Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

knubbel am hals

Hallo Herr Dr. Busse,

ich mache mir ein wenig Gedanken wegen eines kleinen Knubbels am Hals meiner Tochter (fast 3 Jahre). Ich hatte das schon mal vor geraumer Zeit bei der Kinderärztin angesprochen (der Knubbel ist eigentlich fast immer da) und sie meinte, ich brauche mir da keine Sorgen machen, es ist bei fast allen Kleinkindern so, dass die Lymphknoten ständig dick sind, da das körperliche Immunsystem immer auf Hochtouren arbeitet, da die Kinder oft erkältet sind etc. Der letzte grippale Infekt meiner Tochter ist aber schon ca. 4 Wochen her und der Knubbel ist immer noch da. Kann das wirklich ein verdickter Lymphknoten sein ? Es fühlt sich weich an, ist etwas größer als eine Erbse und leicht verschiebbar. Müßte sowas nicht auch irgendwann mal weggehen ?
Ich mache mir wirklich Sorgen, und habe heute nochmal bei meiner Kinderärztin angerufen und die Schwester meinte, wenn ich wirklich beunruhigt bin, könnte man ein kleines Blutbild machen. Aber dort werden doch ggf. "nur" Entzündungswerte etc. festgestellt, oder ? Könnte es etwas Ernsteres sein ?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

von zicklein11 am 16.06.2010, 17:28 Uhr

 

Antwort:

knubbel am hals

Liebe Z.,
die Aussage Ihrer Kinderärztin war genau richtig und Sie dürfen das wirklich glauben.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 16.06.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

dauerhafter Knubbel (Lymphdrüse?) am Hals

Hallo, mein Sohn wird demnächst 3 Jahre alt und hat seit langer Zeit einen deutlichen (ca. 1 cm Durchmesser), verschiebbaren "Knubbel" an der rechten Halsseite (ca. 2 Daumenbreit unterm Ohr, 1 Daumenbreit nach hinten). Ich glaube auch, dass der Knubbel im Verlauf der Monate ...

von Mama Mia73 17.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Knubbel, Hals

Knubbel am bzw. im Hals

Hallo, wenn man den Hals meiner Tochter (9 Monate) anfasst, kann man auf der linken Seite, relativ weit oben, in der Nähe des Ohrs, aber etwas weiter hinten, etwas fühlen. Meine erste Assoziation war, dass es sich anfühlt wie ein verlängerter seitlicher Halswirbelfortsatz. ...

von _Sonja 18.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Knubbel, Hals

knubbel am hals (gerne an alle)

Hallo Dr Busse, ich habe mal eine Frage mein Sohn ist jetzt 21 Monate alt, er hatte vor ungefähr 3 Wochen Mandel- und Mittelohrentzündung hat antibiotika bekommen und jetzt war eigentlich alles wieder ok. Jetzt hab ich heute durch zufall gemerkt das er am hals hinterm ohr auf ...

von Jasmin.S. 19.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Knubbel, Hals

Knubbel am Hals

Hallo Dr. Busse, ich habe bei meiner 7 Monate alten Tochter einen Knubbel rechts am Hals entdeckt. Er hat so ungefähr einen Durchmesser von 5 mm und befindet sich etwa auf Höhe des Kiefergelenks, nur etwas weiter hinten. Außerdem liegt er scheinbar auf der Halsmuskulatur, er ...

von anne-kathleen 08.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Knubbel, Hals

Rote Flecken im Hals

Hallo, Herr DR. Busse, und zwar habe ich eine Frage, mein Sohn (7 Jahre) war erkältet Husten und Schnupfen ohne Fieber und es ging ihm gut dabei. Weil ihm was am Zahnfleisch weh tat hab ich mit der Taschenlampe in seinen Mund geleuchtet und sah dann beim Zäpfchen rote Flecken. ...

von Jutta7 15.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hals

Halszyste, wie die richtige Klinik finden

Hallo, meine Tochter (4 Jahre) hat eine mediale Halszyste, nun soll sie operiert werden und ich frage mich, wie ich den richtigen Arzt, das richtige Krankenhaus finden kann. Ist eine Kinderklinik besser, oder doch lieber die Uni-Klinik, oder vielleicht auch ein ...

von otter 11.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hals

8 Monate Halsweh?

Hallo Dr. Busse, mein Sohn hat seit dem Wochenende Schnupfen und Fieber und trinkt schlecht (gestern ca 700ml und 50gr Brei). Beim KiA waren wir noch nicht, da wir dort immer eine Wartezeit von 2 Std haben und er uns wie immer das "übliche" geben wird (Paracetamol und ...

von babi 09.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hals

Dicker Hals und Blähbauch Teil 1

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine Tochter, 2,5 Jahre jung, hat einen dicken Hals (um den ganzen vorderen Bereich wie eine Wulst, bzw. sieht es aus wie ein Speckring) und einen dicken Blähbauch. Sie isst normal, also nicht zuviel und nascht auch kaum. Wenn sie morgens ...

von Mami0004 03.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hals

Dicker Hals und Blähbauch (Teil 2)

....ich hatte noch vergessen zu erwähnen das meine Tochter über den Tag verteilt ein aufgedunsenes Gesicht bekommt. Es sieht dann immer aus als hätte sie enorme "Hamsterbacken" Wenn sie dann aber am nächsten Morgen aufsteht, dann sieht sie wieder völlig "normal" aus und der ...

von Mami0004 03.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hals

Osteopathie und chirugie Praktiker für die halsschiebung Behandlung

Sehr geehrteb Herr DR. Busse Mein kind ist 7 monate alt und sie hat mit 3 monate Physotherapie bekomen wegen Halsveschiebung sie hat nur eine Seite angeschaut.Das Problem ist jetzt sagt die Physiotherapeutin sie muss schnell wie möglich zu einer Osteopathie Behandlung gehen ...

von gehan 28.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hals

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.