Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Ständige Bauchschmerzen

Hallo
Meine Tochter wurde letzten Mittwoch 8 Jahre . Sie leidet schon immer unter Verlust Ängste was wir eigentlich durch Hilfe von Therapie Gesprächen gut unter Kontrolle haben. Aber seit letzten Sonntag ist das Leben hier echt mittlerweile die Hölle geworden u es wird nicht besser .
Mia stand sonntags da beim zu Bett gehen u fragte wie der Papa Schicht hätte (er arbeitet seit 2 Jahre 3 Schichten das ohne Probleme). Wir sagten spätschicht. Wir haben sie hingelegt ich hörte sie heulen. Gingen hin dann kam nur der Papa soll net spät haben dann seh ich ihn net so lang nur morgends ne halbe Stunde. Das geklärt gingen wir wieder ins Bett und ab den Stunden ging es an Bauchschmerzen usw sie schrieh deshalb so dolle das mein Mann auch zu ihr ins Zimmer gesetzt hatte (wir haben noch einen 6 Jahren alten Sohn der auch aufstehen muss) da war dann Ruhe u die Bauchschmerzen waren verflogen. Am nächsten Tag zum Arzt Ja das Kind hat nix großartig sie hätte vwrstopfung haben einen Einlauf gemacht und gut war. Haben es mit ihren Problemen in Verbindung gebracht wegen ihrem Papa u spätschicht!!!!

Nun zieht dies sich aber über Tage immer wenn sie nicht im Mittelpunkt steht wird geschriehen vor Bauchschmerzen und das besonders nachts ! So ist alles super wir waren auch an ihrem Geburtstag im Krankenhaus weil es da nämlich wieder „so war“ also ab Krankenhaus weil ich mir nicht mehr weiter helfen kann. Es ist aber NICHTS!!!! Ich weiß nicht mehr weiter immer wenn es net um sie geht !!! Jetzt war 2 Tage Ruhe sie hatte ihren Kindergeburtstag gestern (Sonntag) drehte sich alles um sie sie bekam alles was sie wollte und alles war super.

Jetzt vor 1 Stunde meinte sie sie muss und wecken weil sie ja jetzt unbedingt eine neue Wärmflasche möchte jetzt sofort weil ihre kalt wurde. (Keine Bauchschmerzen sondern weil die kalt ist. Ich sagte Mia nein wir müssen e gleich aufstehen leg dich noch hin. Kam Ja darf ich cd anmachen, ich sagte nein wir schlafen alle. Ab dem Zeitpunkt ist es aus sie schreit und heult reagiert man nicht wird sie lauter richtig hysterisch, jetzt hat sie angeblich auch wieder Bauchweh. Ich weiß nicht mehr weiter ....ich hab noch einen Sohn ich hab Arbeit Mann ist eben zur Frühschicht. Wenn ich jetzt das mache was sie will ist wieder alles Friede Freude Eierkuchen ! Das geht doch aber so nicht, sie muss doch auch in die Schule, wo sie sich dann natürlich nach Hause schicken lässt.

In der Schule gibt es keine Probleme sie ist einer der besten hat super viele Freunde da ist alles abgeklärt. Auch hat sie kein ADHS dies wurde auch letztes Jahr abgeklehrt.

Wir können einfach alle nicht mehr wir bekommen keinen Schlaf mehr mehr ich habe ständig Kopfschmerzen und Schwindel Attacken muss auch täglich morgends arbeiten. Das Verhältnis hier wird immer schwerer weil wir auch alle gereizt sind .!!!!

Vlt können Sie mir ja sagen was los ist
Lg Silke Stephan

von Silke_stephan am 18.03.2019, 05:29 Uhr

 

Antwort:

Ständige Bauchschmerzen

Liebe S.,
"immer wenn Sie nicht im Mittelpunkt steht, klagt Ihre Tochter über Bauchschmerzen.........." Ist das nicht die naheliegende Erklärung? Helfen kann Ihnen dabei am besten ein Kinderpsychiater und sicher müssen Sie dabei auch lernen, klare Grenzen zu setzen und nicht alle "Spielchen" Ihrer Tochter mitzuspielen sondern von ihr auch Rücksicht einzufordern. Bevor Sie einen Termin beim Kinderpsychiater bekommen, wäre vielleicht eine Familienberatungsstelle eine "Erste Hilfe".
Alles Gute!

von Dr. Andreas Busse am 18.03.2019

Antwort:

Ständige Bauchschmerzen

Hallo,

ich kann Dir von mir berichten, ich hatte auch psychosomatische Bauchschmerzen, als ich acht Jahre alt war - beimir war es Eifersucht, weil mein jüngster Bruder auf die Welt gekommen ist.
Ich hatte wirklich Bauchschmerzen (von heute aus erinnert nicht wirklich schlimme, eher leichte, aber sie waren da), und ich hatte dadurch die Aufmerksamkeit meiner Mutter. Medizinisch hatte ich nichts, das war, wie bei euch, abgeklärt worden.
Was wirklich geholfen hat? Meine Mutter hat mir sehr eindringlich erklärt, dass sie weiß, dass ich nichts habe, und dass sie mir nicht glauben wird, wenn wirklich mal was ist. Sie hat mir die Geschichte von "Peter und der Wolf" für Kinder besorgt, und da habe ich das nochmal kindgerecht vor Aiugen geführt bekommen.
Danach hat meine Mutter mich ignoriert, wenn ich wieder "Bauchschmerzen" hatte, und dann war es auch sehr schnell gut.
Deine Tochter hat euch in der Hand, weil sie weiß, dass ihr euch Sorgen macht und dann "springt". Ignoriert das Bauchweh und sagt ihr, dass ihr wisst, dass nichts ist. Macht ihr das Bauchweh so unattraktiv wie möglich: Wer Bauchweh hat, kriegt kein Eis o. ä. Wie der Rest der Familie, muss im Bett bleiben usw. Wenn sie "normal" ist, bekommt sie Aufmerksamkeit und auch Exklusivzeit, in der es sich nur um sie dreht.
Das wird sicherlich nicht ohne Geschrei abgehen, aber das müsst ihr aushalten, um Ruhe zu kriegen.

