Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Nächtliche Flaschen abgewöhnen - Durchschlafen

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,
meine Tochter Eleni ist 10,5 Monate alt und wir nachts immer noch sehr oft wach. Sie bekommt inzwischen zwischen morgends und abends 4 Mahlzeiten und kurz vor dem Zubettgehen eine Flasche mit Premilch. Wenn wir sie um 19.30 ins Bett bringen wird sie meist bereits zwischen 22.00 und 23.00 Uhr wieder wach und schläft erst wieder ein, wenn wir ihr eine Flasche geben. Die nächste Flasche verlangt sie meist zwischen 2.00 und 3.00 Uhr morgens, danach ist sie meist um 06.00 Uhr wieder wach. Wir versuchen mitlerweile seit 2,5 Wochen ihr die Flasche um 2.00 Uhr abzugewöhnen. Trösten sie, schlafen neben ihrem Bettchen und streicheln sie. Aber sie schreit immer noch sehr lange und schläft meist nach 1,5 Stunden Dauerschreien völlig erschöpft ein, um dann alle 30 Minuten wach zu werden und erneut kurz zu schreien. Wir wissen nun keinen Rat mehr. Kann es wirklich sein, dass sie alle drei Stunden Hunger hat? Sie isst über den Tag verteilt wirklich viel wiegt allerdings bei einer Größe von ca. 70cm nur 7,8 Kilo. Ich bin inzwischen wirklich total übernächtigt und muss bald wieder anfangen zu arbeiten aber rigendwie scheint der "Erziehungsversuch" keinen Sinn zu machen. Haben Sie eventuell einen Ratschlag für uns? Wir sorgen uns, dass sie wirklich Hunger hat und wir sie seit 2,5 Wochen quälen.
Mit freundlichen Grüßen
Kathrin Völker

von kathrin73a am 29.05.2010, 21:10 Uhr

 

Antwort:

Nächtliche Flaschen abgewöhnen - Durchschlafen

Liebe K.,
für Ihre Tochter gehört offensichtlich zum Einschlafen die Flasche dazu, da haben Sie leider eine ungute Gewohnheit einreißen lassen. Und das lässt sich auch leider nicht so einfach von heute auf morgen ändern, und leider nur mit Konsequenz. Schon abends wäre ein Milchgetreidebrei als letzte Mahlzeit empfohlen. Und dann später das Zubettgehen ohne Flasche mit einem festen Ritual. Nach dem Gutenachtkuss, -lied oder der -Geschichte bitte nur noch leise redend oder singend neben dem Bett sitzen bleiben bis Ihre Tochter fest einschläft. Und nachts auch nicht anders reagieren.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 30.05.2010

Antwort:

Nächtliche Flaschen abgewöhnen - Durchschlafen

Hallo
ich muß dem Dok mal wiedersprechen.Es ist immer leicht gesagt Ratschläge zu geben,wenn man das schreiende Kind nicht selber hat.Ich würde ihr Abends Brei geben und kurz bevor sie ins Bett geht würde ich ihr eine Flasche machen,aber nicht unbedingt pre sondern 1er oder 2er Nahrung.Ich habe drei Mädels,und ale drei haben Abends nach dem brei noch eine flasche getrunken.Mein KIa sagte normalerweise bräuchten sie es nicht,aber da alle drei Untergewicht haten sollte ich es ruhig machen,damit sie wenigstens etwas zunahmen.Übrigens meine waren mit 1Jahr(u-Untersuchung) zwischen 70cm-72cm groß und wogen ca 7kg.Für die nacht würde ich evtl versuchen ihr die Milch immer dünner anzurühren,und irgendwann einfach pures Wasser geben,das soll helfen habe ich gehört,ob es wirklich so ist weiß ich allerdings nicht,da meine mäuse schon sehr früh durchgeschlafen haben.
Ales gute,ich hoffe ich konnte auch etwas helfen

von charlotte120805 am 31.05.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Bauchweh und Durchschlafen

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine Tochter Jara ist nun 19 Wochen alt. Ihr Rhythmus Nacht/tagsüber liegt bei 4-5 Std.. Sie wird voll gestillt. Immer 2x10Min. Schläft im Beistellbettchen bei mir. Bis lang hatte sie wenig Probleme mit Bauch weh und wenn dann nur leicht, da ...

