Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Neuroblastomtest

Lieber Herr Dr. Busse,
sie antworteten weiter unten auf eine Frage nach dem Neuroblastomtest, dass dieser in D eingestellt sei, da er keine sinnvollen Ergebnisse gebracht hätte.
Nun lebe ich aber seit einigen Monaten in Ö und habe für meine Tochter einen Test erhalten, da er hier routinemäßig durchgeführt wird.
Natürlich werden wir diesen Test machen, aber ich frage mich schon, wieso der Test in zwei doch so nahen Ländern so unterschiedlich beurteilt wird.
Ich kann mich erinnern, als mein Sohn damals in D den Test machte, dass er einige Tage vorher auf Tomaten, Fruchtsäfte, etc. verzichten musste. In dem Schreiben, dass dem Ö-test beiliegt, ist nur die Rede von einem Verzicht auf Vanille. Wird der Test aussagekräftiger, wenn meine Tochter auch auf die anderen Sachen verzichtet (was war das nochmal alles außer dem o.g.?) ?
LG
Anda

von Anda am 10.07.2001, 16:10 Uhr

 
Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Anzeige

Schutz vor Meningokokken
Sab Simplex
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.