Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Noch eine Frage zur bügelperle in der Nase

Guten Morgen,
Freitag Nacht hatte mein Sohn 7 Jahre sich eine bügelperle in die Nase gesteckt.
Am nächsten Tag hat er sie nicht mehr gespürt, dennoch riefen wir in der Kinderklinik an, die Ärztin sagte uns solange es nicht spitz ist oder magnetisch könne man abwarten. Man solle nur auf Symptome wie Fieber und Husten und oder Nasenbluten oder komisches Nase laufen achten.
Ich hatte auch hier im forum gefragt und Sie rieten mir es doch nochmal abklären zu lassen beim hno oder Kinderarzt.
Da waren wir dann auch gleich Montag früh.
Dieser stellte fest das die Nase komplett frei ist und nix mehr drin steckt.
Ich erzählte das er schon Samstag früh nichts mehr spührte in der Nase.
Daraufhin ging er dann davon aus das die perle rausgefallen ist.

Jetzt ist es so das er seit heute Erkältungs Symptome hat, Husten und verstopfte Nase.. Leichtes halsweh.

Meine Frage ist jetzt, konnte es sein das er die bügelperle in die Lunge bekommen hat.
Die Ärztin in der Kinderklinik sagte ja auf solche Symptome achten.
Der hno meinte aber dann hätte er schon früher viel gehustet.
Und er glaubt nicht das Sowas passieren kann..

Sollte ich das lieber schnell abklären lassen..
Oder kann ich etwas abwarten und schauen ob es eine normale Erkältung ist?
Was würden Sie mir raten.

Danke für die Antwort
LG alena

von Alenaa am 18.08.2021, 08:02 Uhr

 

Antwort:

Noch eine Frage zur bügelperle in der Nase

Liebe A.,
der jetzige Luftwegsinfekt hat sicher nichts mit der Bügelperle zu tun, die ja nach Untersuchung durch den HNO-Arzt sicher nicht mehr in der Nase steckt.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 18.08.2021

Antwort:

Noch eine Frage zur bügelperle in der Nase

Hallo,

ich würde es erstmal "nur" wie eine normale Erkältung behandeln, denn Du weißt ja vom HNO, dass die Nase frei ist und Halsweh kommt auch nicht von einer Bügelperle.

Viele Grüße

von Mamamaike am 18.08.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Bügelperle in der Nase

Gute Tag, Gestern gegen 21.30 kam mein Sohn 7 Jahre raus und meinte er hätte eine bügelperle in der Nase, er hat im Bett damit gespielt und wollte wohl probieren ob er sie einatmen kann.. Tja konnte er wohl leider. Leider kam er auch nicht direkt zu uns raus sondern ...

von Alenaa 14.08.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nase

Ist hellgrüner Nasenschleim noch normal?

Guten Abend Herr Dr. Busse, mein 6-monatiger Sohn hat seit paar Tagen bereits vermehrt Schleim, was man hört, da er röchelnd atmet und beim Husten es wohl runter schluckt. Seit gestern ist der Husten fast komplett weg und die Nase ist nur teils noch "zu". Wir spülen ...

von Ellamarija 23.07.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nase

Wird kein Röntgen mehr durchgeführt bei Sturz auf Nase?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, über Nasenbruch&-prellung wurden bereits oft Fragen gestellt. Meine Tochter ( 2 1/2) ist gestern auf ein eine Metallstange (Spielplatz) auf das Nasenbein gestürzt. Nasenbluten war kurzzeitig vorhanden, sie hat einen Cut auf dem Nasenbein und es ...

von mario-herold 22.07.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nase

Nase im Liegen zu

Guten Morgen Dr. Busse Unser Sohn 17 Monate hatte lange Probleme mit Schnupfen und Mittelohrentzündung. Dies haben wir im Griff. Jedoch ist es jetzt so das ihm seither immer Nachts die Nase zu geht. Es kommt kein Sekret. Leider kann uns bis jetzt keiner wirklich weiter helfen ...

von Jasmin5382 15.07.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nase

Staphylokokken in der Nase unseres Säuglings

Lieber Herr Dr. Busse, soeben hat uns der Kinderarzt mitgeteilt, dass unser 6 Wochen altes Baby Staphylokokken in der Nase hat. Er hat seit seiner 2. Lebenswoche Schnupfen den wir nicht wegbekommen haben. Wie gefährlich ist das Bakterium für ihn? Kann es sein, dass auch ...

von CMorina 12.07.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nase

Rote Kleine Pickel um Mund und Nase

Hallo, meine Tochter 5 Monate alt hat ca seit einem Monat immer stärkere Pickelchen um Mund und Nase. Der Kinderarzt hat Adventan mit Kortison verschrieben. Dann ging es fast ganz weg. Jetzt ist es allerdings noch viel schlimmer geworden. Sobald sie sich etwas dran reibt ...

von Whateva 09.07.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nase

Nasenspray in die Auge

Guten Morgen Herr Dr. Busse Ich befinde mich momentan im Ausland und meine Tochter 2 Jahre hat sich erkältet. Ich habe von der Apotheke gegen die laufende Nase Otriven Schnupfen Dosierspray für Kinder bekommen. Heute Abend beim einsprühen hat Sie sich bewegt und es ist ...

von Sara1905 09.07.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nase

Plötzliches Nasenbluten

Ich habe grade nach meiner 15 Monate alten Tochter gesehen und festgestellt das sie irgendwann zwischen 19 Uhr - 21.30 Nasenbluten gehabt haben muss aus beiden Nasenlöchern. Sie hat es im Schlaf verschmiert so das es wahrscheinlich schlimmer aussah als es letztendlich war,Das ...

von Mamivonzwei 08.07.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nase

Baby zu doll mit Nase an mich gedrückt

Hallo, Mir ist heute was blödes passiert und nun hab ich Angst ob das sehr schlimm gewesen sein kann. Ich hatte mein 2 Monate altes Baby auf dem Arm und es hat sehr stark geregnet drum hab ich ein spucktuch auf das Köpfchen gelegt damit er nicht so nass wird und ihn dann ...

von Glück123 07.07.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nase

Verstopfte Nase

Sehr geehrter Dr. Busse, meine Tochter, 12 Monate, hat seit Dienstag eine verstopfte Nase. Wir waren bei der KiÄ, weil es ihre erste Erkältung ist. Sonst hat sie kein Fieber oder Husten, die Lunge ist auch frei. Nur die verstopfte Nase kriegen wir nicht nicht weg. Am ...

von Julie_Girasol 25.06.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nase

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.