Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Keuchhusten

Lieber dr. Busse,

unsere Kinder sind alle geimpft.
Seit längerer Zeit haben wir aber alle probleme mit anhaltendem Husten.
Finn hustet seit Wochen.Hat 14 Tage Penicillinsaft bekommen wegen eitriger Mandelentzündung .Der Saft hat für den Husten gar nichts gebracht. Der Husten ist ein bellender trockener Husten.Viele halten ihn für Krupp.Wir waren auch schon öfter mit einem Anfall in der klinik.dort mußte er inhalieren und bekam Rectodelt. Nach 1 std zu Hause ging das bellen weiter. Meistens ist der Hustenanfall so stark,dass er würgt,dabei erbricht und glasigen schleim auswürgt.Fieber hat er selten dabei. Und das Husten geht den ganzen Tag.
Nun bin ich seit mehreren Monaten auch ständig krank.Auch bellender Husten. Oft Sinusitis. Seit Letztem Herbst 7 mal ein Ab bekommen,nichts hilft. Heute bei der vertrteung meiner Ha fiel das erste mal "Keuchhusten".

Ist es möglich,dass Finn sich an Keuchhusten angesteckt hat,obwohl er geimpft ist? ( wenn ich denn KEuchusten habe,wird erst abgeklärt)
Dachte,der Impfschutz verhindert eine Ansteckung.
Was sollte mit Finn weiter passieren? Ich traue mich schon gar nicht mehr zu unserem Kia,weil er immer am husten ist!

Vielen dank für Ihre Mühe und Arbeit!
Lg
Carmen

von carmen75 am 07.04.2010, 22:09 Uhr

 

Antwort:

Keuchhusten

Liebe C.,
keine Impfung wirkt 100%ig und selten bekommen auch geimpfte Kinder Keuchhusten nach einigen Jahren. Das kann Ihr KInderarzt abklären.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 08.04.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Keuchhusten

Guten Tag Dr.Busse, Mein kleiner Sohn (14Wochen alt) hatte zwischen der 5.-7.Lebenswoche einen Krankenhausaufenthalt wegen Keuchhusten. Wir haben auch einen Fall von keuchhusten in unsrem Bekanntenkreis- welcher nun schon seit seinem 3.-6.Lebensmonat hustet. ... So ein ...

von grünkernfrikadelle 03.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Keuchhusten

Keuchhusten

Der ungeipmfte Sohn (2,9 Jahre alt) einer Freundin hat Keuchhusten. Er wurde allerdings recht früh mit Antibiose behandelt, so dass er bis auf Fieber bisher nichts hatte.... Können wir uns (meine Söhne sind 2,9 Jahre und 9 Monate alt) wieder mit der Familie treffen? Meine ...

von Muddie2006 19.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Keuchhusten

Impfung Keuchhusten

Guten Tag Her Dr. Busse, ich habe einen 3 Monate alten Sohn, der jetzt seine ersten Impfungen bekommt. Ist es eigentlich sinnvoll, sich als Eltern auch gegen Keuchhusten impfen zu lassen? Denn vermutlich stecken sich Kinder am ehesten beid en Eltern an, da die anderen Kinder ja ...

von tomstern 20.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Keuchhusten

nochmal Keuchhusten

Hallo Dr. Busse erstmal vielen Dank für die Antwort. Die Kontaktpersonen haben alle Impfschutz zwischen 2003 und 2008 bekommen wo Keuchhusten mit dabei war. Reicht das noch aus oder sollte man es jetzt trotzdem noch mal auffrischen lassen. Kann ich mich auch impfen lassen ...

von Mauschel 16.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Keuchhusten

Keuchhusten

Hallo Dr. Busse gestern habe ich erfahren das mein Großer (10) Erreger für Keuchhusten hat. Er muss jetzt 20 Tage lang Antibiotika nehmen. Mein Mann und ich mussten auch gleich beim Gesundheitsamt eine Probe abgeben wo das Ergebnis evtl. am Freitag vorliegt. Mein Kleiner (6) ...

von Mauschel 16.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Keuchhusten

Keuchhusten im Kindergarten

Im Kindergarten meiner Tochter (2,6Jahre) sind seit Dezember 4 Keuchhustenfälle aufgetreten. Zwei Kinder waren geimpft (bei ihnen fing es an), zwei sind es nicht. Am Montag wurde in der Gruppe meiner Tochter das vorerst letzte Kind positiv getestet (die anderen Fälle waren in ...

von myra 26.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Keuchhusten

Keuchhusten? Impfen?

Guten Tag Herr Dr. Busse, unsere Zwerge (1 + 3) haben seit 22.12. lt. Kinderarzt die Grippe. Bei der Großen dachte ich seit Tagen es wird besser. Seit gestern abend auf einmal wieder starken Husten mit Erbrechen. Kann das Keuchhusten sein? Sie ist geimpft. Nochmal zum ...

von andrea-honeybee 05.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Keuchhusten

keuchhusten??

hallo doktor, ich habe vor einigen tagen gelesen das keuchhusten symptome dieser trockene bellende husten in schüben ist, und das die kinder ausserdem schleim hervorwürgen!! im ersten lebensjahr von meiner kleinen, hatte sie mal son trockenen husten, der wurde aber vom doc ...

von din7 10.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Keuchhusten

Impfu ngen Keuchhusten und Influenza

Hallo Herr Dr. Busse Ich bin in der 32 SSW und war heute mit meinem ersten Kind (26 Monate) beim Kinderarzt. Ich schätze unseren Kinderarzt sehr, möchte aber bei einer Thematik eine zweite Meinung einholen: Der Arzt meinte heute, es sei wichtig, dass alle Personen die ...

von Sternchen120408 21.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Keuchhusten

Keuchhusten

Hallo, bin vor ca. 2 Wochen selbst gg. Keuchhusten geimpft worden und stelle fest dass insbesondere seit heute nacht meine kleine Tochter ( 7. Wochen alt ) stark verschleimt ist. Sie hat kein Fieber, ißt normal, Nase läuft auch nicht, aber sie röchelt durch den Schleim. ...

von marle 15.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Keuchhusten

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.