Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Urlaub und MMR Impfung

Hallo Dr Busse.

Wir hben kurzfristig beschlossen dieses jahr nun doch eine Woche in den Urlaub zu fahren.

Leider bekommt mein mann nu in einem sehr kurzen zeitraum Urlaub. Und zwar Anfang September.

Nun ist es so, das da eigentlich die U6 inkl MMR (+ Windpocken) Impfung ansteht.

Ende September feiert mein Sohn seinen 1. Geb und den soll er ja nun nicht krank im bett verbringen.

Sollte ich die Impfung auf NACH dem Urlaub verschieben? oder wie lange halten die Impfreaktionen der MMR Imfung an falls welche auftreten?

Dann würde ich die U6+Impfung auf direkt nach dem Urlaub verschieben.

Danke und LG

Stumpi

von Stumpi am 13.07.2014, 17:48 Uhr

 

Antwort:

Urlaub und MMR Impfung

Liebe S.,
Urlaub bedeutet ja auch, mehr Kontakt zu anderen Menschen zu haben und deshalb würde ich Ihnen auf jeden Fall empfehlen, die Masern-Mumps-Röteln-Windpocken-Impfung 4 Wochen vor Urlaubsantritt zu machen. Sie ist ab 9 Monaten möglich.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 14.07.2014

Antwort:

Urlaub und MMR Impfung

Wir hatten das gleiche Problem,hatte allerdings bisschen Spielraum um es vorzuverlegen,haben dann direkt mit 11 Monaten (ganz kurz davor) geimpft. Das wäre bei Euch ja Ende August, die Impfreaktion (WENN,bei uns gabs gar keine!) käme erst 7-10 Tage später. Kommt halt drauf an wohin ihr fahrt? Ich würde bestmöglich geschützt mit Impfungen verreisen. Meine aber auch mal gelesen zu haben,dass man sogar noch 3-4 Tage später FALLS Ansteckung erfolgt impfen könnte?! Bin mal gespannt was Dr.Busse sagt. Kenne viele die erst mit 12 Monaten U6 u impfen hatten. Von daher wäre es sicher auch vertretbar. Schönen Urlaub :-)

von Lisa82 am 13.07.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Mmr IMpfung und Verhalten im Hochstuhl

Hallo Herr dr BUsse, Meine Tochter 12 Monate alt wurde vor 3 Wochen gegen Mmr geimpft...hatte bis heute keinerlei Nebenwirkungen ...kein Fieber etc Kann es sein das die Impfung sich nicht aufgebaut hat ? Dann macht sie seit 3 Tagen ein Riesen Theater wenn sie in den ...

von Hesle 20.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: MMR Impfung, Impfung MMR

MMR Impfung vorziehen - Türkeiurlaub

Sehr geehrter Herr dr. Busse, unsere Tochter wird bald 10 Monate alt. Wir hatten überlegt, die MMR-Impfung vorzuziehen, da wir viele komplett ungeimpfte KInder in der Kita der Großen haben. Nun müssen wir die Tage in die Türkei fliegen, wäre es erforderlich, die Impfung vor ...

von Kunderella 28.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: MMR Impfung, Impfung MMR

Ansteckung nach MMR Impfung

Hallo, Ist ein Baby für andere Babys ansteckend nach der MMR Impfung wenn es Symptome wie Fieber oder Hautausschlag zeigt? Sofern dieses Baby dann mit anderen spielt und die Sachen in Mund nimmt und dann ein anders Baby damit spielt z.b.? Wie wird die Impfung in der ...

von Winterblume 24.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: MMR Impfung, Impfung MMR

Gleichgewichtsstörung nach MMR Impfung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, sehr geehrter Herr Dr. Erle-Bischoff, unser Sohn, fast 14 Monate, bekam vor 2 Wochen seine 1. MMR-Impfung. Schon am nächsten Tag begann er zu taumeln an und fiel ständig. Die beiden darauffolgenden Tage kamen Schwierigkeiten bei Essens- und ...

von sommi-sonnenschein 20.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: MMR Impfung, Impfung MMR

mmr Impfung und Penicilin

Sehr geehrter Herr Busse, unser 11 Monate alter Sohn soll nächsten Mittwoch gegen mmr geimpft werden. Bis einschließlich Mi. muss ich allerdings noch Penicilin nehmen. Meine Ärztin meinte, dass es zwar stillverträglich ist, allerdings auch in die Muttermilch übergeht. Da ich ...

von AnneB79 13.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: MMR Impfung, Impfung MMR

MMR Impfung - Babyschwimmen und Krabbelgruppe?

Sehr geehrter Dr.Busse, nun hab ich mal eine dumme Frage... Vor 6 Tagen wurde unsere Tochter gegen MMR geimpft. Bis jetzt geht es ihr sehr gut. Nun gehen wir regelmäßig in die Krabbelgruppe und zum Babyschwimmen, wo auch deutlich jüngere Kinder sind, die ja noch keinen ...

von Läuferin 13.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: MMR Impfung, Impfung MMR

Wirkung der MMR impfung schon nach einem Tag???

Hallo Herr Dr Busse, ich bin etwas besorgt. Und zwar hat mein kleiner (fast 16 Monate) gestern seine erste mmr Impfung bekommen. Er hatte etwas husten und von Freitag bis Sonntag 40 Fieber. Ich hab dies alles der Hebamme gesagt ( lebe in Norwegen) und diese meinte das es nix ...

von sterni465 21.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: MMR Impfung, Impfung MMR

2. mmr impfung notwendig?

Hallo Dr. Busse, unser Sohn hat bei der ersten Impfung stark reagiert. Bindehautentzündung, hohes Fieber über 40 über viele Tage bis hin zur Lungenentzündung. Arzt meint es kam nicht von der Impfung, aber er ist auch ein extremer Befürworter. Für mich war es eine ...

von joanna82 15.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: MMR Impfung, Impfung MMR

1. MMR Impfung vor 9 Tagen, pltzlich heute Fieber

Sehr geehrter Dr. Busse ich mache mir etwas Sorgen um meinen 12 Monate alten Sohn. er wurde letzte Woche Dienstag das erste mal gegen MMR geimpft und hat seit heute Fieber. Die Kinderärztin meinte ca. 7-10 Tage nach der impfung treten bei 75 % der kinder Reaktionen auf. Da sind ...

von BaJo0512 14.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: MMR Impfung, Impfung MMR

MMR Impfung erst mit 2 Jahren

Hallo Dr. Busse, irgenwie werde ich nicht schlau... Mein Sohn ist mittlerweile 2 Jahre und (fast) 5 Monate alt und - leider - noch nicht MMR-geimpft. Ich will das jetzt nachholen. Braucht er nur eine Nachholimpfung oder sollen wir wie im NOrmalfall zweimal impfen mit dem ...

von Alexana 25.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: MMR Impfung, Impfung MMR

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.