Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

ständig husten

guten tag,

mein sohn (12 monate, 10,2 kilo) war nie wirklich krank. er hat im februar 2009 eine starke bronchitis bekommen die auch behandelt wurde. nun hustet er schon wieder total schlimm und das seit 3 wochen. weil er auch fieberte hat unsere KÄ antibiotikum (amoxicillin) angeordnet. er hat davon 3 mal täglich 4 ml bekommen. zusätzlich haben wir 3-4 mal täglich mit salbutamol inhaliert. obwohl er es regelmäßig genommen hat, hat er weiter gefiebert und der husten wurde auch nicht besser. ich musste am donnerstag mit im ins KH un dort wurde mir gesagt das er lieber salbubronch nehmen soll. 3x 20 tropfen. damit war er aber den ganzen tag hibbelig und beim besuch meiner KÄ sagte sie es sei viel zuu viel gewesen. nun hat sie mir ein anderes antibiotikum verschrieben (infectoMycin) und sagt wenn es bis sonntag nicht besser ist dann muss er eingewiesen werden.
meine frage ist jetzt was sie dazu sagen? was soll ich ihm geben? was kann das sein das der husten nicht endet? ein arzt sagt so der andere so.

2. frage: meine tochter hat seit ca. 2 jahren dauerhusten. sie hustet beim rennen. und nachts hat sie auch starken reizhusten. nicht immer aber öfter. KÄ hat auch schon asthmatest gemacht und allergietest kam aber nichts bei raus. was kann das sein?
und kann das einen zusammenhang haben warum mein sohn auch so viel hustet?

wir sind übrigens nichtraucher.

danke im voraus für ihr antwort.

mit freundlichem gruß

von han am 22.05.2009, 20:23 Uhr

 

Antwort:

ständig husten

Liebe H.,
es kann schon sein, dass es in ihrer Familie eine Veranlagung für ein hyperreagibles Bronchialsystem gibt, was ähnliche Symptome wie Asthma verursacht und auch genauso behandelt wird. Grundsätzlich ist es dabei immer besser, Medikamente wie Salbutamol zu inhalieren, denn dann kommen sie ohne Umweg über den Verdauungstrakt und die Blutbahn direkt an den Wirkort und machen weniger Nebenwirkungen. Dass ein Antibiotikum nicht wirkt, kann 2 Ursachen haben: entweder war es ein Virusinfekt und dabei kann ein Antibiotikum nicht wirken. Oder die Krankheit wird durch Bakterien verursacht, die ausgerechnet und zufällig genau gegen dieses eine Antibiotikum resistent sind. Vertrauen Sie ihrer Kinderärztin und folgen Ihrem Rat!
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 23.05.2009

Antwort:

ständig husten nachtrag

übrigns soll ich ihm vom infectoMycin 3,75 ml geben obwohl auf der packung steht das sei erst die dosierung von 12,5-17,5 kilo. er hat aber nur 10,2. wieviel soll ich ihm geben?

von han am 23.05.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

ständiger Husten / Chronischer Husten

Hallo, anfang April war mein Sohn ( 21 Monate) für 4 Tage in stationärer Behandlung, da er seit mehr als 8 Monaten ständig gehustet hat. Dort wurde eine umfangreiche perihilär und in beiden Lungenunterfeldern gelegene streifig fleckige Zeichnungsvermerhrung festgestellt. Er ...

von Maja25 18.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ständig Husten, Husten ständig

ständiger Husten

Hallo Dr. Busse, meine Tochter (10 1/2 Monate) hat ständig Husten. Ich war wegen einer Bronchitis (weihnachten) und einem weiteren Infekt (im Januar) sowie einem Magen-Darm Infekt (ende Februar) immer wieder beim Ki-Arzt wo sie auch immer abgehört, jedoch nichts unternommen ...

von Fipsine08 11.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ständig Husten, Husten ständig

Meine kleinen sind im Moment ständig am husten ist das normal?

Hallo Ich bin eine Mutter von 5Kindern ((8,5,3,2,Jahreund ein Baby von 3 monaten) Die Kids sind im Moment andauernd krank,sie haben Husten schnupfen und haben sie ihn endlich weg ist er ein paar Tage später wieder da.Mittelohrentzündung ist auch dabei. Ich bin im Moment ...

von zizoubvb 19.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ständig Husten, Husten ständig

Ständig Husten

Sehr geehrter Dr. Busse, auch ich brauche mal Ihren Rat. Meine Tochter (gerade 3 Jahre) hat seit nunmehr 3 Wochen ständig Husten, der überhaupt nicht weggeht. Laut meiner Kinderärztin ist die Lunge frei und ich soll ihr Prospan geben. Mittlerweile haben wir die 3. ...

von Mondteufel 17.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ständig Husten, Husten ständig

Ständiger Husten über Wochen

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, unsere Kleine (im März wird sie 5 Jahre) hat seit Wochen immer einen Husten. Nachts bzw. früh ist er immer am stärksten. Tagsüber hustet sie vielleicht 1-2x. Wir sind auch ständig beim Kinderarzt. Mittlerweile habe wir schon 3 Flaschen ...

von karlotto007 10.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ständig Husten, Husten ständig

ständiger husten

hallo herr dr, mein sohn 11,5 monate hat seit ca. 3 wochen husten, es begann mit einen trockenem hüsteln, nachdem er ambrohexal saft bekommen hat löste sich dieser und rasselt nun in der lunge, nach eine woche ohne besserung bin ich wieder zum arzt und wir haben nun monapax ...

von claudia1412 14.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ständig Husten, Husten ständig

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.