Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Sehschwäche

Hallo Dr. Busse,
mein Sohn ist 18 Monate alt und er schielt mit dem Linken Auge. Wir wurde vom Kiarzt zum Augenarzt überwiesen. Dort wurde festgestellt, das er wahrscheinlich weitsichtig ist auf beiden augen. Die untersuchung könnte nicht richtig gemacht werden weil mein sohn noch zu klein und daher zu zappelig ist und geweint hat. Nun wurden uns augentropfen verschrieben die er 4 wochen ins linke auge und dann 4 wochen ins rechte auge bekommen soll. Nun mein problem ist das er schon anfängt zu weinen wenn er das fläschen sieht. Er zappelt und dreht sich so das ich ihn gar nicht die tropfen rein machen kann. Was meinen sie, ist er vielleicht noch zu klein dafür? Und kann ich noch etwas warten mit der behandlung?
Danke für ihre Antwort
Liebe grüße Bianca

von Bibi12112002 am 11.01.2009, 15:22 Uhr

 

Antwort:

Sehschwäche

Liebe B.,
das erscheint mir eine etwas ungewöhnliche Behandlung und ich kann Ihnen nur empfehlen, Ihren Sohn erneut bei einem Augenarzt untersuchen zu lassen, der sich speziell mit Kindern auskennt. Ihr KInderarzt kennt sicher eine Adresse.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 12.01.2009

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.