Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Gürtelrose / Windpocken Ansteckungsgefahr?

Hallo,
mein Mann hat Gürtelrose. Ich selbts hatte als Kind Windpocken. Unsere Tochter (5J) ist geimpft. Unser Sohn (11Monate) ist nicht geimpft und hatte noch keine Windpocken. Er wird gestillt (nicht ausschließlich).

Meine Frage:
Wie hoch ist die Ansteckungsgefahr für uns, vorallem für unseren Sohn und kann man hier vorbeugend etwas tun?

Danke!

von Nicole7474 am 30.03.2009, 11:03 Uhr

 

Antwort:

Gürtelrose / Windpocken Ansteckungsgefahr?

Liebe N.,
Ihr Sohn kann jetzt direkt geimpft werden und Ihre Tochter sollte eine 2.IMpfung bekommen, falls das noch nicht geschehen ist.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 30.03.2009

Antwort:

Windpocken - auch eine Frage

Hallo,

meine Tochter hat die Windpocken mit nachhause gebracht, und waren am Samstag beim Notdienst, unser Sohn (fast 10 Jahre) ist nicht geimpft gegen die Windpocken, kann man das noch nachholen? Der Notdienst habende Doktor meinte das würde nichts mehr bringen, nur bei Kindern bis 2 Jahre.

gruß Alexandra

von fussel75 am 30.03.2009

Antwort:

Windpocken - auch eine Frage

Dr. Busse antwortet nie auf angehängte Fragen. Du musst schon extra posten.

LG,
Alexandra

von gemref76 am 31.03.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

windpockenimpfung - gürtelrose im alter

hallo hr. dr. busse, meine tochter (3) wurde gegen windpocken geimpft. jetzt hätte ich 2 fragen dazu: 1. wie lange hält der impfschutz? 2. ist sie im alter auch vor gürtelrose geschützt? vielen dank für ihre antwort und viele grüsse annette ...

von motte101 02.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Windpocken, Gürtelrose

Gürtelrose und Windpocken

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Sohn (6 1/2 Jahre) hat eine Windpockenimfpung erhalten. Jetzt geht im Kindergarten "Gürtelrose" rum. Meine Fragen: 1. Sind das die gleichen Erreger wie Windpocken? 2. Kann er sich trotzdem an Gürtelrose anstecken, trotz seiner ...

von eija 25.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Windpocken, Gürtelrose

Windpocken, Herpes, Gürtelrose?

Hallo! Mein Sohn (20 Monate) erkrankte Ende Februar/Anfang März an den Windpocken. Wobei sich die Ärzte nicht 100%ig Sicher sind, ob es wirklich Windpocken waren. Heute Morgen war ich dann erneut mit ihm beim Arzt, da er wieder Ausschlag bekommen hatte, hauptsächlich im ...

von Bine1082 25.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Windpocken, Gürtelrose

Impfung Windpocken / Gürtelrose

Guten Tag Dr. Busse, mein Mann ist gerade mit Verdacht auf Gürtelrose in der Notfallprxis. Falls sich der Verdacht bestätigen sollte, macht es Sinn, unseren fast 11 Monate alten Sohn (Ende April 1 Jahr) jetzt gegen Windpocken impfen zu lassen? Oder kann es bereits zu spät ...

von karya 09.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Windpocken, Gürtelrose

windpocken?

meine Tochter hatte letzen Montag plötzlich hohes fieber von 40grad bekommen, von eine minute auf die andere ging es ihr schlecht, sie klagte über augenbrennen, kopfschmerzen,(kopfhaut war auch ziemlich schmerzempfindlich) ihr nacken tat ihr auch weh, hatte zeitweise das gefühl ...

von jolina-marie04 30.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken - Bescheinigung für die Schule?

Guten Tag! Meine Tochter (8 Jahre, 2. Klasse )war seit Mittwoch letzter Woche nicht in der Schule, da sie Windpocken hatte. Sie wurde einmal gg. Windpocken geimpft und daher hatte sie wohl kein Fieber - Zustand total fit, trotzdem viele Pusteln, die aber nun alle verkrustet ...

von Simone-01-03-07 29.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpockenimmunität bei Windpocken im Alter von 2 Monaten

Meine 2 Monate alte Tochter hat Windpocken. Sie hat nicht allzu viele Pocken - und es geht ihr gut. Eigentlich müsste sie ja Nestschutz haben (ich hatte selber die W., sie wird voll gestillt). Wie wahrscheinlich ist es, dass sie eine Immunität erwirbt? Besten ...

von happymom 29.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

windpocken

sehr geehrter herr dr. busse wir hatten für nächste woche einen impftermin.... und jetzt haben wir sie die WINDPOCKEN. richtig heftig, und große mit wasser gefüllt. schöne klassiche wie im bilderbuch. naja meine frage was müssen wir so achten, wie z. b . ...

von Selime 25.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Gürtelrose/Windpocken Ansteckungsgefahr bei erhöhten Blutwerten

Sehr geehrter Herr Busse, Wir haben drei Kinder von 3,75 Jahren(2x) und 20 Monaten, alle hatten noch keine Windpocken. Nun ist es aber so, daß ich es gerne abschätzen würde ob sie sich bei meinem Mann anstecken könnten, obwohl er keine Bläschen hat. Dessen Blutwerte ...

von reblaus 17.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Windpocken, Gürtelrose

Windpockenimpfung für den Papa???

Ich habe meine beiden Kinder (4 und 1 1/2 Jahre) gegen Windpocken impfen lassen. In erster Linie deshalb, weil mein Mann die WP als Kind vermutlich noch nicht hatte und bei einem Arbeitskollegen mitbekommen hat, wie schlimm diese Kinderkrankheit bei einem Erwachsenen sein ...

von lilatiger74 15.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.