Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Kopf fallen

Hallo Dr. Busse,
meine Tochter wird am 13. diesen Monats 11 Monate alt. Sie sitzt jetzt seit ein paar Wochen und lässt sich manchmal unkontrolliert nach hinten fallen. Dies ist auch heute in ihrem Laufställchen passiert. Dummerweise war natürlich heute die weiche Einlage in der Wäsche. Das Laufställchen ist sonst kaum gepolstert, ich glaube eine Pressspahnplatte mit und ein abwaschbarer Bezug. Sie hatte in dem Moment nicht geweint aber es hat einen ganz schönen Schlag gegeben.
-Können da irgendwelche Knochen am Schädel brechen?
-Bei welchen Symptomen muss ich zum Arzt?
-Kann das eigentlich blutungen im Hirn verursachen?
-Was mich noch beunruhigt hat ist, dass ich hier im Forum gelesen habe, das die Kinder bis zwei Stungen nach einem Sturz nicht schlafen sollen. Meine Tochter hat nämlich 10 Minuten später geschlafen. Stimmt das denn?

Vielen Dank!

von Hallo100 am 04.03.2008, 12:06 Uhr

 

Antwort:

Nachtrag

Liebe H.,
bei jeder heftigeren Schädelprellung ist es vor allem wichtig, dass man das Kind nach dem ersten trösten aufmerksam über 48 Stunden beobachtet. Wenn sich Symptome zeigen wie Bewusstseinstrübung, Erbrechen, anhaltendes Weinen wegen ? Schmerzen, einfach insgeamt auffälliges Verhalten, dann muss man sofort zum Kinderarzt oder in die Klinik. Da man im Schlaf ja schlecht kontrollieren kann, sollte man ein bald danach schlafendes Kind nicht länger als 1 Std. schlafen lassen und auch sonst Kinder nach einem heftigeren Sturz in der Nacht mehrmals wecken und kontrollieren, ob sie reagieren.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 04.03.2008

Antwort:

Nachtrag

Wenn ich ihr über den Hinterkopf fühle dann hat meine Tochter da gar keine Lust zu. Ich weiss nicht ob ihr dieser jetzt vielleicht weh tut oder ob sie das generell nicht will.

Ich kann aber doch nicht bei jedem zurückfallen auf den Hinterkopf zum Arzt. Ich bin echt verunsichert auf was ich jetzt achten soll und wann man wirklich zum Arzt muss.

von Hallo100 am 04.03.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

kopf heben

hallihallo ich habe mal eine frage meine tochter ist am 2,2,2008 geboren seit 4 tagen kullert sie sich immer auf den bauch und versucht dann in der bauchlage den kopf zu heben und in der gegend herum zu schauen das aber packt sie nicht immer so das sie mit dem kopf immer ...

von Sternenschaukel 20.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Kopf an Wand hauen

Hallo, Mein Sohn (14 Monate) hat seit einigen Tagen einen neuen Tick, er haut seinen Kopf gegen die Wand (STirn) oder auf den Tisch, oder den Boden etc. Er macht es aus spaß, also nicht wenn er wütend ist oder so. Er findet das anscheinend lustig denn er lacht immer dabei. ...

von AlexF 19.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Kopf schief - Karottensaft gesund oder ungesund

Seit ca. einer Woche tut mein Sohn (heute 9 Monate) seinen Kopf immer wieder schief auf die linke Seite, so daß er ihn also nichtgerade hält!!! An was kann das liegen, was können wir tun??? Wir geben Ihm auch sehr gerne Karottensaft, den wir mit Wasser verdünnen, weil ...

von Yannic 17.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

ungleichmäßiger Kopf

Guten Tag, Herr Dr. Busse, heute habe ich meinem 8jährigen Sohn über den Hinterkopf gestrichen und bemerkt, dass an seinem Hinterkopf die Knochen nicht ganz symmetrisch sind, links ist es mehr gewölbt als rechts. Jetzt, wo wir frisch die Haare geschnitten haben, kann man ...

von Gutemine 16.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Kopf schief

Sehr geehrter Herr Dr. Busse! Mein Sohn jetzt 9 Monate hält seinen Kopf zeitweise schief. Erstmals im Nov07 im Alter von 6 Monaten im Zusammenhang mit einem Erkältungsinfekt aufgetreten und seit dem im Abstand von ca. 3 Wochen immer wieder. Er hat scheinbar keine Schmerzen, ...

von tagu 15.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Schielen und flacher Kopf

Sehr geehrter Dr. Busse, mein Sohn ist jetzt fast 3 Monate alt und schielt noch sehr häufig. Muß ich mir Sorgen machen oder gibt sich das noch? Außerdem liegt er leider überhaupt nicht auf der Seite, das gibt jedesmal ein Riesentheater, er hat dadurch einen sehr flachen ...

von reni1981 12.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Kopfschmerzen

Hallo Herr Dr. Busse meien Tochter Celina ( 5 Jahre ) klagt seit einiger Zeit über wiederkehrende Kopfschmerzen. was kann das sein? Sollte man da Disgnostik betreiben, udn es ärztlich abklären lassen? Vielen Dnk für Ihre Antwort. Lieben gruß ...

von sheena 08.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Kopfform

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, unser Kind Anne wird 8 Wochen alt und hat den Kopf schon einseitig sehr platt gelegen. Um dem entgegenzuwirken, haben wir das Nest der Wiege zur anderen Seite geöffnet, Mobileteile und ein Glöckchen ans Bett gehangen. Ein Licht von der Seite ...

von AnneB2007 18.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Schwitzt beim Mittagsschlaf stark am Kopf

Sehr geehrter Herr Busse, mein Sohn (14 Mon. alt) schwitzt immer am Kopf / Nacken (Haare sind dann richtig feucht), wenn er seinen Mittagsschlaf macht, vorallem, wenn wir mit dem Kinderwagen unterwegs sind. Zu warm angezogen ist er meiner Meinung (und auch der anderer ...

von biggiffm 17.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Kopf schlagen

Hallo Dr. Busse Mein Sohn (13 mon) hat sich neuerdings wenn ihm was nicht passt auf den Kopf und schlägt mit dem Kopf gegen Wände oder Boden, und seit gestern macht er das fast ständig...einfach so! Muß ich mir da Sorgen machen? lg ...

von jooni 17.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.