Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Storchenbiss

hallo,
mein sohn ( fast 4 monate) hat am hinterkopf einen ca 3cm großen storchenbiss- jetzt hab ich gelesen, dass der im zusammenhang mit der "umstülpung des neuralrohrs" steht. was ist das denn genau- ich kenn nur einen neuralrohr defekt!?
kann es für weitere kinder gefährlich sein- so ein fehler?
mein bruder hat nämlich einen neuralrohr defekt!?
vielen dank!
mfg a. trescher

von agnessa am 07.03.2010, 15:36 Uhr

 

Antwort:

Storchenbiss

Liebe A.,
da haben Sie etwas missverstanden. Das sind einfach nur weit gestellte Blutgefäße im Nacken und das haben 50% der Babys.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 07.03.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Storchenbiss

Sehr geehrter Herr Doktor, vielen Dank für Ihre Arbeit hier. Ich habe eine Frage zum Storchenbiss. Woher kommt das und woher weiß ich das es wirklich einer ist. Meine Tochter hat im Nacken einen roten Fleck, der nicht heller wird, evtl. sogar größer. Kann ich diesen mit einer ...

von InaBaumann 04.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Storchenbiss

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.