Viele Grüße und gute Nerven

von Mamamaike am 18.03.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. Busse - Baby- und Kindergesundheit

Nächtliche Bauchschmerzen

Hallo Herr Dr. Busse, mein Sohn (8 Wochen alt) leidet nachts unter Bauchschmerzen, er zieht fast die ganze Nacht immer die Beine an und streckt sie dann stark von sich, weint aber nicht. Er gibt nur manches mal laute dabei von sich und man sieht dass er sich quält. Mache ...

von Juliiiia1990 14.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bauchschmerzen

Brust - Bauchschmerzen nur nachts ?

Sehr geehrter Herr Busse, unser Sohn 8 j. alt wacht alle 2 - 3 Tage auf und beklagt sich über Brustschmerzen, manchmal auch morgens, dass äußert sich auch durch nächtliches weinen. Dabei zeigt er genau in die Mitte des Brustkorbes. Er sagt, dass er beim spielen oder toben ...

von mami10 02.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bauchschmerzen

Ohrschmerzen und Bauchschmerzen gehen nicht weg

Lieber Herr Busse! Unser Sohn hat seit nun fast 2 Wochen Ohrschmerzen, mal mässig mal schlimm. Der Kinderarzt gab uns zunächst nur Voltaren und ein Nasenspray. Er ging wieder in die Schule. Es wurde aber nicht wirklich besser und er klagte über Bauchschmerzen - so gab der Arzt ...

von elkica 23.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bauchschmerzen

3jähriger Sohn hat nächtliche Bauchschmerzen was kann das sein?

Hallo Herr Busse, Mein 3jähriger Sohn hat seit ungefähr 1 Woche täglich nachts auf einmal Bauchschmerzen. Er schläft erstmal mal eine std mal zwei. Dann Aufeinmal krümmt er sich vor schmerzen und wirft sich von da nach da und kann nicht schlafen. Weint Mama ich habe ...

von Oezmou 06.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bauchschmerzen

Bauchschmerzen?

Lieber Herr Dr.Busse, Mein Sohn, 17 Wochen, kriegt seitdem er zwei Wochen alt ist die Muttermilch aus der Flasche. In letzter Zeit hat er allerdings Probleme - er trinkt, dann gluckert es laut im Magen, er verkrampft und fängt an zu weinen. Letzte Woche hat er auch weniger ...

von Kristinchen007 14.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bauchschmerzen

Bigaia tropfen bauchschmerzen schlimmer geworden?

Hallo, Die neugeborene ist noch 3 wochen alt,ich habe ihr vor 4 tagen die bigai tropfen angefangen,die erste 2 tagen die ich die tropfen eingereicht habe waren die bauchschmerzen noch schlimmer,ich habe dann an dem dritten tag gelesen das die tropfen bevor sie eingereicht ...

von Donadazaimi 03.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bauchschmerzen

Kind (8) klagt öfters über Bauchschmerzen

Hallo, meine Tochter (8 J., im 3. Schuljahr) klagt alle paar Wochen mal über Bauchschmerzen, insbesondere morgens früh nach dem Aufwachen. Der Schmerz lokalisiert sich im Oberbauch oder um den Bauchnabel herum. Manchmal endet das auch mit einmaligem Erbrechen - im Laufe des ...

von AnnaRy 29.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bauchschmerzen

Mein Sohn 5 Monate alt ständige Bauchschmerzen

Hallo Mein Sohn ist 5 Monate alt und blagt seit einer Woche mit starken bauchschmerzen und Blähungen gestern waren wir beim Kinderarzt da hat er auch eine Impfung bekommen, heute ist er ständig am weinen wenn er nicht schläft weint und schreit er nur Gegen die Bauchschmerzen ...

von Lilly940 02.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bauchschmerzen

Vitamin D verursacht Bauchschmerzen

Hallo unsere Tochter hat vom Krankenhaus Vitamin d in Tabletten Form bekommen. Sie hat ab diesem Tag stark mit Blähungen und Bauchschmerzen zu kämpfen gehabt dann meinte unsere Hebamme wir sollen auf vigantol Öl umsteigen ist besser verträglich nur leider gab es keine ...

von Janina_1989 18.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bauchschmerzen

Starke Kolikartige Bauchschmerzen

Hallo Herr Dr. Busse Wir hatten heute ein (besonders für mich) schlimmes Erlebnis mit unserem 8 jährigen Sohn. Er klagte gestern Abend schon über leichte Bauchschmerzen die schnell wieder verschwunden waren Heute früh schrie er vor Schmerzen, als ich ins Bad kam saß er mit ...

von mama0407 12.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bauchschmerzen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.