Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Schlafverhalten 5 Monate alte Zwillinge

Hallo Dr. Busse,

meine Zwillinge haben tagsüber den Rhythmus 30min schlafen, stillen, 1-1,5h wach und wieder in getrennten Zimmern (weil sie zu unterschiedlichen Zeiten schlafen und brüllen) schlafen. Wobei das einschlafen problematisch ist. Bis vor zwei Wochen haben wir sie auf dem Arm in den Schlaf gewiegt, jetzt lassen wir sie im Bettchen einschlafen, mit Ritual und erst aus dem Zimmer schleichen wenn sie schlafen. Leider gehts das bei mir auch nicht ohne Gebrüll und ein bis zwei Sabsimplex-tropfen auf dem Schnuller. Von meinem Mann lassen sie sich besser ins Bett bringen.

Dieser 2h Rhythmus ist für mich recht anstregend, denn meistens wechseln sie sich ab, wenn der eine schläft, ist der andre wach, wenn der eine wach ist und ich mit ihm spielen könnte, ist der andre schon wieder müde und nörglig, sodass ich mich um den kümmern muss.
An eine Pause für mich ist da gar nicht zu denken.

Abends halten wir sie ca 2 h wach, je nachdem wie quengelig sie dann werden ;-) Sie schlafen dann zwischen 20 und 21 Uhr ein, wollen zw. 2 bis 3 mal gestillt werden (danach schlafen sie an der Brust sofort weiter), und sind dann zw 6 bis 7 Uhr wieder wach.
Nachts schlafen sie in ihrem Bettchen bei uns im Schlafzimmer.

Reichen diese kurzen Nickerchen tagsüber aus?
Oft habe ich den Eindruck dass dem nicht so ist.
Was kann ich denn tun?
Und was kann ich tun um sie dann mal zu einem alleine einschlafen ohne Gebrüll zu bringen?
Was halten sie von der Methode aus dem Buch jedes Kind kann schlafen lernen? Kann ich die Methode wirklich schon ab 6 Monaten durchführen?

Haben sie Erfahrungen wie das mit Zwillingen ist? In einem Zimmer einschlafen lernen lassen, wobei es ja gut sein kann dass der eine nicht einschlafen kann weil der zweite brüllt, oder in getrennten Zimmern lernen lassen und sie erst wieder in ein gemeinsames Zimmer legen wenn sie ohne Gebrüll einschlafen?

Viele Fragen...
Ich freue mich schon auf Ihre Antwort!
Liebe Grüße
Die Zwillingsmama von Felix und Till

von Zwillingsmama_FelixundTill am 22.10.2009, 16:40 Uhr

 

Antwort:

Schlafverhalten 5 Monate alte Zwillinge

Liebe Z.,
einfach auch aus praktischen Gründen und weil sie die Nähe des anderen ja gewohnt sind, würde ich zu gemeinsamem Zimmer raten und die beiden auch zu den selben Zeiten hinlegen. Das wird sich einspielen, selbst wenn SIe am Anfang als Einschlafhilfe so lange an den Bettchen sitzen bleiben sollten und nur leise und monoton reden bis sie abschalten können. Bitte nicht an der Brust einschlafen lassen, sonst wird das zur Gewohnheit. Und auch nicht alleine in den Schlaf weinen lassen, dazu sind sie vil zu jung.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 23.10.2009

Antwort:

Schlafverhalten 5 Monate alte Zwillinge

Hallo,

wir haben auch das Buch "Jedes Kind kann schlafen lernen".

Als unser Sohn drei Monate alt war, haben wir ihn abends spätestens 20 Uhr wach ins Bett gelegt (vorher immer das gleiche Ritual: umziehen für die Nacht, Flasche, wach ins Bett legen, aber noch das Zimmer verlassen, bevor er einschlummert). Sicherlich hat er anfangs protestiert, aber solange er nur etwas geschimft hat und nicht gebrüllt hat, haben wir nicht auf ihn reagiert. Und bis heute (bald 5 Monate) hat sich das so eingespielt, dass er um 19 Uhr umgezogen wird und um 19.30 Uhr schläft! Allerdings haben wir uns das zunutze gemacht, dass er sowieso immer gegen 20 Uhr ungenießbar und quengelig wurde... Aber wir sehen auch zu, dass wir immer gegen 19 Uhr zu Hause sind, damit er in seinem eigenen Bett einschlafen kann. Das wird zwar ein bißchen belächelt in der Familie, aber wir haben entspannte Abende und ich hoffe nur, dass das möglichst so bleibt.

