Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Kleinkind Morgens aufwecken?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,

wir haben ein 18 mon. altes Kleinkind. In der letzten Zeit wacht er morgens erst um 9 Uhr auf und schläft mittags erst ca. um 15 Uhr wieder ein. Er schläft 1,5 h, manchmal auch 2 oder gleich 3 h (wie es heute der Fall ist). Gestern Abend ist er dann dementsprechend auch späht eingeschlafen, um 23:30. Wäre es gut für ihn wenn ich ihn morgens vielleicht 8 Uhr oder 07:30 Uhr aufwecken würde, damit er Abends auch früher wieder einschläft. Oder ist es besser ihn nicht aufzuwecken. Sollte ich ihn vielleicht mittags nicht so lange schlafen lassen.

Vielen lieben Dank.

Mirabella Martini

von Alebarim am 28.12.2009, 18:09 Uhr

 

Antwort:

Kleinkind Morgens aufwecken?

Liebe A.,
es macht Sinn, auch sein Kind an familienübliche oder -verträgliche Zeiten zu gewöhnen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 29.12.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Aufwecken?

Hallo Herr Dr. Busse mein Sohn ist jetzt 9,5 Monate alt. Er schläft nachmittags kaum noch und wird am frühen Abend dann sehr müde und schläft ein. Ist das OK, wenn wir ihn nach ein paar Minuten wieder aufwecken, damit er dann Abends vernünftig einschlafen kann? Wenn wir ihn ...

von andrea76 30.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Aufwecken

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.