Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Rückenschmerzen bei 5 jähriger

Hallo Herr Dr. Busse!

Aufgrund von Rückenschmerzen war ich mit meiner 5 jährigen Tochter zunächst beim Ki-Arzt und wurde dann zum Orthopäden überwiesen.

Dieser meinte, er halte nichts vom Röntgen bei Kindern in solchen Fällen und wir sollen doch eine 3D/4D Wirbelsäulen- und Haltungsanalyse von Diers formetic machen lassen. Außerdem empfiehlt er uns so bestimmte Einlagen (sensomotrische).
Diagnostiziert hat er lediglich einen Knick-Senkfuß und (leider) eine schlechte Haltung.

Auf meinen Einwurf, das Einlagen mittlerweile bei Kinder eher nicht mehr verwendet werden sollen, hat er das Thema schnell fallen gelassen.

Auf meine Frage nach Abhilfe ebzüglich der Haltung (Haltungsturnen oder so ähnl.) hat er auch nichts weiter geraten.

Ich fühle mich nicht gut beraten, ich habe das Gefühl er möchte (aufgrund einer Zusatzversicherung) da eher Geld draus machen als meiner Tochter zu helfen.

Fakten: Meine Tochter läuft viel, ist im Kiga auch viel draussen, macht 1x die Woche Ballett und ist überbeweglich.


Meine Fragen an Sie:

1. Was halten Sie von dieser WS-Vermessung und den sensomotorischen Einlagen?

2. Was kann ich /mein Kind tun, damit die Haltung besser wird und vor allem die Rückenschmerzen?

Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Marion

von Methos am 11.10.2009, 14:40 Uhr

 

Antwort:

Rückenschmerzen bei 5 jähriger

Liebe M.,
ihren Verdacht würde ich eher bestätigen und erst mal fragen, ob das denn wirklich ernst ist mit den Rückenschmerzen. Einfache Dinge wie eine Verkrümmung etc, kann doch auch ihr KInderarzt klären und wenn das nicht befriedigend ist, dann sollten SIe zu einem speziellen Kinderorthopäden gehen.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 11.10.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Rückenschmerzen bei 5 jähriger

Hallo Herr Dr. Busse! Meine 5 jährige Tochter klagt seit einigen Tagen gelegentlich über Rückenschmerzen im Wirbelbereich. Sie ist - wie ich selber auch- überbeweglich und ich habe Bedenken das sie z.B. einen "verschobenen" Wirbel hat oder gar Anzeichen einer ...

von Methos 21.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rückenschmerzen

Bauch- und Rückenschmerzen

Hallo Herr Dr. Busse, unsere Tochter, 2 1/2 Jahre klagt seit einigen Tagen über Bauch- und Rückenschmerzen. Der Urintest heute war in Ordnung. Morgen wird ein Ultraschall gemacht. Was kann bei einem Ultraschall rauskommen und wenn negativ, was schlagen Sie noch für ...

von silke9177 02.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rückenschmerzen

Rückenschmerzen

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meiner Tochter, 8 Jahre, haben wir vor zwei Wochen ein Trampolin (Durchmesser 3 Meter) gekauft. Jedesmal wenn sie hüpft, klagt sie über Rückenschmerzen. Sie sagt es würde ihr direkt an der Wirbelsäule schmerzen. Sie hat dann erst mal eine Pause ...

von 99Hannah 03.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rückenschmerzen

Rückenschmerzen

Guten Tag, meine Kleine(2 Jahre) ist gestern abend bei uns in der Wohnung eine Stufe runtergefallen.Ist auf dem Bauch gelandet oder hat sich mit dem Händen abgefangen(es hat keiner von uns gesehen),dann hatte sie ziemlich laut geweint,aber sich auch schnell wieder beruhigen ...

von Bini 28.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rückenschmerzen

Tochter fast 9J. hat Rückenschmerzen

Hallo! Meine fast neunjährige Tochter klagt seit fast einer Woche über Rückenschmerzen und das sie kaum sitzen könnte. Kann sowas in dem Alter schon möglich sein? Damit sowas nicht vorkommt, vermeide ich es schon von der 1. Klasse an, das sie ihren schulranzen trägt, denn der ...

von Dea77 16.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rückenschmerzen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.