Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Impfreaktion?

Hallo Herr Dr. Busse,

mein Baby (23 Wochen alt) konnte eigentlich schon immer seinen Kopf sehr gut und lange halten. Nun hatten wir am Dienstag die U5 und seitdem hebt mein Sohn den Kopf viel schlechter und lässt ihn öfter auf die Krabbeldecke fallen. Er dreht sich auch seltener.
Bei der Untersuchung war alles bestens.
Nun wurde der kleine Mann auch geimpft. Kann sein, dass es etwas mit der Impfung zu tun hat? Mein Sohn ist sonst munter und gut gelaunt. Sollen wir vorsichtshalber zum Arzt?

Vielen Dank!

von Zoe23 am 10.09.2021, 10:09 Uhr

 

Antwort:

Impfreaktion?

Liebe Z.,
so lange es Ihrem Sohn insgesamt gut geht, sollten Sie sich keine Sorgen machen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 10.09.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Impfreaktion

Sehr geehrter Dr. Busse, unser Kleiner hat heute seine 6fach Impfung plus Pneumokokken und Rotaviren Auffrischung bekommen. Jetzt hat er eine ziemlich große Rötung und Schwellung an beiden Einstichstellen, der arme Kerl. Er hat aber kein Fieber, ist anhänglicher als sonst ...

von manma 22.07.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfreaktion

Keine Impfreaktion

Hallo Herr Dr. Busse, wir waren heute zur U4 und dort hat mein Sohn seine erste Fünffachimpfung ,2. Rotaviren und Pneumokokken bekommen. Den ganzen Tag ging es ihm super und er war auch wie immer,hat auch kein Fieber. Wie lange nach der Impfung ,könnte es noch ...

von Freya123 22.06.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfreaktion

Impfreaktion

Hallo Herr Dr. Busse, ich glaube, sie haben meine Frage von gestern Abend übersehen. Daher stelle ich sie nochmals: Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter (6J) hat vorgestern die Auffrischungsimpfung gegen Tetanus etc. bekommen. Direkt nach der Impfung hat der Arm etwas ...

von Sandra1501 11.06.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfreaktion

Impfreaktion

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter (6J) hat vorgestern die Auffrischungsimpfung gegen Tetanus etc. bekommen. Direkt nach der Impfung hat der Arm etwas wehgetan. Über Nacht ist die Haut um die Einstichstelle nun gerötet und auch etwas warm (schon großflächiger). Ist das ...

von Sandra1501 10.06.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfreaktion

Impfreaktion?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Sohn ist 22 Monate alt und wird nachts noch gestillt. Nach Absprache mit meinerm Hausarzt wurde ich letzten Donnerstag mit Biontech gegen Corona geimpft. In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat mein Sohn hohes Fieber (zw. 39,5 - 40°C) ...

von Claudia2 10.05.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfreaktion

Impfreaktion nach Meningokokken B Impfung

Sehr geehrter Herr Dr Busse, mein Sohn hat gestern mit 6Monaten seine erste Meningokokken B Impfung bekommen. Bisher hat er alle Impfungen recht gut vertragen. Dies war gegen 15 Uhr. Um 19 Uhr hab ich ihn ins Bett gelegt und er fing an zu Weinen da er anscheinend Schmerzen ...

von heidiundmaximilian 14.04.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfreaktion

Keine Impfreaktion = weniger Wirkung?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, im Gegensatz zu meiner Tochter hat mein 2-jähriger Sohn noch nie mit erhöhter Temperatur oder schlechter Laune auf eine Impfung reagiert. Ich bin dadurch etwas irritiert und würde gerne wissen, ob das heißt, dass seine Immunreaktion und damit sein ...

von shla 26.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfreaktion

Impfreaktion oder Infekt? Fieber länger als 2 Tage nach Men B-Impfung

Hallo Herr Dr. Busse, am Vormittage des 22. wurde unser Sohn (14 Monate alt) zum zweiten Mal gegen Meningokokken B geimpft, diesmal in Kombination mit der Pneumokokkenimpfung. Er hat am Abend des 22. Fieber bekommen und jeweils nachts recht hohes Fieber, jetzt eben ...

von blablug 24.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfreaktion

Impfreaktion

Sehr geehrter Dr Busse, unser 10 jähriger Sohn wurde Donnerstag Abend vom Kinderarzt geimpft, auffrischen von Polio und Meningkokken im Rahmen der u11. Freitag wachte er mit Kopfschmerzen, Schnupfen und erhöhte Temperatur um die 38 Grad. Ich dachte an die Impfung und ließ ...

von schlack 23.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfreaktion

Meningokokken B Impfung starke Impfreaktion

Hallo Herr Dr. Busse, Meine Tochter ist nun 6 Monate alt und wurde gestern das zweite Mal gegen Meningokokken B geimpft. Die erste Impfung war auch schon sehr dramatisch mit 41 grad Fieber und einem Pfirsich großen feuerroten Fleck am Bein der auch sehr hart war, tat ihr ...

von Tamara20 01.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfreaktion

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.