe findet. Nur so geben Sie ihr die Chance, dass sie den wichtigen Entwicklungsschritt zum selber einschlafen können, schafft.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 18.04.2012

Antwort:

was kann ich tun gerne an alle

Die Kleine ist gerade mal 11 Tage alt. Sie muss doch erst ankommen in dieser neuen Welt. Wo möchte sie denn schlafen? Auf dir oder Papa? Dann lass sie. Mein Sohn hat auch oft auf mir geschlafen.

von Yvonne+Adrian am 17.04.2012

Antwort:

was kann ich tun gerne an alle

Hallo, unser 1. Kind haben wir immer gepuckt, also ganz stramm gewickelt, da sie irgendwie nie zur Ruhe kam. Die Technik hat uns die Hebamme gezeigt. Beim zweiten Kind half das Pucken auch nichts. Er schlief immer auf dem Arm ein und sobald man ihn ablegte, wachte er nach 15 min. wieder auf. Wir haben ihn dann auf dem Bauch schlagen lassen. Meine Kinderärztin meinte, es gibt Kinder, die nur so zur Ruhe kommen und sie dabei keine Bedenken hat. Außerdem haben wir unser 2. Kind mit zu uns ins Bett genommen. Beim 1. hätte ich das nie gemacht. Aber beim 2. sieht man alles lockerer und man weiß, dass die schöne stressige Zeit irgendwann ein Ende hat. Machen Sie das, was ihr Kind braucht. Ich wünschte, ich hätte das schon beim 1. Kind so gemacht.

von seppel am 17.04.2012

Antwort:

was kann ich tun gerne an alle

Meine Tochter hat die ersten 3 Wochen bei mir im Bett geschlafen. Dann habe ich sie abends wach in ihr Bett gelegt und nach ca. einer Stunde hat sie geschlafen (vorher war sie sofort wach wenn ich sie in ihr Bett gelegt habe) und schläft auch durch. Sie ist jetzt 3 Monate.

LG

von Jenni1986 am 17.04.2012

Antwort:

was kann ich tun gerne an alle

danke für eure tips ich habe sie immer bei mir liegen und das geht langsam richtig auf den rücken weil man sich nicht drehen kann weil die kleine maus auf dem bauch liegt...

der tip mit dem einrollen habe ich selbst von meiner hebamme bekommen von mein ersten sohn und das bringt auch nix....

ich hab ja schon ne spieluhr mit licht im bett aber sie will trotz melodie und licht nicht in ihrem bett bleiben sobald sie merkt ich bin nicht im raum gehts los wenn sie schläft und ich leg sie hin fängt sie an nach 15 minuten zu schreien...

wir haben schon viel probiert...selbst t-shirt unter legen von mir oder mein mann...decken von uns...

es bringt alles nix...

liebe grüße

von tony2dean am 18.04.2012

Antwort:

was kann ich tun gerne an alle

Wie kommst du darauf, dass ein Baby alleine schlafen muss?

Nemm mir mal ein Säugetier, dass sein Junges alleine lässt.

Leg dich mal in einen dunkel Wald, ganz allein und erzähl mir, dass du keine Angst hast.
Dein Kind ist neu in dieser Welt, es hat Angst, muss erst ankommen. Und es braucht deine Nähe. Aber wir legen unsere Kinder alleine weg.

Weißt du warum Babys in "Entwicklungsländern" wie z.B. Afrika weniger weinen? Ich meine jetzt hauptäschlich Babys aus Natur- oder Ursprungsvölkern. Weil sie STÄNDIG bei ihrer Mutter sind.

Diese Kinder werden NIE alleine gelassen. Dafür sind sie viel entspannter und müssen nicht Nächte lang, vor lauter Panik brüllen.

http://www.amazon.de/Kinder-verstehen-Born-wild-Evolution/dp/3466308240/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1334744547&sr=8-1

Lies mal diese Buch....

von blauerVogel am 18.04.2012

Antwort:

was kann ich tun gerne an alle

Schonmal überlegt, ob Sie richtig satt ist? Ich weiß, das wollen viele nicht hören. Aber bei meinem 1. Kind war es so, dass ich trotz stündlichem Anlegen nicht genug Milch produziert habe. Mein Kind wurde dann auch ständig wach, weil sie nicht richti satt war. Alles Gute weiterhin

von seppel am 18.04.2012

Antwort:

was kann ich tun gerne an alle

Tja, dein Baby möchte in deiner Nähe sein. Es war 9 Monate IN dir und ist noch gar nicht angekommen. Die Ratschläge von Dr. Busse sind nichts für ein 11 Tage junges Neugeborenes...beim besten Willen nicht!

Nimm sie zu dir! Sie muss nicht in ihrem bett schlafen! Vielleicht kannst du sie neben dich legen, ganz vorsichtig, wenn sie eingeschlafen ist.

von MaSchie28 am 18.04.2012

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.