Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Nahrung

Guten Tag,

unser Sohn ist 4 Monate und hatte bei der U4 die Maße 65 cm und 8,5 kg (Geburt: 54 cm & 4100 g). Er liegt damit über Perzentil 97 und nun riet uns die KÄ, ihm zur Nacht die 1 und nachts nur verdünnte Pre zu geben. Hat nicht wirklich funktioniert und wir haben es sein lassen. Ich musste abstillen und nun bekommt er nur noch Flaschennahrung.
Bisher immer so zu folgenden Zeiten 8/12/16/19/23/3.
Habe seit einigen Tagen das Gefühl, dass er häufiger Hunger hat und er kommt auch auf mehr Flaschen. Auf den Packungen stehen ja Richtwerte mit ca. 5 am Tag, Pre kann man ja auch nach Bedarf geben, aber trinkt er dann nicht zuviel ml?
Ich möchte nur das Beste für meinen Schatz und meine Hebamme sagt, bloß nicht umstellen wenn er jetzt schon gut dabei ist (muss dazu sagen, ich bin 1,80, mein Mann 1,84, aber beide schlank!!!). Allerdings denke ich auch, dass die Milch in der Brust sich dem Kind ja anpasst und das tut die Flasche ja nicht und die Richtwerte gelten sicherlich nicht für hypertrophe Kinder (stand so im gelben Heft), die ein Gewicht haben was manche mit 1 Jahr haben...
Bisher kam er nach der abendlichen 1er auch nach 3-4 Stunden, das hat also nichts verändert. Die KÄ meinte, dass man damit einfach viell die eine oder andere Flasche Pre einsparen kann.

Nun meine Frage, wäre es sinnvoll, doch komplett auf 1er umzustellen? Er soll ja satt und zufrieden sein (wer ist dies schon mit Hunger?????), aber ich möchte ihn weder abfüllen noch rund füttern...er ist ist nicht übermäßig dick im Vergleich (optisch) zu anderen....wir wissen einfach nicht recht was wir machen sollen und immer wieder müssen und setzen wir uns damit auseinander...

Er lässt sich zT auch gut ablenken wenn man merkt, dass er hungrig wird (sabbert dann immer total), aber das kann es doch auch nicht sein. Wenn ich Hunger hab, möchte ich auch nicht abgelenkt werden sondern essen! Aber ich möchte ihm auch nicht den Weg in die Diabetes oder zur Adipositas ebnen...

Haben Sie einen Rat für mich? Habe schon oft gelesen, bloß immer bei Pre bleiben, aber gilt das auch für so schwere Kinder?

Vielen Dank für Ihre Hilfe!!!!

Miechen

von Miechen82 am 14.03.2010, 11:13 Uhr

 

Antwort:

Nahrung

Liebe M.,
mehr als 5 Flaschen oder insgesamt 1000 ml Nahrung sollten es nicht werden. Und mitten in der Nacht kann Ihr Sohn jetzt wirklich ohne auskommen und nur getröstet werden. Sinnvoll fände ich jetzt auch den ANfang mit Beikost, das wird ihn sicher auf Dauer auch mehr sättigen.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 14.03.2010

Antwort:

Nahrung

Ich würde auf jeden Fall bei der Pre bleiben. Ich denke, mit der 1er wird er noch mehr an Gewicht zulegen. Ich würde versuchen, ihm zwischendurch Tee oder Wasser anzubieten und somit die Milchmenge nicht noch mehr steigern.

von joni76 am 14.03.2010

Antwort:

Nahrung

Ich habe viele Allergien und wollte erst nach dem vollendeten 6. Monat beginnen..damit wir nicht über die 1000ml kommen also auf die 1 umstellen?

