Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Nabelbruch mit 3 Jahren?

Guten Tag Herr Dr. Busse!

Es geht mal wieder um meinen Sohn Ben (3 Jahre alt).
Er hatte bisher immer einen schönen Nabel, also da stand auch nichts raus, das war so ein kleines Grübchen, alles sehr ordentlich.
Jetzt hab ich gestern abend beim fürs-Bettchen-fertig-machen gesehen, dass der Bauchnabel anders aussieht.
Und zwar ist der jetzt etwas verstrichen und in der Mitte ist so ein kleiner Knubbel, etwa so groß wie eine ungekochte Linse.
Wenn ich nun die Haut um den Bauchnabel herum so ein bisschen nach links und rechts schiebe, bleibt der Knubbel trotzdem an der gleichen Stelle.
Ich hab bisschen draufgedrückt und gemerkt, dass es ein bisschen hart ist, also nicht bockelhart aber eben auch nicht nur Haut.
Schmerzen hat Ben keine.
Woran kann das liegen, kann das noch ein Nabelbruch sein?
Ben denkt nämlich zur Zeit, er sei Herkules und schleppt seine Bücher stapelweise durch die Gegend und baut sein Bett auseinander und solche Sachen.
Kann man gar nicht verhindern, so schnell ist er.

Mein KiA, mit dem telefoniert habe, meint, ich solls beobachten und wenns größer wird, würde er gern draufschauen.
Am 21.08. haben wir die U7a.
Reicht das dann noch oder würden Sie doch lieber schon mal früher draufschauen lassen?

Vielen Dank für eine Antwort!

Nadine

von stinkipinki am 02.07.2008, 15:56 Uhr

 

Antwort:

Nabelbruch mit 3 Jahren?

Liebe N.,
ein Nabelbruch könnte nur angeboren sein und wäre sicher kein Notfall, sodass es völlig ausreicht, wenn sich Ihr KInderarzt das in 4 Wochen ansieht.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 02.07.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

nabelbruch

guten abend herr doktor busse! bei meiner kleinen wurde durch den kinderarzt bei der u 3 ein kleiner nabelbruch diagnostiziert, ich fragte ihn ob es ihr weh tut, er verneinte. vergesslich wie ich bin, vergaß ich dann aber zu fragen, ob ich auf irgendwas achten muss, zum ...

von kris28 27.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nabelbruch

Nabelbruch

Meine Tochter ist nun 2 Monate alt. Durch den Kinderarzt wurde ein Nabelbruch festgestellt.Er meinte ich müsse mir deswegen keine Sorgen machen. Nun habe ich im Bekanntenkreis gehört, dass man mit seinem Baby so eine Art Bauchmuskeltraining machen kann um so einen ...

von cosa5 15.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nabelbruch

Nabelbruch

Meine Tochter, 26 Monate, hat seit der Geburt einen Nabelbruch. Der Kinderarzt meinte mit 3 Jahren müsste dies operativ behoben werden. Ich habe nun gehört es gibt eine Homöpathische Behandlungsmethode? Können Sie hier weiterrhelfen oder kennen Sie sonst eine Behandlungsmethode ...

von Tamara1 18.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nabelbruch

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.