Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Schnullertausch

Hallo Hr. Dr. Busse,
meine kl. Tochter (7 Mon.) hat sich heute einen (trockenen) Schnuller von ihrem Bruder (knapp 3) in den Mund gesteckt, bisher hab ich sie immer gut getrennt halten können. Ich mache mir jetzt Gedanken wegen Karieskeimen etc... Krank ist er nicht. Was denken Sie?
Danke und Grüße Memem

von Memem am 30.06.2010, 17:29 Uhr

 

Antwort:

Schnullertausch

Liebe M.,
keine Sorge, innerhalb der Familie werden von Haus aus die eigenen Keime gegenseitig ausgetauscht und so lernt auch das Immunsystem der Jüngsten, dagegen ein Immungedächtnis für später aufzubauen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 30.06.2010

Antwort:

Schnullertausch

So schnell passiert zum Glück nichts. Und Dein 3jähriger hat doch sicher noch keine Karies (hört sich nämlich so an, als wenn Du auch sonst sehr auf die Zähne achtest..). Sollte natürlich nicht ständig passieren, denn ansteckend ist es ja. In der Kita wird auf sowas leider nicht mehr geachtet. Aber sicher nimmt Dein Sohn mal Spielsachen in den Mund und später die Kleine. Das läßt sich irgendwann nicht mehr vermeiden.. Andere Krankheitserreger (die dein Sohn auch nur mit sich rumschleppen kann, ohne selber krank zu sein) KÖNNEN übertragen werden.
LG

von marado am 30.06.2010

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.