Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

Antwort:

schlafen und quengeln ...

LIeber Kay,
immer wieder das richtige Schlafmaß finden ist tatsächlich mühsam und in ein paar Wochen ist alles wieder anders. Ich würde sie eher möglichst wenig wecken, andererseits haben sie Recht einen gewissen Rhythmus zu wollen. Meist ist der Rhythmus mit einem relativ frühen Mittagsschlaf günstig. Eine verstärkte Traumphase, auch die Backenzähne können die nächtliche Störung und auch das quengelige Verhalten erklären. Auch ein kleiner INfekt, ein Paukenerguss könnten die Ursache sein. Nicht verzagen, es geht vorbei.
Alles Gute

von Dr. med. Andreas Busse am 31.05.2001

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.