Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Wachstumsschübe

Hallo

mein Sohn ist vor kurzem 2 Jahre alt geworden und steckt nun wieder in einem Wachstumsschub. Leider wächst er nicht sehr gleichmäßig, sondern in starken Schüben.
Ende Dezember bis Mitte Februar --> 9 cm
Mitte Februar bis Ende Juni --> 1 cm
Seit Juni (4 Wochen) --> 5 cm

Gibt es tipps oder (homöopathische) Mittel um ihm die Wachstumsschmerzen zu erleichtern? Gerade die Nächte sind sehr anstrengend und er weint oft, hält sich die Beine und stolpert in letzter Zeit vermehrt (was sicher mit der eigenen Körperwahrnehmung zusammenhängt).

Und ist diese Art Wachstum in irgendeiner Weise überwachungsbedürftig? Gerade seine Spielkameraden wachsen doch sehr gleichmäßig und alle paar Monate überholt er sie dann wieder...

von mama2007+2009 am 29.07.2009, 10:08 Uhr

 

Antwort:

Wachstumsschübe

Liebe M.,
das ist so völlig normal und keine Krankheit.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 29.07.2009

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.