Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Vitamin d

Hallo, ich gebe meinen Kindern (22 Monate und 5 Jahre) im wintervon oktober bis märz vigantoletten 500 IE 1x täglich und nehme selbst 1000 IE täglich. Ist das schädlich? Ich habe gehört in den wintermonaten reicht die sonnenstrahlung bei uns nicht aus und durch den einsatz von sonnencreme kann der körper keine ausreichenden reserven bilden. Über die Nahrung wird nur der kleinste teil aufgenommen und meine kinder essen schlecht.

von Waswissenwill am 16.01.2014, 11:42 Uhr

 

Antwort:

Vitamin d

Liebe W.,
Sie schaden ihren Kinder damit nicht. Die regelmäßige Gabe von Vitamin D wird aber generell nur für Kinder im 1. und im Winter des 2.Lebensjahres empfohlen.
Ältere Kinder sollten so viel draußen spielen, dass die Sonne auf Gesicht und Hände ausreicht, um selber in der Haut ausreichend Vitamin D zu bilden.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 16.01.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Vitamin D Überdosis

Ich gebe meiner Tochter immer vor dem Schlafen gehn Vitamin D (VigantolÖl). Heute Abend ist mir aufgefallen, dass die Flasche irgendwie Defekt ist. Denn es kam nicht aus dem Dosiertropfer die Flüssigkeit, sondern lief daneben raus. Jetzt kann ich aber nicht sagen ob das ...

von JEW 11.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Vitamin D im zweiten Lebensjahr

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Sohn hat im ersten Lebensjahr täglich 1 Tropfen Oleovit D3-Tropfen (1 Tropfen = 400 I.E. Vitamin D3) auf Empfehlung des Krankenhauses und auch unseres Kinderarztes bekommen. Nun habe ich mehrmals gelesen, dass es auch im zweiten Lebensjahr ...

von VV 17.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Vitamin D Gabe

Hallo, ich habe eine Frage bezüglich der Vitamin D Gabe. Ich gebe meiner Tochter (4 Monate) seit dem 10. Lebenstag 1 Tropfen Vigantol Öl. Ich selbst nehme ein nahrungsergänzungsmittel für Stillende. Dies enthält 5 µ Vitamin D. Ich stille voll. Kann es hier zu einer ...

von mama082013 16.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Vitamin D Novemberkind

Hallo Dr Busse, Die Empfehlung lautet ja, Vitamin D über den zweiten Winter hinweg zu geben. Meine Tochter ist im November 2012 geboren und bekommt zymafluor 500 dcc. Bis wann würde eine Gabe denn jetzt empfohlen sein? Bis April oder Mai? Und würde man dann das Fluor ...

von Templerin1006 28.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Vitamin D und Kindermilch

Lieber Herr Doktor Busse! Meine Tochter ist 21 Monate alt und ich gebe ihr seit Anfang November wieder die empfohlene Menge an Vit.D, 500 I.E. Da sie jeden Morgen vor der Kita 200ml Kindermilch trinkt, und diese auch Vitamin D enthält (21 mikrogramm/100g), sorge ich mich, ob ...

von dadunia 22.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Vitamin D im 2. Lebensjahr

Sehr geehrter Hr. Dr. Busse, ich lese bzgl. der Vitamin D gabe bei Ihnen immer im 1. kompletten Lebensjahr und im Winter des 2. Lebensjahr. Nun ist meine Tochter 20 Monate und der Winter klopft ja kräftig an der Tür. Lt. Ihnen sollte ich die Vit. D ja jetzt nochmal geben, ...

von alexrasselbande 12.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Vitamin D Tabletten

Guten Tag, ich habe eine Frage bezüglich der Vitamin D Substitution. Wir fliegen nächste Woche in den Urlaub, werden die Zeit viel draussen verbringen und auch mal am Strand sein. Wie sieht es mit den Vitamin D Tabletten aus brauch unser 11 Monate alter Sohn die Tabletten ...

von KarinW. 12.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Vitamin D Tabletten bis in den Sommer rein ?

Sehr geehrte Herr Dr. Busse, meine Söhne werden Ende Februar 1 Jahr alt. Im Moment vermute ich, dass dann der Winter noch nicht vorbei sein wird. Kann ich meinen Kindern die Vitamin D Tabletten noch bis Mai oder Juni geben (also fast 1,5 Jahre) oder ist das zuviel des ...

von Branka 28.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Vitamin D Einnahme

Sehr geehrter Herr Doktor, nachdem meine Tochter (wird bald 7 Monate) viel in der Nacht schwitzte und viel oefters aufwachte als frueher, hat ihr die Aertzin 2000I.U. Vitamin D in Oel verschrieben. Seit 5 Tagen gebe ich ihr die Tropfen. Nun bald nach 3 Tagen, nachdem sie ...

von Doko 28.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Vitamin D Mangel Rachitis

Hallo Herr Dr Busse, bei meiner Tochter (16 Monate alt) wurde eine Rachitis festgestellt. Der Wert lag am Anfang bei 1600 und aktuell bei 1000 (Ich kann leider nichts mit den Werten anfangen) Sie ist extrem dünn (9400g) und nimmt sehr schlecht zu. Wir waren im Sommer ...

von Schokominze86 23.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.