Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Nabelbruch

Hallo Hr. Dr. Busse,
als ich mit meinem Sohn (2,5 Jahre) letzte Woche zum Blutnehmen (wird an den Polypen operiert) bei Hausarzt war, meinte er beim Untersuchen so nebenbei: "Ah, ein kleiner Nabelbruch". Ich habe dann total vergessen zu fragen, ob man da was machen kann bzw. muss. Der Nabel wölbt sich schon nach aussen und er ist innen auch ein wenig rot.
Meine Fragen: Soll ich das ganze das nächste Mal den Ki-A. zeigen oder sollte ich sofort vorstellig werden? Welche Creme kann ich auf den entzündeten Nabel schmieren?
Vielen Dank für Ihre Antwort und
viele sonnige Grüsse
Annette

von motte101 am 28.06.2010, 16:13 Uhr

 

Antwort:

Nabelbruch

Liebe M.,
das können Sie bei Gelegenheit Ihrem KInderarzt zeigen. Bei Buben braucht man oft gar nichts tun, wenn es sich um einen kleinen Nabelbruch handelt.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 28.06.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Nabelbruch

Hallo, unserer Tochter 34. Monat, hatte vor kurzem eine OP wegen Bauchnabelbruch. Der wurde operiert und sie hatte einen Tupfer mit Pflaster auf dem Bauch. ICh durfte es jetzt mittwoch abmachen. Und da schien es mir als ob er ein bißchen drin war. Gestern fand ich hat er glatt ...

von Flamme 18.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nabelbruch

Nabelbruch

Guten Tag, meine Tochter Charlotte ist 5 Wochen alt und ich möchte gerne einen Babymassagekurs mit ihr besuchen. Unser Kinderarzt hat einen nicht therapiebedürftigen Nabelbruch diagnostiziert. Leider habe ich vergessen zu fragen, ob die Kleine damit trotzdem zur Babymassage ...

von qwertz1234 15.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nabelbruch

nabelbruch

Hallo Dr. Busse, mir ist gestern bei meiner 3 Jahre alten Tochter aufgefallen, dass Sie oberhalb des Nabels einen ca. 50 Cent grosse Mulde hat. Der Bauchnabel sieht aber normal aus. Der Bauch fühlt sich ein wenig hart und gespannt an. Sie hatte aber keine schmerzen beim ...

von hallo100 13.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nabelbruch

Nabelbruch

Lieber Dr. Busse, mein Sohn ist 6 1/2 Wochen alt und hat einen - meines Erachtens richtig großen - Nabelbruch, mittlerweile fast so groß, wie sein Fäustchen. Bei der U3 vor 2 Wochen sah man nur geringfügig eine kleine Ausstülpung, die sich in der vergangenen Woche aber ...

von körnchen1 04.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nabelbruch

Nabelbruch bei 7jährigem??

Hallo Herr Busse, mein Sohn hatte als Baby und Kleinkind einen "innenliegenden" Bauchnabel. Mittlerweile ist er etwas "vorgewölbt". Ich habe mir nie Gedanken darum gemacht. Letztens sprach mich eine andere Mutter beim Schwimmen an, dass es sich um einen Nabelbruch handeln ...

von NadineSS 24.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nabelbruch

Behandlung bei einem Nabelbruch

Hallo Dr. Busse, mein Sohn ist 6 Wochen alt und hat seit einer Woche einen ziemlich großen Nabelbruch. Unser Kinderarzt meint, wir sollen erst mal gar nichts tun (kein Pflaster etc.) Da unser Kleiner aber immer wieder arg schreit und ständig "am Drücken" ist , habe ich ...

von JuliEmi 09.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nabelbruch

nabelbruch?

mir ist folgendes aufgefallen: mein kleiner 17 mon hat im liegen einen normalen nabel. beim laufen hat er innen so einen erbsen/kirschkern grossen nabel. der aber nicht drübersteht. kann das ein nabelbruch sein? wie würde die behandlung ausschauen? müsste operiert ...

von miami123 18.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nabelbruch

nabelbruch

guten tag, bei der u6 meines sohnes habe ich den doc auf den heraustehenden bauchnabel angesprochen.er meinte es sei ein nabelbruch. das müsste aber nicht behandelt werden.es wäre eher ein ästethisches problem und wenn es ihn später stören würde,könnte man es ...

von kleine_fee 09.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nabelbruch

nabelbruch???

hallo dr. busse, seit einigen tagen hat unser sohn ab und an einen ein klein wenig hervorgewölbten bauchnabel (zum beispiel wenn er schreit, beim stuhlgang etc.). das verschwindet dann wieder, wiederholt sich aber mehrmals am tag. unser sohn ist jetzt 12,5 monate alt. kann ...

von claudia2406 20.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nabelbruch

Woran erkenne ich einen Nabelbruch?

Hallo Herr Dr. Busse, ich habe gestern abend beim Baden bei meinem fast 11 Monate alten Sohn eine kleine Mulde über dem Bauchnabel entdeckt. Auch sieht die Haut des Bauchnabels dort sehr "gespannt" aus. Der Bauchnabel jedoch überhaupt nicht vorgewölbt oder ...

von Lynnie 20.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nabelbruch

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.