Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Stuhlprobleme

Hallo Hr.Dr.Busse,
mein Sohn ist jetzt 3 Jahre alt. Er hat sei ca einem dreiviertel Jahr Probleme mit dem Stuhlgang (alle 3-5 Tage nur). Der Kinderarzt hat ihm erst Babyglisstir gegeben, aber davon hat er schon richtig Panikattaken....Dann sollten wir für 3 Monate täglich 2 mal 5ml LActulose geben, aber jetzt klappt es auch nicht mehr, ich habe auch Angst das es abhängig macht.
Ich denke, er "verdrückt" es einfach, da es evtl mal zu fest war.
Der STuhl ist am 3. Tag aber auch normal von der Konsistenz her. Unser Kiarzt macht mir solche Angst, das mein Sohn am Darm operiert werden muß. Deshalb hoffe ich, das Sie mir helfen können und vielleicht ein paar Tips haben.

Vielen Dank!

Achja, Milchzucker gebe ich ihm von mit aus 1mal am Tag.

von wu2010 am 07.06.2010, 20:22 Uhr

 

Antwort:

Stuhlprobleme

Liebe W.,
wenn er alle 3 Tage ohne Beschwerden reichlichen Stuhlgang hat und nicht nur "überläuft", dann ist das eigentlich kein Grund zur Sorge. Wenn man etwas tun will, dann sollte man natürlich die Ernährung mit Ballaststoffen anreichern und notfalls Movicol junior in der Menge geben, dass er automatisch 1 mal am Tag "muss". Und bitte nicht zum Töpfchen drängen, er darf in die Windel machen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 08.06.2010

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.