Alle Tips habe ich aus diesem Buch. Ich würde es auf einen Versuch ankommen lassen, schließlich kann es kaum schlechter werden, als es sowieso schon ist. Viel Erfolg!

von Nicky+mom am 22.10.2009

Antwort:

Schlafverhalten 5 Monate alte Zwillinge

Hallo Zwillingsmama,

auch ich bin Mutter v. Zwillingen (18 Mo.).
Ich kann dir nur raten, sie in einem ZImmer schlafen zu lassen.
Wenn sie sich aneinander gewöhnt haben u. erst einmal abends Milchbrei usw. bekommen klappt das super.
Wenn dann einer von ihnen nachts wach wird u. den anderen hört (atmen usw.) wirkt das sehr beruhgend.
Unsere beiden haben sich dann nachts nicht mehr gemeldet u. ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern, wann ich das letzte Mal nachts
aufgestanden bin. Selbst wenn einer von ihnen mal erkältet ist, ist nachts Ruhe.
Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen Kraft schenken f. die Zukunft.

Gruss Borghagen

von Borghagen am 23.10.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

schlafverhalten

meine zwillinge sind am 4.8.09 geboren (et25.8.) sie schlafen zusammen in einem bett seit ner woche schläft jeder in seinem bett auch schon zum mittagschlaf beide schlafen gleich ein ohne weinen... mein mann und ich gehen später ins bett nach eniger zeit fängt ben ...

von naomi.luca 11.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

Schlafverhalten

Moin! Unsere Tochter (16 Monate) befindet sich seit einigen Tagen in der Kita (noch Eingewöhnungsphase). Klappt alles prima, aber leider weigert sie sich, sich mittags schlafen legen zu lassen (was bei uns zu Hause kein Thema war, lief prima). Sie hält auch durch und spielt ...

von lotus 25.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

Schlafverhalten bei Baby mit 6 Monate

Hallo Herr Dr. Busse, unser Sohn hat bis vor zwei Wochen immer prima durchgeschlafen (meisten von ca. 18.30 Uhr bis ca. 05.30 Uhr). In den letzten Wochen hat sich sein Schlafverhalten verändert: Er schläft jetzt ab und zu abends sehr schlecht ein und wacht in der Nacht ...

von tinadrexler 23.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

Schlafverhalten ändern !

Hallo Ich bin derzeit dabei das Schlafverhalten unseres Sohnes zu ändern...weil ich einfach nicht mehr als einschlafnuckel da sein will und kann... Er ist jetzt 6,5 Monate alt und schlief bis vor 3 Wochen immer nur an der Brust ein. Tags wie Nachts.(Nachts kommt er bis zu 5 ...

von Novemberkind00 11.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

Schlafverhalten+Bauchweh nachts!

Hallo, ich hätte ein paar Fragen, welche mich zur Zeit sehr beschäftigen. Mein fast 5 Monate alter Sohn schläft seit ca. 4-5 Wochen zunehmend schlechter. Er wacht jede 1-2 Stunden nachts auf und ist meist nur durch Nuckeln bzw. Trinken an der Brust wieder zu beruhigen. Da er ...

von ali26 06.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

Schlafverhalten

Hallo Ich weiß garnicht genau wie ich wo beginnen soll.... Unser Sohn ist jetzt 5 Monate + 1 Woche alt. Er hat mit ausnahme von vielleicht 3 Wochen (halb 8 bis 3h) noch nie mehrere Stunden am Stück geschlafen Nachts. Er wacht ca alle 2h auf, ab ca 4h morgens auch jede ...

von Novemberkind00 03.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

Schlafverhalten

Hallo! Meien Tochter ist jetzt 6 1/2 Monate alt und ein äüßerst komischer Schläfer. Tagsüber bringt sie es manchmal auf genau 60 Minuten in 3 Schläfchen a 20 Minuten, manchmal schläft sie auch nur 5 Minuten und ist wieder munter. Diese Schläfchen sind gegen 10.30 Uhr, 15-16 ...

von happybee 15.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

schlafverhalten

Guten Tag, kann es sein, dass sich das Schlafverhalten von Babys von einen auf den anderen Tag drastisch ändert? Meine 5 Monate alte Tochter hat es sonst nie ausgehalten länger als 2 Std wach zu sein, heute ist sie erst nach 4,5 h das erste Mal eingeschlafen. Kann sowas ...

von sabineschmidt 21.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

Zwillinge zum einschlafen bringen

Hallo, meine beiden Söhne (4,5 Monate alt) schlafen in einem Zimmer, in getrennten Betten. Seit ein paar Tagen haben sie Probleme beim einschlafen, wenn ich sie zeitgleich hinlege, bringe ich den zweiten später ins Bett, ist er dann so übermüdet, dass er nur schwer zur Ruhe ...

von nicole1013 02.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zwillinge

Schlafverhalten

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter ist das, was andere bestimmt ein Traumkind nennen. Sie ist nun 17 Wochen alt. Sie schläft enorm viel, finde ich, aber ist in den Wachphasen aufmerksam und gut drauf. Sie quengelt eigentlich nur, wenn sie Hunger hat und es gibt Tage, an ...

von Trulla76 14.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.