Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Lungenentzündung durch frieren?

Hallo Dr. Busse,

mein Sohn ist fast 3 Jahre alt. Momtan hat er seit 2 Tagen einen Schnupfen, sprich laufende Nase, niesen und gelegentlich -eher selten- husten. Da er sonst sehr fit ist und auch gut schläft, sind wir heute in einen Park rund 40km vom Wohnort entfernt gefahren. Bei uns waren es 26 Grad und dementsprechend waren wir auch angezogen. Im Auto hat er dann wohl leicht geschwitzt beim Schlafen. Als wir am Zielort ankamen waren es dort nur 18 Grad und windig. Wir hatte total vergessen eine Jacke mit zunehmen. Er hatte also Tshirt, Kurzarmbody und Hose an. So beschlossen wir schnell in ein Einkaufszentrum zu gehen. Mein Sohn hat diese 5 Minuten Gehweg ziemlich gefroren und auch kurz am ganzen Körper gezittert. Wir waren dann im Einkaufszentrum und haben einen Pullover gekauft. Dort war es auch nicht so warm, aber wenigstens nicht windig und das zittern hörte direkt auf.

Nun mach ich mir so extreme Vorwürfe und Sorgen das er dadurch, da er ja schon erkältet/verschnupft ist, eine Lungenentzündung bekommen könnte bzw das sich die Erkältung verschlimmert.

Kann eine Lungenentzündung durch kurzfristiges Frieren entstehen?

Vielen Dank im vorraus für Ihre Bemühungen!

Alles Gute & bleiben Sie gesund!

von NadineC123 am 04.09.2021, 18:40 Uhr

 

Antwort:

Lungenentzündung durch frieren?

Liebe N.,
krank wird man durch Ansteckung und nur massive Unterkühlung kann das begünstigen. Sie sollten sich nicht wegen solcher "Alltagspannen" unnötige Sorgen machen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 05.09.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Leichter Infekt zur Lungenentzündung?

Hallo, Meine Tochter (2,5 Jahre) hatte 4 Tage lang Fieber (39,8), trinkt und isst schlecht. Beim Kinderarzt wurde sie abgehört und auch das Blut untersucht. Ergebnis leichter Infekt, Lunge frei. Viel trinken und bei Bedarf Fieber Zäpfchen. Fieber hat sie jetzt , 3 Tage ...

von CinieMini 29.07.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lungenentzündung

Lungenentzündung

Hallo momentan habe ich viele Fragen, danke für Ihre Hilfe. Unser Sohn hatte vor 3 Wochen eine bakterielle Lungenentzündung. Nun hat er einen Infekt, gestern gelben Rotz, heute hustet er vermehrt. Ich habe ihm nun seine Lunge für die Nacht warm eingepackt, er sagt, das sei ...

von Chillimohn 25.09.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lungenentzündung

Überstandene Lungenentzündung und Corona

Lieber Herr Dr Busse, Mein 11 Monate alter Sohn hatte Mitte März diesen Jahres eine Bronchitis mit beginnender Lungenentzündung (ausgelöst durch Influenza-Viren plus bakterieller Infektion) er wurde 6 Tage im Krankenhaus, u.a mit Antibiotika behandelt. Sauerstoffmangel ...

von Steffi E 04.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lungenentzündung

Fenster über Nacht auf kipp bei angehender Lungenentzündung

Hallo Ich war heute mit meiner Tochter 22 Monate beim Kinderarzt da es ihr seid Freitag nicht so gut ging und die Kinderärzte entweder Krank waren oder mich abgewimmelt haben wegen der Aktuellen Lage. Heute wo meine Kinderärztin wieder da war hat sie bei meiner Tochter eine ...

von Mickey3005 17.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lungenentzündung

Blutdruck, Lungenentzündung

sehr geehrter Dr. Busse Es geht um meine Tochter (17J).Vor ca. 1 Jahr bekamen wir die Diagnose schwere Migräne und Spannungskopfschmerz. zur Zeit bekommt sie folgende Medikamente: Amirriptylin 50-0-50 (Anfangsdosis), lamotrigin150-0-150, Agnus Castus 4mg,Chlormadion 2mg ...

von charlotte120805 16.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lungenentzündung

Lungenentzündung, wann wieder zur Kita?

Guten Abend! Unser Sohn (3) fing am letzten Wochenende leicht an zu husten, am Sonntag dann Fieber (39,6 Grad)dazu, schlapp, müde, Husten stärker. Am Dienstag waren wir beim Kinderarzt. Diagnose (lediglich durch Abhören): einseitige Lungenentzündung. Medikation: 6 Tage ...

von binmat 05.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lungenentzündung

Obstruktive bronchitis und virale lungenentzündung bei 2 jährigen

Lieber Herr Dr. Busse, Mein 2 jähriger Sohn hat eine obstruktive bronchitis mit einer viralen lungenentzündung. Sollen minimum 7 Tage 3x täglich inhalieren. 1.Ist es üblich, dass man nicht nochmal zur Kontrolle kommen muss? 2.Ab wann wäre denn die Kita wieder zu ...

von missy24 02.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lungenentzündung

Lungenentzündung durch erbrechen im Liegen ?

Hallo Dr. Busse ... Mein Sohn 8 Monte alt ..hat heute Mittag wäre dem Mittagsschlaf sein komplett essen heraus gebrochen er lag auf dem Rücken ...ich hab durchs Baby Phone ein komisches Geräusch gehört und bin sofort die Treppen hoch gerannt ...da lag er auf dem Rücken und es ...

von Giulia MC 21.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lungenentzündung

Durch kalte Füße Lungenentzündung?

Hallo lieber Dr. Ich habe Ihnen die letzten Tage schonmal geschrieben, weil mein Sohn, 1 Jahr, nach der Impfung über 39 Grad Fieber hatte. Dementsprechend haben wir ihn lockerer angezogen und keine Socken, da er diese sowieso hasst. Nun hatte er zwei Nächte lang eiskalte ...

von ardiane 20.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lungenentzündung

Spazieren bei Lungenentzündung

Hallo Herr Dr. Busse, unser 18 Monate altes Kind ist an einer Lungenentzündung erkrankt. Hohes Fieber seit ca 1 Woche (meist knapp über 40), der Kinderarzt diagnostizierte am Donnerstag dann die Lungenentzündung (zu Beginn der Woche ging er von einer beginnenden MOE aus) und ...

von Kokos_80 01.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lungenentzündung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.