Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Ist das Durchfall? Oder Verstopfung??

Sehr geehrter Herr Busse,
meine Tochter (13,5 Mon.) hat seit etwa 2 Tagen Verdauungsprobleme, so nenne ich es mal. Sie pupst sehr oft und sehr laut, dabei klingt es, als sei nun sehr viel Stuhl herausgekommen. Dem ist aber nicht so, es handelt sich eher um Wasser (?) und gelblichen dünnen Stuhl, nicht viel jedesmal...
Es riecht sehr unangenehm, also völlig anders als sonst.
Sie verweigert seit gestern Abend fast alle Nahrung, zum Glück nimmt sie aber noch Tee, davon trank sie gestern und auch heute reichlich. Weiterhin aß sie heute 1 1/2 geribenen Apfel sowie 1 Banane + 1 Dinkelstange. Nicht viel, ich weiß.
Wenn nicht Wochenende wäre, wäre ich mit ihr zum KiA gegangen, aber der hat ja erst Mo. früh wieder auf. Zum Notdienst sind wir noch nicht gegangen, weil sie so einen guten Eindruck macht, fröhlich ist und spielt. Allerdings hat sie heute Abend sehr geschrien, ich vermute sie bekommt Backenzähne noch dazu, und hatte wohl Bauchweh. Sehen sie da einen Zusammenhang? Ich habe ihr Zahnfleisch mit Dentinox eingerieben und ihr ein "Weleda Fieber- und Zahnungszäpfchen" gegeben. Sie schlief dann auch ein.
Da sie ja trinkt, muss ich nicht allzu große Sorge haben, oder???
Ein anderes Problem war, dass meine Schwester mich heute verunsichert hat und sagte, vielleicht hat sie gar keinen Durchfall sondern Verstopfung!?!?!? Bei ihrem Sohn sei das mal so gewesen, dass er verstopft war und das, was noch rauskam, nur noch das war, was an der Verstopfung vorbeikam... Ihr Bauch ist nicht hart. Aber das viele und extreme Pupsen! Was sagen Sie dazu? Danke

von rosenrot1109 am 30.08.2008, 21:16 Uhr

 

Antwort:

Ist das Durchfall? Oder Verstopfung??

Liebe R-.
machen Sie sich einfach keine unnötigen Gedanken so lange es ihrer Tochter insgesamt gut geht und sie ausreichend trinkt. Das wird sich sicher von alleine wieder bessern.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 31.08.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

DURCHFALL babys 4 Monate

HALLO LEIDER HABEN MEINE BEIDEN MÄDCHEN (4 MONATE) SEIT 3 TAGEN DURCHFALL . STUHL SIEHT AUS WIE GERONNENE MILCH UND ES SONDERS SICH SCHLEIM AB. JEDE HALBE STUNDE MÜSSEN DIE WINDELN GEWECHSELT WERDEN. KINDERARZT VERSCHRIEB MILCHSÄUREBAKTERIEN MIT ELEKTROLYTEN. ERNÄRUNG: ...

von alice70 27.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

Kein Stuhlgang seit 3 Tagen - Verstopfung?

Hallo Herr Dr. Busse, mein Sohn (2 Monate, voll gestillt) hatte seit 3 Tagen keinen Stuhlgang mehr, obwohl er sonst 2x täglich Stuhlgang hatte. Er versucht auch sehr oft zu drücken, nur kommt nichts! Er fängt dann oft an zu weinen und ich denke, dass er Schmerzen hat. ...

von netti74 27.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Fieber und Durchfall

Lieber Dr.Busse, unsere Tochter ist 17 Monate alt,und seit nun 6 Tagen ist sie kränklich. Vor 8 Tagen hat sie eine Impfe MMRV bekommen,da wurde mir gesagt tritt wenn erst nach einer Woche Fieber auf. Nach 2 Tagen hatte sie nachts Schüttelfrost dann später Fieber,ist sehr ...

von Lini07 20.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

Chronische Verstopfung nochmal

Zur Verstopfung meines Kleines: Sobald ich das Pulver absetze, hat er zwei Tage keinen Stuhlgang und dann ist er aber den ganzen Tag damit beschäftigt, weinend, ja manchmal sogar schreiend, auf dem Boden zu hocken und zu sagen: Kacka AUA. Wobei mir der Stuhlgang zwar fest, aber ...

von Häschen 18.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Chronische Verstopfung u. Urlaub Türkei

Hallo, ich habe gleich zwei Fragen, welche die Verdauung meines fast zweijährigen betreffen :-) Zum einen: Er hat seit ca. einem Jahr chronische Verstopfung und kommt nur mit den abführenden Mitteln klar, die mir der Kinderarzt permanent verschreibt. Dieser meinte, er kennt ...

von Häschen 18.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Verstopfung

Sehr geehrter Herr Dr.Busse! Meine Tocher (2,5J) hat etwas Probleme mit regelmäßigen Stuhlgang. Hatte schon seit der Geburt sehr unterschiedlichen Stuhlgang. Seit sie jetzt trocken ist verdrückt sie in meiner Meinung nach.Obwohl ich ihr auch immer wieder die Windel ...

von gerli07 18.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Verstopfung

Hallo Hr. Dr. Busse, meine Tochter ( morgen 3 Wochen alt ) hat richtige Probleme mit ihrem Stuhl. Die meiste Zeit hat sie nur so harte "Küttelchen" in der Pampers. Habe es schon mit Anis-Fenchel-Kümmel Tee probiert und habe auch die Nahrung (Hipp Anfangsmilch 1), lt. ...

von Troublemouse78 16.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

langanhaltender Durchfall

Hallo Dr.Busse, unser Sohn (21 Monate) hat nun schon fast 2 Wochen lang Durchfall, zwischendurch ist der Stuhl mal ein-zwei Windeln breiig aber dann wieder total wässrig. Ich habe es zuerst mit Perucur und dann mit Diarrhoesan Saft probiert. Nach einer Woche (am Mittwoch) ...

von Tanja5580 10.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

Einführung Beikost - Verstopfung

Hallo Herr Dr. Busse, leider habe ich in der Suchmaschine keine Antwort auf unser Problem(chen) gefunden... Unsere Tochter ist 7 Monate alt und wir haben vor 4 Wochen angefangen sie ein wenig an Karotten- oder Pastinakenbrei heranzuführen. Nachdem sie die ersten Tage ...

von Schnatterinchen 02.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Verstopfung

Mein Sohn knapp sieben Monate leidert andauernd an Verstopfung. Wenn ich nur stille ist alles prima, aber geb ich Mittag oder Brei ist vorbei. Hab schon versuch nur mit Brei oder nur mit Mittag, aber geht trotzdem nicht. Mache sogar schon Milchzucker mi in essen rein. Der ...

von Lole1 31.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.