kostenlos anmeldenLog in

   
Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Gruppen
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben

Videos mit Dr. Busse

Videos mit Dr. Busse

* Trockene Haut
* Husten
* Mittelohrentzünd.
Aktion Sicherer Babyschlaf
Zum Infobereich Allergien
Zum Infobereich Neurodermitis
Zum Infobereich Impfen
Zum Infobereich Vorsorge
Zum Infobereich Ernährung
 
 
 

Anzeige

 
 
  Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Dr. med. Andreas Busse
Kinderarzt

  Zurück

Möglich Ursachen bzw. Therapie bei ständigem jucken im Intimbereich

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,
wir haben eine 3,5 jährige Tochter die seit ca. 4 Wochen unter starkem jucken und eilweise Schmerzen (sie kann das glaube ich schwer unterscheiden bzw. artikulieren) leidet... Wir haben schon mehrfach den Kinderarzt konsultiert und anfangs war der Verdacht einer Entzündung... ohne Ergründung der ursache wurden wir nach Hause geschickt (Kamillesitzbäder sollten helfen etc.). Als es nicht besser wurde, war der Verdacht auf eine Wurminfektion... ohne Abstrich oder Nachweistest (wir haben mehrfach darauf gedrängt, wurden aber mit der Begründung "das bringe nichts, weil man das nicht sicher nachweisen könnte" ) abgewiesen. Nach gabe einer Entwurmungstablette trat keinerlei Besserung ein... uns wurde dann geraten eine zweite Gabe anzuschließen. Nachdem wir uns ohne weitere Untersuchung und Nachweis eines Wurmbefalls weigerten, wurden wir zum Hautarzt verwiesen. Dort stellte man auch eine Rötung/Entzündung fest und gab uns Kortisonsalbe zur Behandlung... nach 1-täiger gabe, wurde es aber schlimmer statt besser! Unsere Tochter tat uns nur noch leid, da sie jeden Tag jammerte und weinte, weil ihre Scheide juckt und weh tat und wir auch immer mehr angesprochen wurden (Kindergarten etc.)... sie fasst sich bzw. kratze sich teilweise andauernd im Schritt! Nachdem wir die Kortisonsalbe nach erneuter Rücksprache mit dem Hautarzt abgebrochen haben, da es lt. dessen Aussage auf keinen Fall durch die Salbe schlimmer hätte werden dürfen, ließen wir uns von einem anderen Kinderarzt in unserer Kinderarztpraxis untersuchen... Dieser sagte ENDLICH, dass es so nicht weitergehen könne und er Abstriche macht und den Urin untersucht (auch das wurde bisher trotz unserem Drängen und unserem Angebot die Kosten zu tragen, nicht gemacht!). Der Urintest war ohne Befund, aber bei diesem Abstrich kam jetzt heraus, dass "Streptokokken B" nachgewiesen wurden und uns wurde ein Antibiotika verschrieben, dass unsere Tochter heute jetzt den 4ten Tag einnimmt. Unser Problem ist, dass wir leider immer noch keinerlei Besserung feststellen! Sie jammert weiterhin und kratzt sich andauernd an der Scheide... wenn sie nervös ist oder aufgeregt ist es so schlimm, dass sie die Hand gar nicht mehr vom Schritt löst und dauerkarzt. Sie ist auch extrem gereizt und weinerlich, was auf Grund des dauernden Juckzeizes auch nachvollziehbar ist. Wir wissen einfach nicht mehr weiter und hoffen Sie können uns einen Tipp oder Hilfe gegen?! Hilft ein Antibiotikum überhaupt gegen die Entzündung/jucken oder bekämpft das nur die Streptokokken Bakterien als Ursache der Entzündung? Und wie kommt unsere Tochter an Streptokokken B...??? Wie lesen hier im internet nur unberuhigenderweise, dass das beim Geschlechtsverkehr übertragen wird?!

Ich hoffe sehr Sie können uns weiterhelfen.


von mark0207 am 09.02.2018

 
 
Frage beantworten
 
Frage stellen

Antworten:

Re: Möglich Ursachen bzw. Therapie bei ständigem jucken im Intimbereich

Liebe M.,
ich kann Ihnen nur dringend empfehlen, Ihre Tochter bei einem Kinder-Gynaekologen untersuchen zu lassen. Ein Analabklatsch ist aber übrigens eine sehr verlässliche und sinnvolle Methode, Madenwürmer nachzuweisen, die nicht selten Ursache eines Juckreizes im Anogenitalbereich sind.
Alles Gute!

Antwort von Dr. Andreas Busse am 09.02.2018

 

Re: Möglich Ursachen bzw. Therapie bei ständigem jucken im Intimbereich

Vielen Dank für Ihre Antwort, leider haben wir überhaupt keine Ahnung wo wir einen kindergynäkologen finden, denn das wollten wir auch schon machen.

