Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Keuchhusten?!

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,

unsere Tochter (5 1/2 Jahre) hatte vor kurzem eine "beginnende Lugenentzündung", sie hat Antibiotika bekommen und es ging ihr wieder bestens - auch die anfängliche Kurzatmigkeit war relativ schnell wieder weg.
Kaum war sie wieder im Kiga, kam sie mit starkem Schnupfen, Halsweh und leichter Termeratur heim. Eine Untersuchung bei der KiÄ ergab kein Scharlach o.ä.! Beim Abklingen des Infektes war sie lediglich noch etwas heiser.
Kaum war das alles einen Tag komplett weg, fing sie an leicht zu husten. Wir also wieder zur KiÄ, Lunge alles ok., nach über einer Woche nochmals Kontrolle - auch kein Befund.
Der Husten ist mittlerweile so, dass sie manchmal bis zu 20 Stunden garnicht hustet, dann aber so "anfallsartig" dass es sie würgt, sie einen roten Kopf bekommt und teilweise auch erbrechen muss, allerdings manchmal auch nur etwas Schleim. Wir dachten natürlich auch schon an Keuchhusten (sie ist zwar geimpft...). Ich habe dann Rücksprache mit der KiÄ gehalten, aber sie meinte, mit welcher Konsquenz wir das wissen wollten..., ob es nun Keuchhusten ist oder nicht?! Sie meinte nur, wenn es Mitte nächster Woche nicht weg ist, soll ich mich nochmals melden.
Ich muss aber auch sagen, dass es tatsächlich von Tag zu Tag besser wird.

Nun zu meiner Frage, gibt es auch einen "normalen" Husten, der sich so ähnlich wie Keuchhusten darstellt?
Sie ist mittlerweile auch wieder etwas schneller außer Atem. Hat ansonsten keinerlei Beschwerden, guten Appetitt, ist gut drauf...!

Vielen herzlichen Dank für Ihre Antwort und ein schönes Wochenende
Stümpfel

von stümpfel am 16.04.2010, 17:28 Uhr

 

Antwort:

Keuchhusten?!

Liebe S.,
es gibt andere Erreger - Viren - die ähnlichen Husten machen können. Zu wissen, ob es Keuchhusten ist, wäre nur wichtig, wenn Kontakt zu Säuglingen bestnd oder besteht.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 17.04.2010

Antwort:

Keuchhusten?!

Unsere Tochter (3) hatte ein ganz ähnliches Krankenbild. Da der Husten kaum besser wurde und sie immer wieder extreme Hustenanfälle hatte, beim Abhorchen alles o.B. war, mussten wir in die Kinderklinik zum Röntgen der Lunge. Und siehe da: Sie hatte eine Lungenentzündung, die aber nicht zu hören war. Da die Blutwerte keine Entzündungszeichen hatten etc., ging der KiA von einer viralen Lungenentzündung aus.
Falls es nicht bald deutlich besser wird mit dem Husten, würde ich auf eine Blutuntersuchung bestehen und eventuell auch eine Röntgenaufnahme in Betracht ziehen.
Lieben Gruß,
Pia-Lotta

von Pia-Lotta am 16.04.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Keuchhusten

Lieber dr. Busse, unsere Kinder sind alle geimpft. Seit längerer Zeit haben wir aber alle probleme mit anhaltendem Husten. Finn hustet seit Wochen.Hat 14 Tage Penicillinsaft bekommen wegen eitriger Mandelentzündung .Der Saft hat für den Husten gar nichts gebracht. Der ...

von carmen75 07.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Keuchhusten

Keuchhusten

Guten Tag Dr.Busse, Mein kleiner Sohn (14Wochen alt) hatte zwischen der 5.-7.Lebenswoche einen Krankenhausaufenthalt wegen Keuchhusten. Wir haben auch einen Fall von keuchhusten in unsrem Bekanntenkreis- welcher nun schon seit seinem 3.-6.Lebensmonat hustet. ... So ein ...

von grünkernfrikadelle 03.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Keuchhusten

Keuchhusten

Der ungeipmfte Sohn (2,9 Jahre alt) einer Freundin hat Keuchhusten. Er wurde allerdings recht früh mit Antibiose behandelt, so dass er bis auf Fieber bisher nichts hatte.... Können wir uns (meine Söhne sind 2,9 Jahre und 9 Monate alt) wieder mit der Familie treffen? Meine ...

von Muddie2006 19.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Keuchhusten

Impfung Keuchhusten

Guten Tag Her Dr. Busse, ich habe einen 3 Monate alten Sohn, der jetzt seine ersten Impfungen bekommt. Ist es eigentlich sinnvoll, sich als Eltern auch gegen Keuchhusten impfen zu lassen? Denn vermutlich stecken sich Kinder am ehesten beid en Eltern an, da die anderen Kinder ja ...

von tomstern 20.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Keuchhusten

nochmal Keuchhusten

Hallo Dr. Busse erstmal vielen Dank für die Antwort. Die Kontaktpersonen haben alle Impfschutz zwischen 2003 und 2008 bekommen wo Keuchhusten mit dabei war. Reicht das noch aus oder sollte man es jetzt trotzdem noch mal auffrischen lassen. Kann ich mich auch impfen lassen ...

von Mauschel 16.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Keuchhusten

Keuchhusten

Hallo Dr. Busse gestern habe ich erfahren das mein Großer (10) Erreger für Keuchhusten hat. Er muss jetzt 20 Tage lang Antibiotika nehmen. Mein Mann und ich mussten auch gleich beim Gesundheitsamt eine Probe abgeben wo das Ergebnis evtl. am Freitag vorliegt. Mein Kleiner (6) ...

von Mauschel 16.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Keuchhusten

Keuchhusten im Kindergarten

Im Kindergarten meiner Tochter (2,6Jahre) sind seit Dezember 4 Keuchhustenfälle aufgetreten. Zwei Kinder waren geimpft (bei ihnen fing es an), zwei sind es nicht. Am Montag wurde in der Gruppe meiner Tochter das vorerst letzte Kind positiv getestet (die anderen Fälle waren in ...

von myra 26.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Keuchhusten

Keuchhusten? Impfen?

Guten Tag Herr Dr. Busse, unsere Zwerge (1 + 3) haben seit 22.12. lt. Kinderarzt die Grippe. Bei der Großen dachte ich seit Tagen es wird besser. Seit gestern abend auf einmal wieder starken Husten mit Erbrechen. Kann das Keuchhusten sein? Sie ist geimpft. Nochmal zum ...

von andrea-honeybee 05.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Keuchhusten

keuchhusten??

hallo doktor, ich habe vor einigen tagen gelesen das keuchhusten symptome dieser trockene bellende husten in schüben ist, und das die kinder ausserdem schleim hervorwürgen!! im ersten lebensjahr von meiner kleinen, hatte sie mal son trockenen husten, der wurde aber vom doc ...

von din7 10.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Keuchhusten

Impfu ngen Keuchhusten und Influenza

Hallo Herr Dr. Busse Ich bin in der 32 SSW und war heute mit meinem ersten Kind (26 Monate) beim Kinderarzt. Ich schätze unseren Kinderarzt sehr, möchte aber bei einer Thematik eine zweite Meinung einholen: Der Arzt meinte heute, es sei wichtig, dass alle Personen die ...

von Sternchen120408 21.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Keuchhusten

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.