Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

schmerzen in den beinen

meine tochter 5,5 jahre alt, wird nachts oft wach und weint vor schmerzen im schienbein und fussgelenk!
das hat sie das letzte halbe jahr öfters. mal 4 wochen gar nichts und dann 2 wochen jede nacht die schmerzen.
der kinderarzt hat auch keine erklärung- vielleicht können sie uns weiterhelfen.
da ich meine tochter auch sehr gut einschätze und kenne, kann ich sagen das es starke schmerzen sein müssen. sie weint sonst fast nie, aber da bekommt sie sich fast nicht ein.
was könnte das sein?

von wuffi31280 am 19.06.2009, 20:59 Uhr

 

Antwort:

schmerzen in den beinen

Liebe W.,
vor allem wenn das immer nur an einer Stelle ist, sollte man das genauer abklären, eine Entzündung ausschließen und ein Blutbild und eventuell auch ein Röntgenbild von der betroffenen Stelle machen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 20.06.2009

Antwort:

schmerzen in den beinen

Hallo,
von Ärzten oft vergessen aber dennoch weit verbreitet sind Wachstumsschmerzen. Manche Kinder bekommen nie welche, andere sind häufig davon betroffen. Unsere beiden älteren Kinder (knapp 6 und 10 Jahre alt) haben sie phasenweise immer mal wieder seit sie ca. 3 Jahre alt sind. Sie treten so gut wie immer nur abends und nachts auf und betreffen fast immer nur die Schienbein- und Fussknöchelregion. Da ich als Kind und Jugendliche selbt unter diesen Schmerzen litt, weiss ich wie unangenhem sie sind. Vor einiger zeit las ich einen medizinischen Bericht zu dem Thema. Vermutlich ist es die Knochenhaut, die bei einem Wachsstumsschub stark gereizt wird und die Schmerzen verursacht. Manche Kinder wachsen mehr oder weniger kontinuierlich in Minischritten, bei anderen tut sich monatelang nichts und innerhalb von wenigen Wochen schießen sie dann um einen oder gar mehrere Zentimeter in die Höhe. Letztere sind die Kandidaten für Wachstumsschmerzen.
Was bei unseren Kindern immer recht gut hilft ist Arnikatinktur zum Einreiben der Beine sowie homöopathische Arnikaglobuli zum Einnhemen.
Auch das Einreiben der Beine mit Tigerbalsam hilft bei unseren Kindern bei leichten bis mittleren Schmerzen sehr gut. Bei sehr starken Schmerzen (ca. 2-3mal pro Jahr) gebe ich ihnen auch mal ein Paracetamolzäpfchen.
Natürlich solltest du von einem Arzt abklären lassen, ob andere Ursachen vorliegen. Aber für mich klingt das sehr nach zwr nervtötenden aber zum Glück ganz harmlosen Wachstumsschmerzen.
Alles Liebe und ruhige Nächte!
junima

von junima am 22.06.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Schmerzen in der Achillessehne

Hallo! Meine 5 jährige Tochter klagt seit längerem über Schmerzen in der Achillessehne. Selbst nach 2 Wochen Pause vom Sport jammert sie immer noch. Was kann man tun, um ihr zu helfen? - Kälte therapie ist mir bei ihr zu gefährlich, da sie noch zu klein ist um die Kälte ...

von MEthos 18.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schmerzen

schmerzen

hallo dr. Busse ich habe eine Frage mein 13 Monate alte Sohn hat seit 2 Monaten starke Schmerzen immer nachts. Er kriegt seine Flasche um ca.20 Uhr dann schläft bis 23.30 und wacht plözlich auf mit schrecklichen Schmerzen es dauert halbe stunde und dann schläft wieder ...

von annastern 12.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schmerzen

Schmerzen im Fuß Leiste Knie und Händen

Meine Tochter 2 Jahre ist ein schlechter Esser hatte mit ein Jahr den Nova Virus. Sie wiegt 11,4 Kg. Jetzt beklagt sie sich über schmerzen in Leiste Füße Knien Hände . Sie wurde auch schon auf Lebensmittelallergie untersucht. negativ Hat sie vieleicht doch zöliakie. Oder ...

von christine.k 08.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schmerzen

Wasser in den Beinen

Hallo Herr Dr. Busse, unser Maximilian wurde am 21.05. per Kaiserschnitt nach Platzen der Fruchtblase geboren-- VET wäre der 5. Juni gewesen. Seit seiner Geburt hat er "geschwollene" Füsse. Ich denke das ist Wasser. Das geht hoch bis in die Beine. Geht das wieder weg ? ...

von Mexicana 04.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beinen

Schmerzen im Bein

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine Tochter (fast 6) jammert seit ein paar Tagen immer wieder über Schmerzen im linken Bein, beginnend im Oberschenkel bis zur Wade. Es scheinen Muskelschmerzen zu sein, im Ruhezustand wie auch bei Bewegung. Zunächst habe ich an ...

von charty 03.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schmerzen

Schmerzen beim Urinieren

Hallo, mein Sohn ist 5 Jahre alt und klagt seit einem halben Jahr (seit Nov 2008)über Schmerzen beim Wasser lassen. Ich war deswegen bereits drei Mal bei der Kinderärztin. Sie konnte aber nichts besonderes feststellen (außer eine leichte Rötung am Penis). Bei der Urinprobe ...

von Elisa669 20.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schmerzen

schmerzen am ohr beim kauen?

mein kleiner ( jetzt 14 monate alt) bekommt seit kurzem brot zum frühstück anstatt die flasche. er fasst sich seit kurzen immer ans rechte ohr und verzieht sein gesicht wenn er kaut. das beobachten wir nur beim essen ( außer er ist müde oder verlegen, aber das ist ja normal). ...

von dustin08 06.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schmerzen

Schmerzen bei der Nasenspülung

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter (fast 8 Jahre) hat bei der Nasenspülung mit Kochsalzlösung Schmerzen. Ich kenne das selber auch, mein Mann schüttelt darüber nur ungläubig den Kopf, er kann das gar nicht verstehen. Ist das normal? Das Wasser ist gerade mal lauwarm. Ganz ...

von Katinka1974 23.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schmerzen

Schmerzen in der BRust

Neulich klagte mein SOhn (3,5) erst- und einmalig beim Einschlafen über Schmerzen am Brustbein. Er ist ansonsten ein gut gewachsenes, bewegungsfreudiges und leistungsstarkes Kind. Ich bekam natürlich einen großen Schreck und dachte sofort an das Herz. Er schlief aber schnell ...

von geisterfinger 20.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schmerzen

Streptokokken und Schmerzen

Guten Morgen, mein Sohn (4 Jahre) bekommt seit gestern morgen AB wegen Streptokokken-Infektion. Fieber hatte er seit Samstag abend. Gestern nachmittag klagte er zwischendurch über Schmerzen in der Brust und benannte das Herz. Außerdem taten ihm der Rücken, die Beine und die ...

von gemref76 31.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schmerzen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.