Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Mundfäule

Hallo, der Kinderarzt hat heute bei unserem Sohn, 11 Monate, Mundfäule festgestellt. Jetzt habe ich im Internet gelesen, dass das eine Herpesinfektion ist und hätte einige Fragen dazu.

Woher kommt die Infektion mit Herpes? Muss diese durch einen anderen Menschen übertragen sein, der Herpes hat oder "fliegen diese Viren durch die Luft"? Mein Vater hatte kurz nach Elias Geburt Herpes am Rücken, hatte Elias auch schon im Krankenhaus besucht bis unser Hausarzt zu meinem Vater sagte, er dürfe keinen Kontakt mit Elias haben bis es abgeheilt wäre. Kann das davon kommen und jetzt erst ausbrechen?

Hat mein Sohn jetzt immer mal wieder Herpes - ähnlich wie das Lippenherpes, dass immer wieder kommt oder heilt es wieder völlig aus?

Kann Elias uns damit anstecken und würde es sich mit den gleichen Symptomen äußern, denn ich habe seit einer Woche - etwa zur gleichen Zeit, als Elias´ Beschwerden begonnen - Halsschmerzen.

LG Denise

von Mama_Denise am 06.11.2009, 20:29 Uhr

 

Antwort:

Mundfäule

Liebe M.,
die Ansteckung erfolgte kurz vorher z.B. bei einem Erwachsenen mit Lippenherpes. Herpesviren bleiben nach dieser Ersterkrankung lebenslang in den Nervenknötchen versteckt und können dann bei "Stress" oder sonstigen Auslösern z.B. einen Lippenherpes auch wiederholt verursachen.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 07.11.2009

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.