Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Sodbrennen bei Babys?

Hallo Dr. Busse,

gibt es Sodbrennen bei Babys? Vielleicht eine komische Frage, aber ich habe das Gefühl, dass unser Kleiner Sodbrennen hat, zumindest sowas ähnliches. Nach seiner abendlichen Mahlzeit (ca. 17:30/18:00 Uhr, Mumi oder Pre-Nahrung oder beides) fängt er nach ca. 1/1,5 Stunden an zu weinen. Dann geht das Geschlucke los. Es ist so, als würde er seine letzte Mahlzeit nochmal essen. Manchmal denke ich, dass er säuerlich riecht. Kann es sein, dass ihm das Essen wieder hochkommt?
Ich habe 3 Tage lang mal ein Protokoll über die Mahlzeiten geführt, mit seinen 11 Wochen ißt er nicht mehr als 700 ml am Tag. Allerdings ißt er alle 2 - 3 Stunden, denn nachts schläft er bereits 10 - 12 Stunden durch.
Gibt es etwas, was man dagegen machen kann? Alle seine Schlafgelegenheiten haben wir bereits präpariert, so dass er mit seinem Oberkörper hochgelagert ist.
Ich habe auch versucht, die Mahlzeiten hinauszuzögern und ihn abends eine Spätmahlzeit anzubieten. Die ißt er zwar zum Teil, aber dann quält ihn nachts das Geschlucke.
Was kann ich tun?
Vielen Dank für Ihre Mühe.
lg
Nicole

von Sonne2607 am 22.05.2009, 20:37 Uhr

 

Antwort:

Sodbrennen bei Babys?

Liebe S.,
es gibt sogar sehr viele Babys, bei denen der Verschluss zwischen Speiseröhre und Magen noch nicht so dicht ist. Man spricht von einem Reflux. Bei den meisten Kindern halten sich die Beschwerden ist erträglichen Grenzen und so lange die Kinder gedeihen, wird man außer Hochlagern und eventuell Andicken der Nahrung nichts tun. Am besten besprechen Sie das mit ihrem Kinderarzt.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 23.05.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Sodbrennen bei Babys?

Hallo Dr. Busse, mein Sohn trinkt seit ein paar Tagen schlecht, ich habe den Eindruck, er hat Sodbrennen. Er kann nicht so recht aufstoßen und manchmal würgt er direkt, als wäre ihm übel und dabei kommt etwas Flüssigkeit ( nicht immer Mumi ) hoch. Meine KIÄ meint, er schluckt ...

von Austinmama 27.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sodbrennen, Babys

Sodbrennen

Guten Abend Dr.Busse, ich hätte nochmal eine Frage an sie und würde gerne von ihnen wissen, ob ich unseren Kinderarzt aufsuchen sollte. Es geht darum, mein Sohn (5 Jahre), hatte heute beim zu Bett gehen, über Bauchschmerzen geklagt.Er konnte den Schmerz nicht genau ...

von Kati84 21.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sodbrennen

Mein Baby hat Sodbrennen

Hallo Herr Dr.Busse, mein kleiner Joshua hatte als Baby stark gespuckt, schnell stellte sich heraus das er einmal mit dem Reflux Probleme hat aber was da viele Spucken verursachte war hauptsächlich eine Pylorusstenose. Er wurde damals 2 mal operiert, worauf besserung ...

von gemini23 27.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sodbrennen

sodbrennen

hallo docktor Busse mein kleiner 5 mon alt bekommt die flasche und seit 2 wochen mittags obstglässchen weil er keine möhren verträgt ( spuckt es aus schreit wie wild ) er bekommt daher apfel mit bananen von bebevita . Seit dem hat er ofter sodbrennen was kann ich dagegen ...

von efeu 04.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sodbrennen

Sodbrennen

Guten Tag, ich frage mich ob meine Tochter( 14 Monate) Sodbrennen hat. Sie hat 2-4mal Schluckauf am Tag und stößt sehr oft auf und man merkt, bzw. hört das dann immer ein wenige Flüssigkeit mit hoch kommt (sie kaut dann richtig und schmatzt manchmal ekelt sie sich wohl ...

von BellBell 14.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sodbrennen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.