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

von Miechen82 am 14.03.2010

Antwort:

Nahrung

Auch bei Allergierisiko dürfen SIe ab 4 Monaten mit Beikost anfangen, das hat sich geändert.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 14.03.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Nahrungsergänzung

Lieber Herr Dr. Busse, mein Sohn (7 Jahre) hat seit Oktober 2009 ca. 4 kg abgenommen. Er war mehrere Male stark erkältet und musste auch mit Antibiotika behandelt werden. Er hat Asthma und diverse Allergien. Außerdem ist er jetzt momentan sehr blass. Seit letztem August ...

von Jeannette+Nick 12.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrung

Kind verweigert jegliche Nahrung - Ketose

Lieber Herr Dr. Busse, meine Tochter (3 Jahre, 4 Monate) isst und trinkt immer eher mäßig bis schlecht. Aber siet drei Tagen isst sie GAR NICHTS mehr und trinken ebenso wenig. Unser Kinderarzt hat gestern notfallmäßig Blut abgenommen und Urin getestet. Diagnose: ...

von Jennybalou 10.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrung

Nahrung nach dem 4ten Monat

Hallo Herr Dr.Busse, ich stand vor kurzem mal vor den regalen im Kaufhaus wo der Brei und Gläschen usw. standen,und dort viel mir erstmal so richtig auf,dass alle Breie usw. erst nach dem 4ten Monat empfohlen werden. Da stellt sich mir die frage : Wieso? Mein Sohn wird ...

von Nicole1979 10.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrung

Welche Pre Nahrung?

Habe mich entschlossen schön langsam abzustillen, bin nervlich und körperlich am Ende. Welche Nahrung gebe ich? Mein Kleiner ist jetzt 18 Wochen alt. Momentan füttere ich Beba Ha Pre zu? Bin aber nicht so zufrieden. Welche ist den noch gut? Und wie verhält sich das jetzt mit ...

von annalena_24 04.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrung

macht PRE Nahrung dick/fett???

Meine kleine hat innerhalb von 1 Woche 300 gramm zugenommen. sie wog bei der Geburt 3190 gr. als sie entlassen wurde waren es 2190 gramm sie hatte ganz gut im guten abschnitt zugenommen. jetzt hat sie aber innerhalb 1 Woche 300 gramm zugelegt. Donnerstag waren es 3350 und heute ...

von mausic06 24.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrung

2 Fragen wegen Bebevita und Nahrungsumstellung

Hallo alle zusammen, ich würde gerne Ihre und die Meinung der vielen Mütter hier wissen zu Bebevita Flaschennahrung. Ich habe bis jetzt noch nie etwas negatives darüber gehört/gelesen. Nun meinte mein Kinderarzt das Bebevita zwar schön billig,aber dadurch auch das ...

von Nicole1979 10.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrung

naHRUNG

hallo, hab da mal ne frage meine tochter ist jetzt 4 monate und 8 tage könnte ich sie nur nachts stillen und darf ich ihr brei und tee tags über geben und alles was man so 4monates altes baby geben darf???? warum nimmt ein baby kein schnuller an und nimmt dafür ihren ...

von Nani123 05.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrung

Nahrungsergänzung für Babis

Sehr geehrter Herr Dr Busse, erbitte Auskunft welche Nahrungsergänzungsmittel für Babies geeignet sind. Ich habe von Vitamintropfen gehört., Da wir uns vegan ernähren brauchen wir Vitamin B12 für unser Baby. Zur zeit wird sie gestillt, sie ist 5 Monate jung. Vielen ...

von Isabelle1982 01.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrung

erste Nahrung ab wann?

Hallo, ich habe mal eine Frage zum zu Füttern. Ich habe im Internet gelesen das man Zwieback mit Fencheltee und Birne, Apfel Brei schon mit 3 Monaten geben kann. Stimmt das kann ich mein Baby schon mit 3 Monaten zu Füttern? Und dann habe ich noch ein anderes ...

von Julien2009 16.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrung

Immer noch Nahrungsverweigerung

Meine Tochter (29 Monate) hatte am Samstagabend bis weit in die Nacht mehrmals erbrochen und am Sonntagabend auch nochmal. Wir waren dann beim Arzt und der hat einen Magen-Darm-Virus festgestellt. Also: Diät war angesagt. Sie hat dann bis Mittwoch überwiegend nur Hühnerbrühe ...

von griessig1 15.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.