Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

MMR:W impfung

Hallo dr. busse!
unsere kleine ist jetzt 15 mon. und hat noch nicht die mmr-w impfung bekommen. alle anderen hat sie schon,der arzt meint da es ein lebendimp stoff ist könnte ich mich anstecken (letzte chemo vor 6 wochen,grad bestrahlung,...),kann ich nicht auch nur mmr impfen und windpocken später? der arzt hält da nichts von würde lieber die 4fach nehmen,dann müßten wir aber noch min 2 mon. warten,... aber mir ist grad die masern impfung sehr wichtig.
ich dachte der mmr ist kein lebend impfstoff,oder impft man den nicht mehr???
wenn der kinderarzt das nicht machen möchte ,würde auch der hausarzt impfen?
danke und schon mal ein schönes wochenende,
mfg anja

von Anni+2 am 03.07.2008, 20:13 Uhr

 

Antwort:

MMR:W impfung

liebe A.,
gegen die Anwendung des Lebendimpfstoffes gegen Masern, MUmps und Röteln bei ihrem Kind spricht gar nichts, auch wenn Ihr Immunsystem derzeit beeinträchtigt ist. GAnz im Gegenteil, es wäre ja eine Katastrophe, wenn sich Ihr Kind jetzt mit Masern anstecken und Sie auch gefährden würde. Bei der Windpockenimpfung besteht eine gewisse Unsicherheit in Bezug auf mögliche Weitergabe der Impfviren an Kontaktpersonen. Bitte stellen Sie diese Frage doch an unseren Spezialisten Prof. Heininger. Auf jeden Fall aber jetzt sofort gegen MMR impfen!
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 04.07.2008

Antwort:

MMR:W impfung

Hallo,

bitte entschuldige, dass ich mich einmische: ich bekomme auch grade Chemo (Brustkrebs), die letzte in 10 Tagen. Ich dachte eigentlich, nach ca. 3 Wochen haben sich alle Blutwerte wieder erholt und man ist nicht mehr so anfällig- bist du 6 Wochen nach der letzten Chemo noch so angeschlagen? Ich hoffte eigentlich, dass endlich mal Ruhe wäre mit der Angst vor Infektionen :-(
LG Caro

von caro13 am 06.07.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

mmr Impfung

Hallo Herr Dr. Busse, mein Mann und ich stehen leider in einem Impfkonflikt gegeneinander. Ich möchte unsere kleinste Tochter (4) gerne gegen MMR impfen lassen, mein Mann konnte dem nur sehr schwer zustimmen. Nun konnte er sich endlich durchringen und ich habe am Fr einen ...

von annakathi 23.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: MMR Impfung, Impfung MMR

Diabetes durch MMR Impfung?

Hallo Herr Dr. Busse! Ich bin sehr verunsichert und brauche ihren Rat! Am 25.1.08 hat unsere nun 13 Monate alte Tochter die erste MMR und Windpocken Impfung bekommen. Nach knapp einer Woche hat sie sehr stark reagiert: Sie hat den ganzen Tag nur geweint (kenne ich in ...

von Josefa77 18.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: MMR Impfung, Impfung MMR

MMR Impfung

hallo herr dr. busse meine kleine hatte am montag ihre 2te MMR Impfung bekommen nun fiebert sie seit gestern sehr stark gestern abend bis zu 39,5° heute morgen hat sie auch noch 39° fieber gehabt ..kommt das von der Impfung noch oder sollte ich doch nochmal dringens mit ihr ...

von amelie06 31.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: MMR Impfung, Impfung MMR

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.