Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Impfung

Hallo,

meine Tochter hat die MMR und Varizellen Impfung in Deutschland bekommen.
Die Auffrischung sollte ja bis 6 Wochen später erfolgen.
Nun ist das Problem das wir arbeitsmäßig immer zwischen Dutschland und dem Ausland pendeln.Die Auffrischung hätte sie im Ausland bekommen sollen.
Wir haben nun einen Termin bekommen, aber jetzt würden genau 8 Wochen zwischen Impfung und Auffrischung liegen.
Ist das ein Problem,oder ist nun alles unwirksam?

mfg bommel

von bommel2709 am 06.10.2009, 11:49 Uhr

 

Antwort:

Impfung

Liebe B.,
da haben Sie etwas missverstanden. Nur der Mindestabstand sollte 6 besser 8 Wochen betragen, allles andere ist egal.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 06.10.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Phneumokokken Impfung

Ich wollte Sie fragen, was Sie generell von Phneumokokken Impfung halten? Ist es nötig, sinnvoll oder muss es eher nicht sein? Meine Tochter ist jetzt 8 Monate alt. Wieviele Teilimpfungen für Phneumokokken würde sie brauchen und in welchen Abstand. Hält dass dann ein ...

von lena2606 05.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Windpocken Impfung oder 4fach zusammen?

Hallo, Ich habe mal eine kurze frage bei meinem Sohn (fast 14 Monate) Stehrt nun die Windpockenerst Impfung an und später dan M,M,R. Ich weis aber auch das es gleich einen 4fach impfstoff giebt M,M,R,Varizellen. Mein Kiarzt findet beide Varianten in Ordnung ich weis aber ...

von lilly1983 05.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Fieber nach Impfung?

Hallo, mein Sohn Tim ist 18 Monate und ist am Freitag geimpft worden ( Tetanus, Diphterie etc.). Jetzt hat der kleine Mann seid Samstag Abend Fieber, bis 38, 6 Grad. Morgens ist die Temperatur noch in Ordnung, im LAufe des Tages steigt sie dann über 38 Grad. Kann das immer ...

von caeciliaf 15.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Impfung und Nebenwirkung

Guten Tag Herr Dr. Busse, erstmal ein großes Lob an Sie und ein Dankeschön, für Ihre Hilfe und Ratschläge. Lukas hat am Montag die 2te 6fach Impfung+Pneumokokken und die Rotaviren Impfung bekommen. Seitdem hat er wieder starke Bauchschmerzen und Blähungen. Wir hatten das ...

von ria5 10.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

impfung

lieber herr busse , ist eine grippeimpfung für 2 jährige zu empfehlen? und ab wann habe gelesen, das es einen impfstoff bald gibt der 13 fach schützt statt wie jetzt 7 fach . kann man nachimpfen? wie ist das gemeint das es auch einen sicheren schutz gegen ...

von kathi3001 07.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Schwimmen nach Impfung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine Tochter (13 Monate) wurde gestern gegen Masern, Mumps, Röteln und Windpocken geimpft. Leider habe ich vergessen zu fragen, ab wann wir wieder zum Babyschwimmen gehen können. Was empfehlen Sie? Vielen ...

von Miriam0606 04.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Zeitpunkt für Impfung "saisonale Grippe"

Hallo, scheinbar ist der Impfstoff für diese Saison 09/10 schon in den Praxen. Wie sieht es denn mit dem idealen Impfzeitpunkt aus ? Die Impfung "hält" ja scheinbar nur 6 Monate, also wenn wir jetzt schon impfen ist das dann nicht zu früh ? Denn auch März und April sind ja ...

von Gabn 04.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Impfung

Hallo Herr Dr. Busse! Meine Tochter ist jetzt dreieinhalb Monate alt und bekam vor drei Tagen ihre zweite 6fach Impfung!Seit zwei Tagen schläft sie sehr viel und trinkt sehr wenig von ihrer Milch! Ist diese extreme Abgeschlagenheit bzw.Müdigkeit und Appetitlosigkeit auf die ...

von Caro1609 30.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

2. Impfung Masern, Mumps, Röteln, Windpocken

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Sohn ist 2,5 Jahre und eigentlich "durchgeimpft". Unsere Kinderarzt hat mich beim letzten Besuch darauf aufmerksam gemacht, dass die 2. Impfung Masern, Mumps, Röteln, Windpocken jetzt schon mit 2 J. statt früher mit 5 J. durchgeführt ...

von ro-wi 26.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Impfung gegen Schweinegrippe für alle Kleinkinder?

Hallo, ich habe weiter unten gelesen, dass sie der Mutter eines Kleinkinds mit eventueller Neigung zu obstrukt. Bronchitis die Impfung gegen Schweinegrippe empfohlen haben. Ich bin jetzt ganz verunsichert, denn das Robert-Koch-Institut empfiehlt laut seiner Presesprecherin ...

von Bonnie 23.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.