Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Untergewicht bei meinem Sohn???

Hallo Herr Dr. Busse,
ich wende mich einigermassen verunsichert an Sie, nachdem mich einer Ihrer Kollegen und behandelnder Kinderarzt meiner Kinder ganz verrückt macht... Und das, obwohl ich als Kinderkrankenschwester ja eigentlich die Ruhe weghaben sollte :0(
Aber der Reihe nach: Mein großer Sohn ist jetzt 2 7/12 Jahre alt. Er wurde 6 Monate mit Muttermilch gefüttert, da war immer alles in Ordnung und er war ein properes Kind. Erst seit dem Umstellen auf normale Kost wird er eher zierlich.
Bei einer Körpergröße von 74 cm wog er bei seiner U6 8690g.
Bei der U7 wog er bei 84 cm 9900g. Diese war am 20.3.2008. Seither kontrolliert der KiArzt regelmäßig die Werte nach. Mein Sohn nimmt zwar zu, aber er läuft tendenziell eher an der untersten Perzentile entlang, als dass er wieder zumindest in die untere Norm hinein kommt.

Nach der U7 hat der Kinderarzt eine Blutentnahme zum Ausschluss Zöliakie vorgenommen. Das Ergebnis: ohne Befund. Seither muss er immer mal wieder zum Wiegen erscheinen. Zuletzt ( im Dez. 08) wog mein Kind knapp 11 Kilo bei einer Körperlänge von knapp 91 cm.
Nun macht er mich immer mehr verrückt, das der Große nicht richtig gedeiht. Ob er nicht doch Probleme mit dem Stuhlgang hat? Ob er apathisch wäre? Ob in unserer Familie alle irgendwie so dünn waren, und und und. Er meinte, wenn mein Sohn im März weiterhin so ein geringes Gewicht hätte, müsste er erneut auf Zöliakie blut abnehmen. Und soll ich Ihnen was sagen: Ich will das nicht!
Er ist ein ganz normaler Junge. Okay, er ist wählerisch was er isst, und bei Gemüse kann ich ihn jagen... Aber er ist nicht apathisch, im Gegenteil, er ist dauernd in Bewegung, so dass ich mir schon eher Gedanken mache, ob er nicht ein bisschen zuviel in Action ist. Und ihn auf Biegen und Brechen mit Essen vollstopfen, das kann es doch wohl nicht sein, oder? Wir bekommen schon regelmäßig Ärger miteinander, weil er ab und zu mäkelt beim Essen.
In unserer Familie sind mein Mann und ich nun eher schon übergewichtig. Als Kind war ich allerdings bis weit in die Pubertät sehr schlank, und in meiner Familie ist das nach wie vor so. Eigentlich habe ich eher Sorge, dass mein Sohn zu dick wird, denn in der Familie meines Mannes sind die Kinder alle deutlich zu dick!
Was soll ich tun?
Vielen dank für Ihre Hilfe!

von Daroni am 15.01.2009, 17:01 Uhr

 

Antwort:

Untergewicht bei meinem Sohn???

Liebe D.,
ich bin sehr bei Ihnen, denn eine Größe ihres Sohnes im mittleren Normalbereich spricht doch sehr dafür, dass es sich nicht um ein krankhaftes Geschehen handelt sondern eine familiäre "Schlankheit". Er ist fit und sehr leistungsfähig, was will man mehr?
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 15.01.2009

Antwort:

Untergewicht bei meinem Sohn???

hi
unsere jetzt 20mon. wiegt 13 kilo,natürlich zu schwer,du die nehmen sich schon was sie brauchen,verhungern läßt du ihn doch nicht,lass dich doch nicht verrückt machen.Ich muss mir auch immer anhören,die ist aber gut dabei,was heißt das denn,außerdem ißt unsere auch schon lange nicht mehr gut,mach wie du das für richtig hälst,ich denke eine mama die ihr kind liebt hat das beste gefühl dafür.

lg

von alicia1996 am 15.01.2009

Antwort:

Untergewicht bei meinem Sohn???

hi
unsere jetzt 20mon. wiegt 13 kilo,natürlich zu schwer,du die nehmen sich schon was sie brauchen,verhungern läßt du ihn doch nicht,lass dich doch nicht verrückt machen.Ich muss mir auch immer anhören,die ist aber gut dabei,was heißt das denn,außerdem ißt unsere auch schon lange nicht mehr gut,mach wie du das für richtig hälst,ich denke eine mama die ihr kind liebt hat das beste gefühl dafür.

lg

von alicia1996 am 15.01.2009

Antwort:

An Dr. Busse: Danke!

