Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

verzögerter fontanellenverschluss

Guten Tag Herr Busse! Meine Tochter ist 19 mon.alt und ihre Fontanelle ist immer noch offen und sehr gross 4x4 cm. Rachitis und Schilddrüsenwerte waren in ortnung.In der motorig ist auch alles ok ! Die kleine wurde auch schon im okt.09 deswegen in einer klinik vorgestellt der Arzt meinte wir sollen bis februar noch mal abwarten.Aber bis jetzt leider unverändert,alle normwerte wie gewicht,grösse bzw.kopfgrösse sind im normbereich.Mein kinderarzt ist auch überfragt und meinte wir sollen sie mal einem Neurologen vorstellen.Bei meinen anderen Kinder war die fontanelle mit einem spätestens mit 14 mon.zu gewachsen.Was würden sie denn raten?oder welche Ursache könnte das noch haben ?Habe auch etwas sorgen wegen verletzung ,da die stelle sehr nah im stirnbereich liegt und die kleine beim laufen genau in Tischkannten höhe kommt,und andere kinder in der kita meistens gerne dem gegner was auf dem kopf schlagen .mfg.Martina Achten

von schnoddernase am 07.03.2010, 13:28 Uhr

 

Antwort:

verzögerter fontanellenverschluss

Liebe S.,
das einzige, was ich noch auf jeden Fall raten würde, wäre eine Ultraschalluntersuchung des Gehirns durch die offene Fontanelle. Und wenn auch das in Ordnung ist, würde ich mit den Kollegen besprechen, ob man das nicht erst mal als Normalvariante gelassen abwartet.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 07.03.2010

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.