Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

milch und diabetes

Hallo Herr Dr.Busse,

man liest immer mehr darüber das man vorsichtig mit Milch umgehen soll, da Studien gezeigt haben, das Kinder häugiger einen Typ1 Diabetes entwickeln und das Calcium gar nicht so gut aufgenommen kann, wie bisher gedacht.
Unser Sohn 19 Monate, bekommt morgens und abends zum Essen ca.jeweils 150-200ml Vollmilch und trinkt diese sehr gern. Ich habe ihm diese so knapp mit einem Jahr gegeben. Was halten Sie davon? Ist die Menge ok,sollte man doch lieber nur Wasser geben, aber wie sieht es dann mit den Nährstoffen aus? Ist dann die im Markt neue Kindermilch zum anrühren doch nicht so schlecht, oder sind die tierischen Eiweiße auch dort zu finden?

Eine zweite Frage noch: mein Sohn hat sehr oft einen so "dicken" Kugelbauch, ist das in dem Altern noch normal?

Vielen Dank für Ihren Ratschlag
Schniefu

von schniefu am 06.07.2010, 12:42 Uhr

 

Antwort:

milch und diabetes

Liebe S.,
das ist insgesamt ein bisschen viel Milch, denn mehr als 300 ml MIlch und Milchprodukte als Äquivalent sollten Kleinkinder nicht bekommen. Und in der Tat ist die Kindermilch die bessere Alternative, da sie weniger Eiweiß enthält und damit die insgesamt hohe Aufnahme tierischen Eiweißes durch unsere Kinder vermindert. Und außerdem enthält die KIndermilch sinnvolle Zusätze von Jodid und Eisen sowie von Vitaminen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 06.07.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Milch und Sonnenbrille

Hallo Dr. Busse, ich hatte Sie neulich um Ihren Rat bez. Zufüttern meines Babys 3 Monate alt gefragt. Sie fragten mich zurück ob HA Milch (die er nicht trinkt) unbedingt sein muss wegen gravierender Allergien in der Familie. Wir haben auf meiner Seite ...

von JasminSabine 03.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

warum ist zuviel milch schädlich?

hallo, warum ist zuviel milch mit 1 jahr für die nieren schlecht und anfangs haben sie doch nur milch getrunken? und wie ist es wenn ich 200ml wasser mit nur 1-2 löffel milchpulver vermische ist das dann ok? oder sollen sie auch nicht soviel wasser auf einmail ...

von baby2009 02.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Keine Milch/ Insektenstiche

Hallo, unsere 10 Monate alte Tochter verweigert jegliche Milch- keine Pre, 1er oder Folgemilch, auch nichts mit Geschmack und keine verdünnte Kuhmilch. Käse und Joghurt nimmt sie. Wie ist dann ihr Calciumhaushalt gedeckt bzw. was sollen wir machen wenn was fehlt???Insgesamt ...

von painkiller22 01.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Milchnahrung Nestle Alfare

Guten Tag herr Dr. Busse, ich habe nochmal eine Frage zur Milchnahrung Nestle Alfare, die mein 19 Monate alter Sohn, aufgrund seiner Kuhmilchallergie bekommt. Wenn ich seinen Milchbrei mit Nestle Alfare anruehre mochte er ihn so nicht essen, daher ruehre ich immer etwas ...

von imf 29.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Milch und Fencheltee - 2 Fragen -

Sehr geehrter herr Dr. Busse, ich habe 2 Fragen: 1. Ab wann kann ich von der Kindermilch auf Kuhmilch umsteigen? 2. Ab wann kann ich Fenchelteebeutel aus dem Supermarkt verwenden anstatt Tee z.B. von HIPP? Mein Sohn ist 20 Monate alt. MfG. ...

von carla585 29.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

HA- Milch

Hallo Dr. Busse! Meine kleine Tochter ist in einer Woche 6 Monate alt und vor ungefähr einer Woche habe ich mit der Beikost angefangen. Sie ist von Anfang an ein Flaschenkind gewesen und bekam immer die HA Pre Milch von Beba. Seit zwei Wochen nur noch die Beba HA 1. Auch bei ...

von gixxerin 27.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Essen mit 11 Monaten - Milchmahlzeit noch notwendig?

Guten Tag Herr Busse, unser Sohn ist nun fast ein Jahr alt und isst gut und gerne. Nun möchten wir nach und nach die Ernährung umstellen auf "ausgewogene Mischkost". Meine Frage dazu: Braucht er noch eine Milchmahlzeit am Tag? Da er keine Flasche nimmt, müssten wir dann ...

von Elke3500 25.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

genug milch???

Hallo! Mein 15 Wochen alter Sohn Luca trinkt wie sonst auch (ich stille voll). Aber seit 2 Tagen sind die Windeln nicht mehr so nass wie sie sein sollen. Ich wickel immer bei jedem Stillen. Kann es sein, dass er trotz der gleichen Stilldauer nicht genug trinkt??? Er ...

von Cora27 24.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Nährstoffe Milch

Lieber Herr Dr. Busse Ich habe festgestellt, dass mein Kind weniger Neurodermitis hat (keine starke nur an den Beinen) wenn ich Milch weglasse und denke dies ist bei Käse und Joghurt anders. Wieviel Milchprodukte, z.B. Käse in Gramm, braucht mein Kind um alle wichtigen ...

von sternchen120408 23.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

zuviel milch/bechertrinken

sg herr dr. busse, mein sohn ist knapp 2,5 jahre alt, und würde am liebsten den ganzen tag nur milch aus der flasche trinken er kann zwar aus dem becher trinken, ich denke aber, dass ihm das zu anstrengend ist, weil er mit dem kleckern aufpassen muss/es nicht schnell genug ...

von miawallace 22.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.