Antwort von mark0207 am 11.02.2018

 

Re: Möglich Ursachen bzw. Therapie bei ständigem jucken im Intimbereich

Wir wohnen in der Nähe von Karlsruhe

Antwort von mark0207 am 11.02.2018

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Kinderarzt Dr. Busse - Baby- und Kindergesundheit:

komischer Geruch Intimbereich

Guten Abend, beim Waschen heute abend ist mir bei unserer 5 jährigen Tochter ein unangenehmer Geruch im Intimbereich aufgefallen (ich eürde ihn „fischig“ beschreiben). Das hatte sie schon einmal. Nachdem wir gründlicher gewaschen haben (also nicht nur außen sondern auch ...

Rike1184   02.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Intimbereich
 

Intimbereich

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, Mein 4 Monate alter Sohn hatte heute sehr flüssigen Stuhlgang, so dass auch der vordere Intimbereich voll war und ich diesen gründlich säubern musste. Dabei ist wohl die Vorhaut ein bisschen zurück gerutscht, denn auf einmal fand sich ein kleiner ...

Anele0817   13.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Intimbereich
 

Mutter Bläschen im Intimbereich

Hallo, ich habe ab und zu mal ein Bläschen im Intimbereich. Heute ist wieder eins da und es ist Samstag und ich kann es schlecht abklären lassen. Noch ist es nicht offen. Allerdings meine Frage. Ich habe ein 10 Monate altes Baby und bin schon ständig mehrfach am Hände waschen ...

SammyWürmi   14.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Intimbereich
 

Intimbereich rot und entzündet

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine Tochter (3 Jahre) hat seit sie trocken ist immer mal wieder einen komplett roten Intimbereich (Schamlippen, After). Wir schmieren dann Wundschutzcreme (Inotyol) und dann ist es meistens nach einem Tag wieder abgeheilt. Woran kann das ...

Appletree85   10.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Intimbereich
 

Wieso riecht mein Sohn plötzlich unangenehm in seinem Intimbereich?

Hallo! Bei meinem 3 Jahre alten Sohn entwickelt sich seit einiger Zeit ein stinkender Geruch bei seinem Penis. Obwohl ich ihn regelmäßig wasche, auch mit Duschgel (Babywaschlotion von Weleda). Heute war ich mit ihm bei unserem Kinderarzt, dort musste er eine Urinprobe ...

nadine_enidan   25.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Intimbereich
 

Mädchen (5) seit ca 3/4 Jahr Juckreiz im Intimbereich

Hallo Dr. Busse, Meine Tochter hat seit letztem November einen sehr störenden Juckreiz im Intimbereich. Wir waren damals auch mehrfach beim Kinderarzt, beim normalen Gynäkologen und auch beim Kindergynäkologen. Eine Odyssee ohne Erfolg: "Das Kind hat nichts" haben wir dann ...

mausepiep2011   19.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Intimbereich
 

Rötung Intimbereich

Sehr geehrter Herr Dr Busse, meine 3 Jährige Tochter ist am After und zwischen den Schamlippen gerötet. Wir waschen einmal am Tag mit Waschlappen und Wasser. Bei Stuhlgang verlangt sie aber Feuchttücher, da ihr das handelsübliche Toilettenpapier unangenehm ist. Sie entdeckt ...

Mevi   14.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Intimbereich
 

Woher kommt das ständige Nässegefühl im Intimbereich?

Hallo, meine 5 jährige Tochter hat seit ca. 1-2 Wochen ständig das Gefühl an der Scheide/ Unterhose nass zu sein. Jedes Mal, wenn sie auf der Toilette war, trocknen wir sehr gut ab und trotzdem sagt sie ein paar Sekunden / Minuten später, dass sie nass ist. Dabei ist ihre ...

MHUL   30.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Intimbereich
 

Meine 4 jährige Tochter ist seit Jahren oft im intimbereich gerötet, was tun?

Guten Tag Herr Dr. Busse, seit Geburt ist meine Tochter oft gerötet und es juckt oft auch. Direkt nach der Geburt bekam sie ein Pilz, wegen mein frühzeitigen Blasensprung und den vielen Antibiotika. War jetzt öfters beim Kinderarzt und sogar beim Frauenarzt. Keiner hat ein ...

fina83   23.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Intimbereich
 

intimbereich rot

Meine Tochter 9 Jahre alt hat in letzter zeit immer wieder Beschwerden im intimbereich.mal ist es 3 bis 4 Tage gut dann tut ihre scheide weh und ist rot.zinksalbe und multilindsalbe mirfulan helfen nicht.was kann man machen.welche salbe würden Sie empfehlen ...

karibiksonne   15.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Intimbereich
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2018 USMedia