Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Isst nur wenig Beikost!

Hallo Dr. Busse,

meine Tochter wird nun 7 Monate alt.Seit einiger Zeit bekommt sie auch Beikost (Mittags Gläschen, Abends Brei,zwischendurch Obst),sie isst jedoch nur sehr wenig.Mittags nicht ganz ein halbes Gläschen und abends vom Brei fast nichts.Sie möchte danach immer noch ihre Milch.
Wir kommen so auf ca. 700-800 ml Milch und ein wenig Beikost.Ist das nicht zu wenig feste Nahrung bzw. zu viel Milch?
Die Grösse und das Gewicht ist laut KiArzt ok.

von Daniela am 24.04.2001, 14:06 Uhr

 

Antwort:

Isst nur wenig Beikost!

Liebe DAniela,
das darf dauern bis ihre Tochetr eine ganze MAhlzeit vom Löffel ißt.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 25.04.2001

Antwort:

Isst nur wenig Beikost!

Hallo Daniela,

...hoert sich fast so an, als ob Du ueber meinen Kleinen geschrieben hast !!! Genau dasselbe wie bei Euch !!! Sven isst auch nur wenig (max. 1/2) Glaeschen zum Mittag (selbstgekochtes mag er schon gar nicht) - und dann wartet er bzw. quengelt er, bis er seine Milchflasche bekommen hat ! Ich habe mich auch schon gefragt, ob ich ihn einfach weinen lassen soll - aber wie soll ich das uebers Herz bringen ??? Nachmittags isst er wenigstens Obst - Banane und Birne sind seine Favoriten. Ansonsten ist er auch eher an der unteren Gewichtsgrenze - aber sehr fit, quietschfidel und immer lustig.

Mach Dir keine Sorgen, solange es Deinem Kind gut geht - irgendwann werden die Kleinen schon auf den Geschmack kommen ! Ansonsten befuerchte ich, dass wir wirklich die Mittags- & Nachmittagsflaschen weglassen muessen- und uns auf jammernde Kinder einstellen......;-)))

Liebe Gruesse,

Annette

von Annette am 25.04.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Anzeige

Schutz vor Meningokokken
Sab Simplex
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.