Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Kind (3,5 J.) Verweigert nach Urlaub mit Großeltern den Stuhlgang

Hallo,

unser Kind ist seit einem Jahr trocken und ging ohne Probleme auf die Toilette.
Er war eine Woche mit den Großeltern im Urlaub an der Ostsee und da war der Toilettengang am Anfang auch kein Problem bis auf die letzten zwei Tage da ist er dann nicht mehr gegangen.
Als er wieder bei uns war merkten wir dass er eigentlich muss aber er wollte nicht gehen.
Am vierten Tag ohne waren wir im Freibad und da hat er sich schon den ganzen Vormittag gequält mit zurückhalten und Bauchschmerzen aber keine Überzeugung hat ihn auf Toilette gebracht. Auf einmal wollte er dann doch auf Toilette da er es nicht mehr zurück halten konnte und ein kleines bisschen in die Hose ging, auf der Toilette kam dann eine große Wurst und dann wollte er gleich wieder runter. Nach Verstopfung sah es nicht aus. Dann war erstmal wieder 2 Tage ruhe bis das Spiel gestern wieder von vorn losging, es ging dann nach 2 Stunden Qualen wieder ein bisschen was in die Hose aber diesmal wollte er trotzdem nicht auf die Toilette den Rest rauslassen. Pullern ist kein Problem.
Wir versuchen es mit guten zureden und Belohnungen aber er will es nicht mal probieren.
Vorher ging er gerne auf Toilette, er saß manchmal bis zu 10 Minuten drauf und hat gesungen, das ist zurzeit nicht mehr vorstellbar.
Was können wir tun?

von Gebuegeltehose am 23.07.2020, 11:15 Uhr

 

Antwort:

Kind (3,5 J.) Verweigert nach Urlaub mit Großeltern den Stuhlgang

Liebe G.,
vielleicht können Sie ja erfahren, was mit den Großeltern zusammen vorgefallen ist: Druck, Schimpfen,.....? Jetzt ist auf jeden Fall Gelassenheit angesagt und am besten ziehen Sie Ihrem Sohn erst mal "Spezialunterhosen" an und erklären ihm, dass er einfach selber entscheiden dürfe., ob es sein Geschäft da hinein oder in die Toilette erledigt. Und wenn Verstopfung droht, dann kann Ihnen Ihr Kinderarzt ein Makrogol verordnen als Stuhlweichmacher- und förderer.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 23.07.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Mein Sohn verweigert das Essen

Sehr geehrter Herr Dr. Busse Erst einmal möchte ich mich bedanken für Ihre Arbeit. Ich habe schon oft fragen gestellt und Sie haben diese immer verständlich beantwortet, danke dafür! Nun zu unserem Problem Mein Sohn wird in einpaar Tagen 11 Monate alt ist 81 cm gross ...

von Danijela1006 29.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verweigert

Verweigert Essen - nur noch Milch

Guten Morgen, Meine Tochter (fast 18 Monate) verweigert gerade von Tag zu Tag mehr das Essen. Gemüse bzw. einem Mittagsbrei brauch Ich ihr nur unter die Nase halten und bekomme ein kategorisches Kopfschütteln mit einem vehementen Nein. Seit gestern hab ich das selbe Problem ...

von Kido608 09.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verweigert

Kind verweigert Essen und Milch

Guten Tag Herr Dr. Busse, meine Tochter (14 Monate) hatte letzte Woche eine ziemlich starke Erkältung, mittlerweile hustet und schnupft sie noch ein bisschen. Zu Beginn der Erkältung hat sie noch gegessen und auch nachts ihre Milch getrunken. Mittlerweile verweigert sie ...

von Alice1609 14.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verweigert

Urlaub Nordsee Coronavirus

Hallo Herr Dr Busse, Entschuldigen Sie vorab die tausendste Frage hierzu: Wir wollten mit unserem dann 1 jährigen Sohn ein paar Tage vor Ostern nach Sylt in eine kleine Ferienwohnung. Auf der Insel ist bisher kein Coronafall bekannt, natürlich kann sich das bis dahin ...

von Mimi32 12.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaub

Kleinkind verweigert jegliches Essen

Hallo Herr Dr. Busse, mein Sohn hat im Alter von 1 Jahr, bis ca. 1,5 Jahren wirklich so gut wie alles von mir selbst gekochte gegessen, oder zumindest probiert. Dann hat das ganze plötzlich aufgehört und er wollte mein essen nicht mehr... "naja... nur eine kurze Phase" ...

von Ramona_1987 05.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verweigert

Kind 20 Monate verweigert Familienessen

Guten Tag Dr.med.Busse, Mein Sohn (20Monate) hat früh mit Beikost angefangen und das von mir selbstgekochte immer in Breiform gegessen. Ab und zu gab es auch Gläschen, wenn wir unterwegs waren. Jetzt ist es so, dass er seit nun ca. 4 Monaten nur noch Gläschen möchte, ich ...

von AndreiaLopesVilardo... 23.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verweigert

Urlaub mit baby nachtrag

Hallo Herr Dr. Busse, Vielen Dank für Ihre Nachricht. Dann werden wir den Urlaub erstmal verschieben, dass baby geht immer vor. Meine Sie es wäre ein andere Urlaub möglich? Mallorca oder einfach eher Autoreise etwas in der Umgebung? Lg ...

von Laura89076 09.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaub

Urlaub im September

Lieber Herr Dr. Busse, wir wollten Ende September für 2 Wochen nach Kreta in den Robinsonclub da ist unser Sohn knapp 10 Monate. Diese bieten dort auch professionelle Babybeteuung an für baby ab 3 Monaten. Ansonsten nehmen wir meine mama mit diese wird auch als auf ihn ...

von Laura89076 09.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaub

1. Urlaub mit 3,5 monatiger Tochter

Hallo Dr. Busse, wir sind seit dem 5.12.2019 stolze Eltern einer gesunden Tochter. Nun steht die 1. Urlaubsplanung an und (wie bei eigentlich jeden anderen Thema auch ) wir sind uns ein wenig unsicher, was wir ...

von kielersprotte 19.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaub

Impfung noch vor oder nach dem Urlaub

Sehr geehrter Herr Dr. Busse! Ich habe für meine Töchter (2 Jahre, 5,5 Jahre) heute einen Impftermin (Windpocken). Da wir aber in 2,5 Wochen auf die Kanaren fliegen, bin ich etwas unsicher, da ich gelesen habe, dass die Impfnebenwirkungen erst 1-4 Wochen nach der Impfung ...

von pikalo 14.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaub

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.