Vielen herzlichen Dank an Dr. Busse und auch an den sehr aufmunternden Beitrag davor; lieben Dank!
Ist einfach schade, wenn einen Kinderärzte so verunsichern, wenn es keinen wirklich ersichtlichen Grund gibt...
Naja, vielleicht denkt der Kinderarzt meines Sohnes ja, dass ich ihn anschwindle, schliesslich liegt die Betonung auf 'ich WAR als Kind sehr schlank', davon sieht man mittlerweile nichts mehr ;0) Wie dem auch sei, das motiviert mich einigermassen, mich dagegen zu wehren, wenn er ihm nochmal Blut abnehmen will...
Liebe Grüße
'Daroni' (Nicola)

von Daroni am 16.01.2009

Antwort:

Untergewicht bei meinem Sohn- Danke auch nochmal Alicia!

Liebe Alicia1996, Ihnen auch nochmal vielen Dank für Ihren lieben und aufmunternden Beitrag!
LG
Daroni (Nicola)

von Daroni am 16.01.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Untergewicht?

Hallo, mein Sohn ist 3 1/2 Jahre alt, 96 cm groß und wiegt 11,5 Kilo. Er isst sehr wenig, trinkt aber normal. Er isst am liebsten nur Süssigkeiten und wenn es normales Essen gibt vielleicht mal ein paar Nudeln ohne Soße und sonst nichts. Wenn ich ihm die Süßigkeiten verbiete ...

von tess150304 10.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Untergewicht

Untergewicht

Hallo, meine Tochter ist jetzt knapp 11 Monate, 67,7 cm groß und 6060 Gramm leicht. Es wurden schon alle möglichen Tests durchgeführt, aber nichts festgestellt. Sie ist normal, aber nimmt kaum zu. Ansonsten entwickelt sie sich normal. Dazu habe ich zwei Fragen: Ab wann wird ...

von Marmautta 11.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Untergewicht

Untergewicht, was tun?

Hallo Herr Dr. Busse, unsere Tochter wird ende Mai ein Jahr alt. Wir waren Freitag zur U6 beim Kinderarzt. Sie wiegt nur 8050 g und ist 75 cm groß. Ich habe ja gewußt, das sie nicht viel wiegt aber ich war schockiert WIE wenig. Sie hat von der U5 bis zur U6 nur 610 g ...

von SiKa 11.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Untergewicht

Untergewicht

Lieber Herr Dr., meine Tochter hatte bei der U6 ziemliches Untergewicht. Nun ist die U7 gewesen und sie wog laut Waage des Arztes nur 11,1kg. Habe mich richtig erschrocken, da sie auf unserer Waage um die 12kg wog... Ich werde immer komisch angeguckt, als würde ich sie ...

von SaureGurke 26.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Untergewicht

Untergewicht?

Hallo. Meine Tochter ist 9 Monate alt und wiegt 7100 gramm bei einer Größe von 73 cm. ( bei der Geburt wog sie 4040 gramm und war 56 cm groß.) Ihr Speiseplan sieht so aus: Morgens trinkt sie ca 170 ml 3er milch zwischen durch ist Zwiebak oder Obst Mittags ist ein ganz ...

von mausespeck23 27.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Untergewicht

untergewichtige 4 jährige

Hallo Hr. Busse meine Tochter ist mit 4200g und 57 cm geboren worden und ist im Größenwachstum immer auf ihrer percentile geblieben (90%). Beim Gewicht ist sie in den ersten 2 LJ auf die 3% Linie gerutscht und bleibt dort auch seit dem. Mein Mann war als Jugendlicher ebenso ...

von Karinf 14.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Untergewicht

Untergewicht

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Sohn wird im Februar 7 Jahre alt. Er wiegt bei einer Größe von 1,20m zwischen 18 und 19 kg. Er war von Anfang an ein schlechter Esser. Mitlerweile hat er so 4 bis 5 verschiedene Gerichte, die er sehr gerne und sehr gut ißt. Aber das wird er ...

von Stefanie 08.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Untergewicht

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.