Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Leistenbruch und Hodenhochstand - Prognose?

Guten Morgen, Herr Dr. Busse,

unser Sohn hatte mit 10 Tagen eine OP, aufgrund eines direkt nach der Geburt diagnostizierten Leistenbruches und einen Hodenhochstand. Der Leistenbruch wurde behoben und der Hoden nach unten gesetzt. Nun hat er immer noch eine Hydrozele auf der rechten Seite. Auf der anderen Seite hat er noch einen offenen Leistenbruch.
Wie ist die Prognose? Man sagte uns, wenn dies mit einem Jahr nicht weg ist müsste man noch einmal operieren.
Geht es bei vielen Kindern selbständig wieder weg?
Was ist mit der Hydrozele? Verhält es sich da genauso?
Bei der Nachuntersuchung sagte die Ärztin es ist alles gut und planmässig gelaufen.
Leider war ich bei der Diagnose aufgrund des Hormonabfalls im Wochenbett völlig fertig mit der Welt und habe mir schreckliche Sorgen gemacht. Sicherlich wurde mir alles erklärt, aber ich hatte einfach nur Angst und daher konnte ich nicht wirklich aufmerksam zuhören. Mir ist es sehr unangenehm dort noch einmal nachzufragen, daher hoffe,ich auf ihre Antwort.
Viele Grüße und einen schönen Tag!

von robins-mama am 19.11.2012, 10:17 Uhr

 

Antwort:

Leistenbruch und Hodenhochstand - Prognose?

Liebe R.,
bitte lassen Sie das Ihren KInderarzt kontrollieren. Denn in der Regel sollte ein Leistenbruch dann, wenn er entdeckt wird, auch operiert werden, um einer möglichen Einklemmung mit der Folge Notoperation zuvorzukommen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 19.11.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Z.n. Hodenhochstand und Leistenbruch OP Narbenbildung

Sehr geehrter Dr. Busse, am letzten Montag (18.6.) wurde unsere Sohn, der am 22.6. ein Jahr wurde, ambulant an einem Hodenhochstand und einen Leistenbruch operiert. Der Leistenbruch war bis dahin noch nicht bekannt und wurde erst bei OP festgestellt. am zweiten ...

von Yvi76 25.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Leistenbruch, Hodenhochstand

Leistenbruch oder Hodenhochstand ?

Hallo Dr. Busse ! Mein Sohn (5 J.) hatte am Wochenende eine Schwellung auf seinem Schambeim. Wir sind beim Kinderarzt gewesen und anschließend beim Kinderchirurgen und haben unterschiedliche Meinungen erhalten: Der KA meinte es wäre ein Leistenbruch, der Chirurg aber meinte ...

von Kerstin7407 21.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Leistenbruch, Hodenhochstand

Leistenbruch und Hodenhochstand

Hallo Dr. Busse, mein Sohn (10 Monate) hat von Geburt an einen Hodenhochstand links. Der Hoden wandert. Nun wurde in der Kinderklinik, in der er in 2 Wochen operiert wird, festgestellt, dass er rechts einen Leistenbruch hat. Dieser ist mir noch nicht aufgefallen, auch der ...

von Sonne2607 28.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Leistenbruch, Hodenhochstand

Hodenhochstand bei 2-Jährigen

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, leider hat unser Kinderarzt, obwohl wir uns hier nie sicher waren und mehrmals bei den Untersuchungen auf unsere Zweifel aufmerksam gemacht haben, immer wieder betont, dass die Hoden bei unserem Sohn in der richtigen Position stehen würden. ...

von abc123man 25.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hodenhochstand

Wann sollte Leistenbruch meines 4-Wochen-alten Sohnes operiert werden?

Sehr geehrter Dr. med. Busse, mein Freund und ich haben beim Wickeln unseres Sohnes Finn (4 Wochen alt) heute eine dicke Beule links über dem Penis entdeckt. Wir sind damit in die Kindernotambulanz. Dort wurde ein Leistenbruch diagnostiziert. Der behandelnde Arzt sagte, dass ...

von schnizi 29.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Leistenbruch

Weiterhin Hodenhochstand trotz OP

Hallo Dr. Busse! Nachdem bei meinem Sohn ein muskulär bedingter Hodenhochstand mit 2 Jahren festgestellt wurde, habe ich mich nach langem hin und her dazu entschieden ihn operieren zu lassen, beidseitig. Bereits vier Wochen nach der OP ist der eine Hoden wieder raufgerutscht ...

von sauermaus 27.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hodenhochstand

Muss ein Leistenbruch immer operiert werden?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Sohn (wird im August 3 Jahre alt) hat einen Leistenbruch links. Ich beobachte diesen schon seit ca. 3 Monaten und er läßt sich problemlos reponieren. Muss oder sollte ein Leistenbruch immer operiert werden? Ich würde meinem Sohn natürlich ...

von sannimiholic 21.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Leistenbruch

Leistenbruch erkennen

Sehr geehrter Dr.med. Busse. Heute wurde unser Sohn, der am Freitag 1 Jahr wird, am Hodenhochstand links operiert. Er war eine Frühgeburt und hatte bei Geburt 2060 g. Bei der OP heute wurde auch ein angeborener Leistenbruch erkannt, was zuvor noch nicht bekannt war. ...

von Yvi76 18.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Leistenbruch

Hodenhochstand

Hallo Herr Doktor Busse, unser Sohn 4, hat vor allem den linken Hoden meistens oben, vor allem morgens. Jetzt sollen wir uns überlegen, ob wir es mit der Hormontherapie probieren wollen, oder direkt OP. Was würden sie empfehlen? Wird das ambulant gemacht? Schöne Grüße ...

von Lolly 31.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hodenhochstand

Leistenbruch beim neugoborenen

Hallo, mein sohn bekam mit 4 wochen einen leistenbruch, wir waren damit im krankenhaus die ärzte wollte ihn damals nicht operieren weil das risiko einer narkose zu groß gewesen wäre, erst jetzt mit 4 monaten soll er operiert werden, seine bruch stelle ist seit dem nie ...

von Leonie2808 27.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Leistenbruch

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.