von mueh 29.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchschlafen

Durchschlafen

Hallo, ich habe eine Frage zum Nachtschlaf meiner Tochter (4,5 Monate). Sie schläft seit 2 Monaten jede Nacht von ca. 18 Uhr bis morgens um 6:30 Uhr und wird somit fast 13 Stunden nicht gestillt. Ich stille noch voll. Sie schläft in ihrem eigenen Bettchen in unserem ...

von Bibi242 25.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchschlafen

flaschennahrung zubereitung - kalkhaltiges leitungswasser...

sehr geehrter herr dr. busse! ich hätte eine frage zur zubereitung von flaschennahrung. meine tochter ist jetzt 3,5 monate alt. habe bis jetzt immer gestillt und möchte jetzt schrittweise auf flaschennahrung umstellen. ich habe das wasser und das fläschchen abgekocht - ...

von hoerzi1 17.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flaschen

Durchschlafen

Lieber Dr. Busse, unser Sohn (gute 18 Monate) hat bisher seltenst durchgeschlafen, waren wirklich eher die ganz großen Ausnahmen. Er hat immer schon große Probleme mit dem Zahnen, und wir dachten eben auch, dass genau das der Grund für die ständig unruhigen Nächte sind. Nun ...

von Angel73 19.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchschlafen

6 wochen altes baby grüner stuhlgang flaschenkind ständig bauchschmerzen

halo hab mal ne frage, undzwar meine tochter hat von anfang an grünen stuhl, ab und an war mal bisschen gelb gesprenkelt. so wie es scheint hat sie sehr oft bauchkrämpfe jedenfalls jammert sie viel und krümmt sich. sie bekommt beba sensitive... muss ich mir ihr deshalb zum arzt ...

von honey22 19.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flaschen

Absolut kein Durchschlafen möglich

Guten Morgen, i.A. meiner Schwester: Kind ist 16 Monate alt, ist immer gut eingeschlafen und hat seit Wochen nun arge Probelme mit dem Einschlafen und Durchschlafen. Nachtschreck kann möglich sein, aber sie wird mehrfach Nachts wach, schreit und weint und ist auch wach! Man ...

von Jamu 19.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchschlafen

durchschlafen

hallo mein sohn ist 7 monate alt und schläft immer noch nicht durch. Er hat feste Schlafenszeiten und ein Abendritual. Er hat bis zum 5 monat in seinem eigenen Bett geschlafen ist aber im halbestunde Takt aufgewacht wollte gestreichelt werden und hat die Nähe gesucht. Jetzt ...

von balyanak 07.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchschlafen

Bin immernoch so unsicher mit der Flaschennnahrung...und des Gewichts meiner Toc

Meine Tochter 8 Wochen bekommt ca. alle 4 Stunden die Flasche mit jeweils 150 - 170ml Aptamil AR. Meist immer so um 9 Uhr, 13 Uhr, 17 Uhr und 20 - 21 Uhr, dann leg ich sie ins Bett und sie bekommt dann die nächste Flasche erst zwischen 3 und 6 Uhr. Heute allerdings hat sich ...

von katzenmama77 22.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flaschen

Trinkt Baby zuwenig?? Flaschenverweigerung...

Guten Tag Herr Busse, ich vermute unsere Tochter trinkt zu wenig? Können Sie uns bitte eine kurze Rückmeldung und event. Rat geben? Sie verweigert leider die Flasche und Mama geht schon wieder arbeiten... So bedingt sich die Flüssigkeitsaufnahme vor allem aus den Breien, ...

von Elke3500 18.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flaschen

Beikost und Flaschenmilch

Hallo Herr Dr. Busse, unsere Tochter ist 6 Monat alt. Gewicht: gut dabei - ca. 8 - 8,5kg, Körpergröße: groß Sie bekommt Morgens: das ist ja das Problem - sie will keine Milch Mittags: Menü Nachmittags: GOB Abends: Milchbrei Vollkorn 23:00 im Halbschlaf (damit ich ...

von SiKa 13.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flaschen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.