Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Prevenar

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,

ich habe einen 8 Wochen alten Sohn. Bald haben wir die ersten Impftermine. Ich habe daran gedacht, ihn auch gegen Pneumokokken impfen zu lassen. Das Kind ist gesund und gehört nicht zu den Risikogruppen. Halten Sie es für sinnvoll?
Vielen Dank im Voraus für Ihren Rat.

Mit besten Grüßen
Anja Pinkernell

von Anja Pinkernell am 14.07.2001, 12:44 Uhr

 

Antwort:

Prevenar

Liebe Anja,
eine schwere Pneumokokkeninfektion ist zwar sehr selten, kann aber sehr schwer mit Hirnhautentzündung oder schwerer Lungenentzündung verlaufen. Ich finde es deshalb sehr sinnvoll, auch davor mit der gut verträglichen Impfung vorzusorgen. Leider ist sie relativ teuer und wird derzeit nicht allgemein von den Kassen übernommen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 14.07.2001

Antwort:

Prevenar

Hallo Anja,
wenn du dein Kind mit Prevenar impfen lassen möchtest würde ich dir gerne folgendes Angebot machen.Ich habe den Prevenarimpfstoff zu Hause und da mein Kinderarzt noch etwas warten möchte,würde ich ihn gerne verkaufen.Wenn du Interesse hast,dann maile mir einfach.
Angelika

von Angelika am 15.07.2001

Antwort:

Prevenar

An alle Interessierten zum Thema Pneumokokkenimpfung für Babys unter 2 Jahren

Ich möchte an dieser Stelle auf die Gefährlichkeit einer Pneumokokkeninfektion bei Babys hinweisen. Vor einem Jahr verloren wir unseren Sohn im Alter von 16 Monaten an dieser Infektion. Der Junge war vorher kerngesund, lediglich am Zahnen. Die Zeit zwischen dem ersten Fieber und dem Eintritt seines Todes dauerte nur erschreckende 3 ! Tage. Die Symptome waren so vieldeutig, dass lediglich hypothetische Diagnosen gestellt wurden, so dass keine gezielte Behandlung erfolgte.
Hiermit möchte ich keine allgemeine Panik verbreiten, meine aber, dass sich jeder mit dem neuen Impfstoff auseinandersetzen sollte.
Meine Frau und ich sind jedenfalls sehr erleichtert, dass es den neuen Impfstoff gibt und werden unsere Tochter so bald wie möglich impfen lassen.

von Jürgen am 08.08.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Anzeige

Schutz vor Meningokokken
Sab Simplex
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.